Beiträge von dayjoe

    Hallo zusammen!


    frage mich derzeit, ob ich der einzige bin, der mit folgenden Problemen zu kämpfen hat. Seit der SEPA-Umstellung sind die Verwendungszwecke so gut wie nicht mehr zu gebrauchen.

    • Buchstaben von Namen wie z.b: "Schmidt" werden zu "chmidt. Oft kann man anhand des Verwendungszwecks gar keine Rückschlüsse mehr ziehen.
    • Empfänger / Auftraggeber wechseln andauernd, so dass eine Regelerstellung fast unmöglich wird, bzw. jedes Mal die Regeln nachgebessert werden müssen, weil sie sonst nicht greifen.

    Bank ist die netbank.


    Liegt das an der Bank bzw. dem Datensatz, den diese überträgt oder an der Software? Benutze WISO MG 2012 Professional. Allerdings hat der Test mit der DEMO 2014 auch keine Besserung gebracht.


    Wie sind Eure Erfahrungen?


    Gruss dj

    Hall zusammen,
    anbei ein paar Verbesserungsvorschläge für die DV in WISO MG (habe nun so ziemlich jeden Forenbeitrag hierzu durch gelesen, aber folgende Probleme scheinen nach wie vor seit 4 Jahren zu bestehen):


    • Man kann Dokumente nur einzeln exportieren > Bei 1500 Dokumenten oder 300 neuen monatlich dürfte dies sehr nervig werden. Warum gibt es hier keine Exportfunktion für mehrere Dokumente, für Ordner für Suchanfragen ?

      Wie soll ich z.B. meinem Steuerberater sämtliche Belege des letzten Monats zukommen lassen ?

    • WISO Mein GELD überschreibt die Dateinamen der Dokumente mit laufenden Nummern, anstatt die Dateinamen z.b. vorne mit einer laufenden Nummer zu ergänzen.
      Benutzt man nicht mehr WISO Mein Geld ist der Ordner mit allen 1500 Dateien (Dokumenten), welche nur aus Nummern bestehen nahezu nutzlos.
    • Wenn ich mich dafür entscheide die Dokumente nur zu verknüpfen und später WISO mein Geld z.B. auf einem neuen PC installiere oder den Belegordner wo anders hin verschiebe, habe ich keine Möglichkeit die Verknüpfung zu korrigieren (Pfad-Änderung). Gleiches gilt für Änderungen im Dateinamen.
    • Warum kann ich nicht manuell den Pfad und den Dateinamen in WISO MG verändern, um etwaig kaputte Verknüpfungen korrigieren zu können?
    • Zuguterletzt wäre es sehr wichtig, wenn man innerhalb des Buchungsbereiches in der Spalte "Dokumente" nicht nur die Anzahl der verknüpften Dokumente sehen würde, sondern auch die entsprechenden Dateinamen. Wenn ich meine Buchungen für das letzte Quartal exportiere und meinem Steuerberater geben sollte, so sieht er zwar, dass die Buchungen mit Dokumenten verknüpft sind - leider aber nicht mit welchem.
    • ((Super wäre zudem, wenn man auch mehrere Dokumente in WISO MG importieren könnte und dann mittels Regeln den Buchungen zuordnen könnte))


    Wie handhabt Ihr das?
    Wenn Ihr z.b. 200 Dokumente vom 2014.02.01 bis 2014.03.31 gesammelt zusammenstellen möchtet? Wenn Ihr jemandem außerhalb von WISO MG mitteilen möchtet, welcher Beleg zu welcher Buchung gehört?


    Mein angedachtes Vorgehen:

    • Habe mich jetzt erst einmal für den Workflow mit dem Netzwerklaufwerk
      W:/
      entschieden, so dass ich zumindest das Problem des
      Verknüpfungspfades bei einem neuen PC nicht mehr haben sollte (hoffe
      ich).
    • W:/Belege ist mein Basisordner
    • Erstelle auf W:/Belege eine Ordnerstruktur, in die ich meine ganzen Belege automatisch und manuell unabhängig von WISO MG einsortiere (mit Originaldateinamen).
    • Füge in jedem Dateinamen, die entsprechende BuchungsID von WISO MG am Anfang ein.
    • Verknüpfe diese Belege mit den WISO MG Buchungen

    => sehr viel Arbeit, die man meiner Meinung nach mit Hilfe von WISO MG automatisieren könnte, wenn die ensprechenden Features angeboten werden würden, zumal gefällt mir das mit der Verknüpfung verbundene Risiko nicht allzu gut. Würde es eine Exportfunktion für Ordner, Suchen, etc. in der DV geben, so würde ich vermutlich komplett auf die Verknüpfung verzichten.


    Freue mich auf Euer Feedback!
    LG Joe