Beiträge von thomasf

    Hallo.
    Der Einfachheit halber kopiere ich mal die Email von vdek über die Umstellung der Datenwege ab 2016.
    Muss ich hierzu selber was im Programm ändern, oder wird das automatisch über ein Update erledigt?


    Hallo.
    Bei der letzten Schwangerschaft in der Firma habe ich die Erstattungsanträge über SV-Net gemacht.
    Nun ist es mal wieder soweit und ich würde gerne die Anträge mit UnternehmerSuite erstellen lassen.
    Es handelt sich um ein individuelles Verbot ab 01.05.2015. Die Fehlzeit ist hinterlegt, in der Lohnabrechnung Mai stehen Null Stunden drin.
    Jedoch wurde der Antrag bisher nicht erzeugt.
    Ich bin der Meinung alles nach Anleitung (interne Hilfe) erledigt zu haben.
    Was könnte da noch fehlen, bzw wann werden die Anträge erstellt?

    Leider kann ich wegen den genauen Eingaben gerade nicht helfen, da ich noch auf den Support warte und das Programm nicht starten kann.
    In der aktuellen Version ist ein Fehler bei dem Mutterschutz drin. Vielleicht trifft dass auch bei dir zu.
    Mein Foreneintrag dazu: Bedienung Update 2013 - Zuschuss Mutterschutz jetzt als Rückforderung


    Zur Berechnung Mutterschutz gibts hier gute Infos: http://www.lohn-info.de/mutterschaft.html
    Der "Zuschuss Mutterschaft" ist demnach der Tagessatz des Mutterschaftsgeld abzüglich der 13 Euro U2-Erstattung durch die KK (je nach Antrag und Bestätigung durch die KK!). Im Lohn wird der Betrag dann mit Anzahl der Tage des Monats berechnet.
    Bei mir war das ein wenig hin und her mit der Krankenkasse, was die Reihenfolge der Bestätigungen durch AN, KK und mich anging. Je nach KK lohnt sich da ein kurzes Gespräch enorm.

    Hallo.
    Meine Angestellte ist seit 3.10.2012 im Mutterschutz. Die Lohnbrechnung erfolgte mit Lohnart 410 (Anzahl Tage x Tagessatz). Fehlzeiten wurden als 4.5 und ab 18. Januar mit 5.1 Elternzeit angegeben. Nun wurde in der Berechnung Januar 2013 (gestern nacht/heute früh nach dem Jahresupdate) der Zuschuss des gesamten Mutterschutzzeitraums automatisch wegkorrigiert und im Januar rückgefordert.
    Die automatische Korrektur kann ich nicht wieder korrigieren, da der Zuschuss (Tagessatz) zum Mutterschutz nicht änderbar ist.
    Ich bin mir 100% sicher, dass bei der Erfassung keine Bezüge im Januar angezeigt wurden. Ich habe die "automatische Prüfung" im Schaubild Personal ausgeführt, dabei wurden vermutlich die Korrekturen erstellt.
    Screenshot kann ich bei Bedarf schicken.

    Als kleiner Denkanstoß/Idee zur (für mich) einfacheren Eingabe von Dokumenten...


    WO: Dokumenterfassung zu einer Buchung
    WAS: automatisches Datum
    PROBLEM: Eingabe eines Tages (dd) und TAB führt dazu, dass Datum des aktuellen Monats gewählt wird. Heute ist der 01.12.2012 Eingabe 28 führt zu 28.12.2012
    VERBESSERUNG 1: Rechnungsdatum sollte immer in der VErgangenheit liegen, daher: Eingabe 28 führt zum letzten 28. Tag, also: 28.11.2012. Bei Eingabe eines Fälligkeitsdatum, der nächste 28. Tag.
    VERBESSERUNG 2: anstatt mit + und - um einen Tag zu ändern, Eingabe +14 als "in 14 Tagen" möglich.

    So. Hier die Antwort von ITSG. Die Emailadresse muss also irgendwo im Programm änderbar sein.


    Hallo. Ich habe angefangen die Lohnabrechnung mit Lohn & Gehalt 2013 zu machen und die info@...de Mailadresse der Firma in den Firmeneinstellungen und bei Beantragung des Trustcenter eingegeben. Nun kommen jedoch die ganzen Bestätigungsmails auch an diese Adresse. Ich würde das gerne ändern auf lohn@...de und habe dafür einen eigenen Mailaccount bei meinem Provider angelegt.


    Wie kann ich die Absende/Rücksendeadresse ändern? Muss die Firmenadresse entsprechend geändert werden oder muss beim Trustcenter geändert werden?


    Danke!!!