Beiträge von 28missi

    Hmmm.. verstehe aber immer noch nicht, warum es eine nicht erhebliche Differenz zwischen den manuell ausgerechneten Steuern zu den vom Programm errechneten Steuern kommt. Deshalb nochmal die Frage wo kann ich die Fünftelregelung im Programm angeben?


    Zitat

    Die detaillierten Erläuterungen zur Steuerberechnung nachlesen. Da wird die
    Steuerberechnung zu jeder einzelnen Position konkret aufgeschlüsselt.

    geben mir da auch keine Rückschlüsse drauf, da nur allgemein eine Vergleichsrechnung angestellt wird.

    Hallo!
    Mein Mann arbeitet auf verschiedenen Baustellen über das Jahr verteilt. Vom AG bekommt er dafür einen pauschal besteuertern Zuschuß - wird dann EWT genannt und steht in der Steuerbescheinigung in den freien Feldern unten. Nun habe ich in der Vergangenheit immer eine Liste erstellt mit den jeweiligen Fahrten abzüglich des Zuschußes. Da der Zuschuß ja aber pauschal besteuert ist (keine Ahnung wieviel Prozent das sind - konnte mir die Buchhaltung in der Firma auch nicht sagen), müsste das doch mit der Steuererklärung korrigiert werden - oder? Denke ich da jetzt falsch? Wie gibt man das dann korrekt an? Einfach den erhaltenen Zuschuß von der Gesamtsumme abziehen, ist doch dann nicht richtig. ?(


    Danke schonmal.

    Hallo!


    Habe hier jetzt sehr aufmerksam mehrere Einträge zur Fünftelregelung gelesen. Meine aktuelle Frage wird dadurch aber nicht beantwortet.
    Mein Mann hat 2011 eine kleine Abfindung erhalten.
    Diese wurde auf der Steuerkarte auch erfasst und auch versteuert.
    Habe jetzt mal mit einem anderen Programm nur die Steuer errechnet ohne Abfindung. Dann nochmal mit Abfindung ohne Fünftelregelung und ein letztes mal mit Abfindung mit Fünftelregelung (ist doch richtig, nur 1/5tel der Abfindung hinzuzurechnen?!).
    Wenn ich mir jetzt die Steuer anschaue, die nur für die Abfindung gezahlt wurde, sieht es so aus, dass der AG die Fünftelregelung nicht angewendet hat. Trotzdem wirft mir das Steuerprogramm ein Nachzahlung statt Ersattung aus. Was habe ich falsch gemacht?
    Und noch eine 2. Frage - inwieweit wirkt sich die Steuerklasse 3 aus? Eher positiv oder eher negativ. Ich ging von positiv aus, wenn ich mir jetzt aber die fällige Steuer anschaue, zweifle ich massiv.