Beiträge von Fleuros

    Bei mir das selbe Problem mit dem ChipTan-Verfahren, das ich schon vor einiger Zeit eingerichtet hatte und bislang einwandfrei funktionierte. Es liegt wohl eindeutig an dem nunmehr notwendigen zweistufigen Anmeldeprozess, bei dem selbst bei einer reinen Umsatzabfrage eine TAN angefordert wird. Über die Homepage der Postbank gibt es keine Probleme, bei Wiso-MG hakt aber die Abfrage offensichtlich. Hoffentlich wird das Problem schnell behoben.

    Bei mir erscheint seit einigen Wochen dieselbe Fehlermeldung bei der Verwendung des PIN/TAN Web-Verfahrens, das bislang problemlos funktioniert hatte. Wenn ich allerdings in der Fehlermeldung auf "Wiederholen" klicke, funktioniert die Abfrage nach erneuter Eingabe der PIN einwandfrei. Beim nächsten Öffnen des Programms klappt es dann wieder nicht. Eine erneute Einrichtung und Synchronisiation des Online-Kontakts bringt ebenfalls nichts. Ich bin bislang davon ausgegangen, dass hier in Kürze ein Update erscheint und das Problem damit behoben ist. Es muss aber wohl doch zunächst ein Ticket eingereicht werden!?

    Bei mir funktioniert die Abfrage seit dem 25.08.2013 nicht mehr. Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder einmal derartige Probleme aufgetreten sind, kann davon ausgegangen werden, dass hier aufgrund einer Änderung des Zugangs durch die Postbank ein Update der Banking-Komponenten notwendig ist. Buhl stellt erfahrungsgemäß relativ zeitnah eine entsprechende Aktualisierung bereit und dann sollte alles wieder funktionieren. Es ist also nur etwas Geduld gefragt.


    Gruß


    AndRent