Beiträge von borni83

    Hallo zusammen,


    bevor ich mein Problem beschreibe werde ich kurz die Situation erklären: Ich habe im April 2009 ein 2 jähriges Vollzeitstudium begonnen (01.04.2009 - 31.03.2011. Da es auf meiner abgeschlossenen Berufsausbildung aufbaut redet man soweit ich weis von einer Fortbildung). Vor diesem Studium habe ich ganz normal in meinem damaligen Beruf gearbeitet. Die Steuererklärung für 2009 habe ich auch schon gemacht und damit ist soweit alles ok, die gezahlte Lohnsteuer für die ersten 3 Monate aus meinem damaligen Job habe ich komplett zurück bekommen.


    Nun zu meinem eigentlichen Problem, die Steuererklärungen für 2010 und 2011 (Studentenzeit) habe ich noch nicht fertig da mir da komplett der Durchblick fehlt und ich hoffe das ich hier Hilfe bekomme.


    1. In 2010 habe ich keine Einkünfte auf Lohnsteuerkarte gehabt. Ich hatte einen 400 Euro job bei dem ich 3.510,00 Euro in 2010 verdient habe (Pauschalversteuert, daher keine Lohnsteuerkarte, richtig?). Ist das richtig das ich in dem Fall in WISO Steuer einfach eine Lohnsteuerbescheinigung erstelle, Berufsgruppe "Rentenversicherungsfreie Beschäftigung" und Tätigkeit "Student" eingebe und in Zeile 28 "Nachgewiesene beiträge zu Kranken- und Pflegeversicherung" die Summe eingebe die ich auf meiner KV Bescheinigung stehen habe und das wars? Muss ich diese 3.510,00 Euro nirgends angeben?


    2. Unter "Ausgaben zu Löhnen und Gehältern" habe ich unter "Fortbildungskosten" alles eingetragen was in Verbindung mit dem Studium steht (also Fahrtkosten, welche übrigens mit 0,60€ angerechnet werden. Ist das korrekt, wird das wie eine Dienstreise, also hin und zurück bewertet? Prüfungsgebühren sind dort aufgeführt, Lernmittel, Computer - aufgeteilt auf 3 Jahre und dann mit 1/3 angesetzt usw. Die Kategorie Fortbildungskosten macht nach Abschluss bei mir ca. 12.000,00 Euro aus. Die Fahrten zu den Lerngruppentreffen habe ich auch dort eingetragen, die Liste mit den Unterschriften der anderen und der durchgearbeiteten Themen habe ich und werde sie beilegen, kommen diese Treffen da rein oder sind die da falsch?)


    3. Wo kann ich meine Berufsunfähigkeitsrente und meine Riesterrente eintragen?


    4. Mein größtes Problem habe ich aber mit dem Verlustvortrag und dem Verlustrücktrag. Ich weis das mich mein Studium knapp 12.000,00 € in 2010 gekostet hat und das ich es voll ansetzen kann, aber in WISO Steuer steht bei "Erstattung" bei mir immer "0,00€" und ich habe das Gefühl das es am Verlustvortrag/Verlustrücktrag liegt. Ich weis aber gar nicht wie ich das genau anwenden soll/kann, wer kann mir dabei helfen?


    Soweit soll es das erstmal gewesen sein, ich hoffe auf eure Hilfe. Danke