Beiträge von blndano

    Hi Leute,


    bin jetzt gerade daran alle Verkäufe aus PDF Dateien in MB zu übertragen. Gibt es dafür irgendwie einen schnelleren Weg als alles manuell einzugeben?


    Außerdem bin ich etwas verwirrt. Habe einen Artikel für 73,00€ Brutto verkauft. Das Programm errechnet mir aber ein Nettopreis von 61,34€ aus.


    73/100*19=13,87


    73-13,87=59,13


    Woran liegt denn das?


    Im Übrigen habe ich bei dem FA angerufen und die Frau meinte, dass es vollkommen in Ordnung ist die tatsächlichen Portokosten UStfrei "weiterzuleiten".


    reine Portokosten 1,45€ und ich nehme von dem K auch nur 1,45€ Porto. So hat sie mir das OK gegeben...


    Gibt mir MB eigentlich Bescheid wann ich die Umsatzsteuervoranmeldung dem FA übermitteln muss?

    Hi Bosnigel,


    vielen Dank für deine Hilfe.


    also hab ich es richtig verstanden, dass man eben nachträglich eine Rechnung schreibt und es dann eben verbindet. Super, dann kann ich ja jetzt schonmal die bereits verkauften Artikel nachtragen... :)


    Zu der Portoangelegenheit


    ich mal ein Portoartikel erstellt mit den 0% und jetzt sieht die Rechnung folgendermaßen aus


    Artikel 14,29 netto
    Proto Großbrief 1,45


    Zwischensumme netto 14,29
    MwSt. auf 14,29€ = 2,71


    sieht richtig aus oder ?! habe ich dann jetzt irgendwie ein Konto Porto oder so im System? Wie vermerke ich denn eigentlich einen Einkauf von Briefmarken die ich für die Kunden kaufe? Als Aufwand?


    Das mit dem Anfangsbestand kann ich glaub ich erstmal nachhinten im Kopf verfrachten, da es doch nur eine rechnerische Angelegenheit sein sollte ?!


    Bleibt noch die Frage zu den Eingangsrechnungen offen Bosnigel :) aber vielen Dank schonmal... Sehr nett von Dir!

    vielen Dank Samm. Das mit der Fußzeile hat nun funktioniert. Du hast auch schon Recht, dass es zum Teil an mir selbst liegt. Ich will zu schnell zu viel :)


    Verstehe bisher noch nicht den Ablauf. Klar habe ich das Handbuch gelesen aber es zu machen scheint irgendwie etwas anderes.


    Mal ein kleines Bsp. zur Logik des Programms. Ein Käufer kauft ein Artikel und zahlt direkt mit Paypal. Ich habe also noch keine Rechnung erstellt sondern rufe einfach die die Umsätze über das Paypalmodul ab und über den Zuordnungsassisstent gebe ich dann an, dass es eine Zahlung vom Kunden ist. Komischerweise wird es nicht übernommen. Ist der richtige Weg also erst eine Rechnung zu schreiben und dann den Umsatz mit der Rechnung zu verbinden?


    Nächste Frage wäre das Thema Versandkosten / Porto. Da ich immer nur den reinen Portopreis der Post (bekanntlich steuerfrei) und keinerlei Verpackungskosten etc. verlange möchte ich gerne die Portokosten als durchlaufenden Post führen, sprich es soll keien MwST. auf oder abgeschlagen werden.


    Anderer Fall ist, dass ich auf den Konten bei mir noch Zahlungen bzw. Abgänge vom letzten Jahr habe. Wie verhält es sich denn da mit den Anfangsbeständen?!


    Das Thema Eingangsrechnung macht mir immer noch Gedanken. Wenn ich auf Einkauf > Bestellungen > Neu gehe denkt das Programm ich möchte eine Bestellung erstellen diese dann per Email versenden etc. Bei mir ist es aber häufig so, dass ich die Artikel über ein Onlinesystem beim Großhändler order. Wie erstelle ich denn da die Eingangsrechnung?! Wie muss ich mir den Ablauf im Kopf vorstellen, das Schulwissen nützt mir hier wohl nichts :s ?! Die ausstehende Zahlung wurde entweder per Kreditkarte, Paypal oder Banküberweisung getätigt. Im Fall der Kreditkarte ist es so, dass ich die Abrechnung leider nur am Monatsanfang für den letzten Monat bekomme. Gibt es für solche Fälle eine Schritt für Schritt Liste ?


    Das sind jetzt erstmal alle Fragen die mir einfallen und ich bedanke mich schonmal im Voraus für deien Hilfe Samm. Sollten mir andere helfen bedanke ich mich natürlich herzlich bei euch.

    Hi Samm,


    danke für deine Antwort auch wenn ich nur Bahnhof verstehe. Entweder es liegt daran, dass ich zulange zuviel verschiedenes in den Kopf bekomme oder einfach daran, dass ich damals das in der Schule nicht richtig gelernt habe bzw. wir immer mit Kontenblätter gearbeitet haben.


    Im Großen und Ganzen sieht mein Fazit nach 7 Tagen rumprobieren folgendermaßen aus


    Wiso Mein Büro hat viele viele Möglichkeiten sehr nützliche Features, die aber für einen laien in Sachen Softwarebuchhaltung kaum zu bewältigen sind. Was ganz easy funktioniert ist den Artikelstamm einzugeben. Evtl. noch Kundendaten aber dann wars das auch schon. Ausgangsrechnung macht Probleme (weißt unten mehrere Bankverbindungen aus) Eingangsrechnungen völlig überfordert... Kurz gesagt bin ich schon etwas am verzweifeln und überlegen wieder mit Wordvorlagen und einer Exeltabelle zu arbeiten(dort kann ich es ja eben individuell für mich einrichten), wohlwissend, dass dies etwas Mehraufwand bedeutet aber ich wenigstens weiß und sehe was ich tue...


    Ich mein, dass ich schon den Ablauf verstehe und nachvollziehen kann aber irgendwie werde ich mit dem Programm einfach nicht richtig warm.


    wieviel Aufwand nimmt bzw. wieviel Zeitersparnis bringt mir Wiso Mein Büro tatsächlich wenn ich mit dem Programm nicht wirklich warm werde?


    Gibt es irgendwie Kurse die man besuchen kann um das Programm zu lernen?


    Ich habe die Hilfe durchgelesen aber ich versteh das Gerüst von dem Programm scheinbar nicht. Immer lese ich was von dem Konto dann von dem Konto. Alles verwirrt ein eben immer wieder :)


    Ich werde jetzt erstmal schlafen gehen... Heute früh ist ein neuer Tag :)

    Hi Samm,


    erstmal vielen Dank für deine Antwort. Ich hab mich bereits intensiv mit Wiso beschäftigt und bin natürlich auch weitergekommen in Sachen Verständnis und auch Einstellungen.


    Wo ich aber hängenbleibe sind die Eingangsrechnungen.. OK es stellt sich eher die Frage ob ich zwingend das Modul Banking benötige um überhaupt irgendwie Rechnungen von meinen Lieferanten buchen zu können oder ob es eine kostenlose Alternative in Wiso gibt?


    Auch eine Frage die aber eher zur Absicherung meines Verständnisses dient ist folgende.


    Ich habe mehrere Konten und Kreditkarten. Ich muss also für jede Möglichkeit eine Zahlung zu empfangen und eine Zahlung getätigt zu haben die Konten unter "Meine Firma" eintragen um somit bei einem Buchungsfall die richtigen Konten auswählen zu können stimmt´s?


    Leider werden alle Konten auf der Rechnung bzw. Bestellungsvorschau unten angezeigt.. wie bekomme ich das hin, dass nur mein Hauptkonto angezeigt wird?


    Ärgerlicherweise ist es so, dass ich mir ein neues Bankkonto eröffnet habe (alter Anbieter war mir zu teuer) und leider noch Buchungen auf dem alten Konto autauchen, die zu diesem Jahr gehören. Kann ich das jetzt so machen, dass ich das Konto weiter in Wiso führe und fließend nur noch das neue benutze / einbaue um das alte sozusagen links liegen zulassen aber eben zum Jahresabschluss in der Bilanz auftaucht ?!


    Eine Frage stellt sich mir derzeit ebenfalls. Ich habe nämlich eine Promoaktion bei Ebay zulaufen, wo ich einen Artikel verschenke und dafür keinen cent erhalte. Es tauchen natürlich über das Ebaymodul die Verkäufe auf (ich erhalte aber keine Zahlungen) aber wie verbuche ich die Verkäufe ?!


    Vielen Dank schonmal für hilfreiche Tipps und Antworten.


    LG


    blndano

    Hallo liebe Community,


    ich habe mich extra hier angemeldet um irgendwie auf mich zugeschnitte Hilfe zu bekommen.


    kurz zu meinem Stand. War seit einigen Jahren Kleinunternehmer und bin nun im Jahre 2012 zur Regelbesteuerung gewechselt.


    Früher noch mit Exel und Word die Rechnungen, Einnahmen und Ausgaben erledigt was dieses Jahr sicherlich nicht mehr möglich bzw. nur mit viel Zeitaufwand zu bewältigen ist (erwartet werden mehr als 4000 Rechnungen)


    Demnach habe ich mich kurzum entschlossen nach einer geeigneten Software als Unterstützung zu suchen..


    Meine Kunden sind zu 99,99% private Käufer und zu 90% kaufen sind es immer verschiedene Kunden. Es lohnt sich also nicht wirklich einen Kundenstamm aufzubauen. Höchstens mit Emailadressen für Werbenewsletter :)


    Habe mir jetzt jedenfalls die Testversion runtergeladen und ein bisschen rumgespielt. Youtubevideos angeguckt, nachgelesen und und...


    Fragen die mich quälen sind wahrscheinlich für erfahrene Benutzer einfach zu lösen aber für mich leider nicht also nicht zu hart umspringen bitte..


    Wie erstelle ich eine Eingangsrechnung (aus der EU innergemeinschaftlicher Erwerb und einmal ein Einkauf von einer Privatperson (Gebrauchtartikel)



    Wie erstelle ich eine Ausgangsrechnung ( für Deutschland und auch z. B. nach Österreich, Schweiz (hier muss es ja mit der MwST. unterschiedlich sein oder)
    - Versandkosten müssen auf der Rechnung stehen. Habe ca. 8 verschiedene Versandkostenpauschalen
    - automatisch fortlaufende Rechnungsnummer wäre toll
    - den Artikel kann ich auch falls ich mir das Modul Lager leiste auch dort dann raussuchen richtig?


    Ich bedanke mich schonmal im ovraus für jede Hilfe. Auch Links zum nachlesen wären toll.


    PS Das Handbuch hat mir nicht wirklich geholfen