Beiträge von El Mariachi

    Für mich ist die Thematik noch nicht ganz geklärt. Ich will ja keine Steuerhinterziehung machen und bin deshalb etwas vorsichtig mit dem WISO.


    1. Ich kann auch in der detaillierten Fahrkostenerfassung nur die 30 Cent angeben. Ist das korrekt so, obwohl ich eigentlich nur 10 Cent absetzen kann?
    2. Und wo gebe ich dann die bereits erhaltenen steuerfreien Fahrkosten an? Wie geschildert sind die in meiner Lohnsteuererklärung auf Pos. 35. aufgelistet.


    3. Läuft das bei den Verpflegungszuschüssen genauso? Also obwohl ich die steuerfrei ausbezahlt bekommen habe, muss ich die trotzdem nochmal angeben und von der Steuer absetzen? Das entnehme ich den bisherigen Antworten, wäre aber doppelt abgesetzt!

    Hallo,


    ich bin grade dabei meine Steuererklärung für 2011 zu schreiben und komme an einem Punkt nicht weiter:


    Ich kann meine tägliche Fahrt zur Arbeit steuerlich absetzen. Es geht hier um "Reisekosten für beruflich veranlasste Auswärtstätigkeiten". Mein Arbeitgeber bezahlt mir hier pro km 20 Cent, die ich steuerfrei ausbezahlt bekomme. Steuerlich absetzen kann ich eigentlich 30 Cent. Meine Frage ist jetzt wie ich die Differenz von 10 Cent in der WISO-Software korrekt angebe.


    Ich kann im System nur die 30 Cent angeben, es gibt keine Möglichkeit hier einen eigenen Betrag anzugeben. Gleichzeitig kenne ich aber die Fahrtkosten, die mir mein Arbeitgeber bereits steuerfrei ausbezahlt hat. Die sind in der Lohnsteuerbescheinigung unter 35. Stfr. Fahrtkosten bei Auswärtstätigkeit.


    Wie kann ich diese beiden Punkte vereinen?