Beiträge von lorelei1923

    Hallo! mein Mann hat für unsere 2 Autos Tankkarten erhalten. Die sind auch privat zu nützen. Von der Firma hat er kein Auto bekommen, sondern einen steuerlich absetzbaren Wert, der monatlich auf der Lohnsteuerbescheinigung zu finden ist.
    Nun meine Frage - können wir in diesem Fall die Fahrten zur Arbeit absetzen?
    Ich glaube eher nicht, aber ich dachte mir vielleicht geht es doch noch.


    Danke

    Hi,


    ich habe eine Frage zu den Arbeitsmittel / Häusliches Arbeitszimmer..


    Es geht um folgende Liste: Schreibtisch / wireless router / HUB USB / Tischlampe / Lautsprecher / IP Telefon / Splitter / Webcam / Kindle Touch / Handy.
    All diese werden von mir, privat als auch als Arbeitnehmer benützt. Wo genau muss ich diese eintragen? Bei Arbeitsmittel oder Häusliches Arbeitszimmer (obwohl das nicht der Mittelpunkt meiner ausgeübten Tätigkeit ist).


    Ist das richtig wenn ich die bei Anlage N/ Reihe 42 angebe?
    Wie muss dann aber die aufteilung sein? Denn wenn ich "Für mehrere Einkunftsarten genutzt" auswähle und dann zu 50% 50% (zw privat und beruflich) dann kriege ich zum Schluss die Fehlermeldung, dass ich keine freiberuflich Tätigkeit habe...was auch richtig ist. Bin verwirrt, ein Tip würde sehr weiterhelfen!


    Danke

    Hi,


    ich glaube, dass ich da was falsch eintrage...u.z ich habe Arbeitsmittel angegeben, die von mir persönlich benützt werden und zu 50% dienstlich (als Arbeitnehmer).
    Nun kriege ich folgende Fehlermeldung: "Vorlieg der Arbeitsmittel zur freiberuflichen Tätigkeit ohne Vorliegen einer freiberuflichen Tätigkeit..."und das ist ja auch richtig. Ich habe keine freiberufliche Tätigkeit. Doch wie soll ich in diesem Fall die Kosten eingeben?


    Danke

    Du musst ja noch die Zuordnung zu den Einkunftsarten machen. Da kommt auch ein rot hinterlegter Warnhinweis des Programms.

    OK. Vielen Dank.


    Ich habe die als Geringwertige Wirtschaftsgüter angegeben (die die unter der 487,90 lagen) und mit Sofortabschreibung. Hängt es vielleicht daran?
    Oder weil der Arbeitnehmer -Pauschalbetrag noch nicht erreicht wurde?

    Hallo,


    ich habe soeben Arbeitsmittel eingegeben, die für mehrere Einkunftsarten genützt werden. Sooo, nun merke ich aber, dass sich an der Erstattungssumme nichts ändert. Wieso? Ist da eine Limit?


    Und noch eine Frage: ich habe ein Handy angegeben, dass zu 50% / 50% persönlich und dienstlich benützt wird.Das System rechnet mir eine Nutzungsdauer von 5 Jahre. Bedeutet das, dass ich das Handy bei der nächsten Einkommensteuererklärung (in 2014) noch mal angeben muss?


    Danke 8)

    Hi,
    kurz gesagt: mein Ehemann und ich haben uns für getrennte Veranlagung entschieden (wie vom System empfohlen) / unterstützen finanziell meinen Bruder (da er zur Zeit studiert). Das Problem ist, dass die unterstützte Person bei beiden vorkommt.
    Zuerst habe ich die Steuererklärung nur in meinem Namen erstellt, danach habe ich auch meinen Mann aufgenommen und somit das ganze System durcheinander gebracht. Denn die unterstützte Person wurde automatisch bei meinem Mann aufgeführt. Habe den Eintrag noch mal in meinem Namen erstellt und bei ihm gelöscht, aber beim Ausdruck erscheint die unterstützte Person bei beiden.
    Habt ihr eine Idee was ich da machen könnte? Ist das ein Problem im System? Muss ich alles noch mal neu eingeben? (denn das würde mich wirklich verrückt machen)
    danke ;(