Beiträge von Tesla95

    Guten Abend,


    ich der Neuling mal wieder... ^^ (mein Verein 2012) zum Thema Finazen hätte ich noch einige Fragen:




    • Die Software soll u.a. die Beitragszahlungen überwachen. Dafür müssten demnach auch alle Beiträge (und das pro Person) verbucht werden. Die Software habe ich erst seit wenigen Tagen installiert und kann daher nicht alle Tansaktionen vom 01.01.2011 syncronisieren. Ich glaube ich bin nur bis Oktober gekommen. Ich habe auch noch ausstehende Beitragszahlungen aus dem Jahr 2011 und würde gerne über "Mein Verein" die Mahnschreiben auslösen. Die Eingabe der nicht syncronisierten Transaktionen müssen wohl jetzt manuell erfolgen??? Und dass bestimmt Personenscharf??? ;(
    • Das scheint aber nur bei einem inaktiven Konto zu gehen???
    • Bei der Zuordnung der Mitgliedsbeiträge empfielt mir die Software folgende Kategorie zu wählen: Zahlung von Kunden "Name" (Nr.:XXXX), ggf. Rechnungen ausbuchen. Derzeit verwerfe ich diesen Vorschlag und wähle: Sonstige Einahmen Ideeller Bereich und die Kosten-/Erlösart: Mitgliedbeiträge. Ich hoffe ich mache hier keinen Fehler. Wenn doch, wie muss ich bei der Korrektur vorgehen, bzw. worauf müsste ich achten?
    • Was soll ich mit diesem Sparkassenkonto machen??? Das war wohl als Dummy-Konto angelegt. Es hatte zu Übungszwecken ausgedachte Transaktionen. Ich hatte anfangs das Konto auf inaktiv gesetzt. Trotzdem kam es unter dem Menü Organisation - Heute - Finanzen (Status) zur geltung. Soviel Geld hätte ich gerne gehabt :D. Habe jetzt alle Transaktionen gelöscht und das Konto gleich mit. Hoffe das war kein Fehler ;( ???
    • Bei der Massenzuordnung kann nur die Kategorie ausgewählt werden und nicht die Kosten-/Erösart????
    • Die Beiträge werden per Lastschrift eingezogen. Bei einigen Mitgliedern haut das manchmal nicht hin. Lastschriftrückgabe mit den entsprechende Gebühren ist die Folge. Wie gehe ich jetzt am besten vor um buchhalttärisch keine Fehler zu machen? Entweder werden die Beiträge mir Bar in die Hand gedrückt, vom Mitglied selbst überwiesen (natürlich ohne die Gebühr :cursing: ) oder ich bekomme Info den Beitrag nochmal einzuziehen ( dabei natürlich mit der Gebühr :D ). Beispiel: Ich habe 30,- versucht einzuziehen, Lastschriftrückgabe -34,50,- im Anschluss habe ich dann 34,50,- erneut eingezogen. Wie ordne ich jetzt diese 3 Transaktionen zu? Die 4,50 würde ich sogar sehr gerne als Kontoführungsgebühr oder wie heißte es noch besser Nebenkosten des Geldverkehrs verbuchen. Geht das überhaupt mit mein Verein?
    • Und dann bräuchte ich noch einen Tipp wie ich folgende Kosten zuordne: Sportbekleidung (z.B. Trikots, Trainingsanzüge, Fussballschuhe usw.), die Gebühr für unsere Internetseite, Einahmen aus dem Kartenverkauf bei den Punktspielen, Ausgaben für Schiedsrichter und Waschgeld an unsere Platzwärtin, die unsere Trikots wäscht.


    Demjenigen, der all diese Fragen beantwortet übersende ich meinen aufrichtigsten, gemeinnützigen Dank... :rolleyes:

    Hallo zusammen,


    zum Thema Briefpapiergestalltung hätte ich ebenfalls Fragen. Ich benutze erstmals eine Software für die Verwaltung unseres Sportvereins. Bisher ging alles über Excel. Wir habern bisher vorgefertigte Brief Layouts gehabt. Ich würde ungerne unsere Mitglieder mit geänderten Layouts konfrontieren und habe mich an die Funktion "Erweiterstes Layout-Design" herangewagt. Die Einstellmöglichkeiten sind für meine Bedürfnisse mehr als ausreichend :thumbup: . Ich konnte unser Layout fast 1 zu 1 umsetzten.


    Jetzt kommt das Problem :S . Diese Funktion scheint wenig Sinn zu ergeben. Bei der Einrichtung einer Marginalspalte (Randspalte) an der rechten Seite musste ich feststellen, dass die Betreffzeile, Brieftext und auch das "Datum" in die Marginalspalte reingehen bzw. überschreiben. Laut der Hotline müsste ich mir jetzt etwas gesondertes (kostenpflichtig) erstellen lassen.


    Ich befürchte, dass das ganze recht kostspielig wird. Es betrifft ja nicht nur die Anschreiben (Einladung Mitgliederversammlung) sondern auch alle sonstigen Vorlagen wie Mahnungsschreiben, Rechnung und und und. Es wäre schön, wenn ich unser Brieflayout für alle Schreiben benutzen könnte.


    Und bei den Serienbriefen habe ich es noch nicht hinbekommen das Brieflayout einzubinden. Ich glaube aber einen Beitrag diesbezüglich überflogen zu haben.


    Für Eure Antworten besten Dank im Voraus. :)