Beiträge von Ofen_78

    Hallo Zusammen


    ich weiss, das Thema "Ausländische Einkünfte" ist schon ausführlich bearbeitet worden, aber selbst nach intensiver Suche konnte ich keine Antwort auf meine Frage finden.


    Ich habe Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit aus einem EU - Land (Ungarn), wobei es sich um das "Haupteinkommen" handelt. Mein Lebensmittelpunkt befindet sich ebenfalls dort. Ich habe aber noch deutsche Einkünften (Zinsen, Vermietung und Verpachtung). Wenn ich nicht komplett fehlinformiert bin, ist auch hier für die Ermittlung der deutschen Steuer bzw . der Progression die Angabe aller Einkünfte notwendig.


    Was mir Probleme bereitet, ist die Eingabe der ungarischen Einkünfte in das Wiso Sparbuch 2012. Unter Löhne, Gehälter, Pensionen, Renten und Ersatzleistungen > sonstige Angaben zum Arbeitslohn gibt es die Möglichkeit diesbezügliche Daten einzugeben. Ist das aber schon alles? In dieser Sektion wird mehrfach auf Anlage N oder die Einkommensteuerbescheinigung (die es nicht gibt) verwiesen.


    Meine Frage ist also: Wo muss ich die erhaltenen ausländischen Einkünfte bei eingeschränkter Steuerpflicht eingeben überall eingeben, damit dies alles seine Richtigkeit hat?


    Danke vorab.