Beiträge von Siri

    Hallo zusammen,


    ich bin bei einem Beratungsunternehmen eingestellt. Seit Oktober 2010 bin ich bei einem Kunden als Beraterin im Einsatz und fahre jeden Tag mit dem eigenen PKW
    hin und zurück. der Kunde sitzt in derselben Stadt wie mein Arbeitgeber. Der Kunde hat zwei Gebäude. Ich sitze meistens in einem, habe aber manchmal
    Termine und Meetings im anderen Gebäude.


    Fragen:


    1. kann ich die Fahrten zum Kunden als Reisekosten im Wiso eingeben? also dass die Hin- und Rückfahrten abgesetzt werden können?


    2. die ersten 3 Einsatzmonate im Jahr 2010 habe im Rahmen der Pendlerpauschale eingegeben und abgesetzt. Kann ich dann die Verpflegungspauschale noch für die
    ersten 3 Monate 2011 absetzen.


    3. unter "Anlass" im Wiso soll ich "Einsatzwechseltätigkeit" auswählen, oder ist der Anlass in diesem Zusammenhang anderes?


    4. die Verpflegungspauschale gibt es nur für die ersten 3 Monate amselben Einsatzort. Wenn ich aber ab und zu zum anderen Gebäude des Kunden fahren muss, kann
    ich dann jedes Mal die Pauschale für die nächsten 3 Monate absetzen?


    zu meiner Firma fahre ich nur noch und zwar zu Anlässen wie Lagenbesprechungen, interne Sportveranstaltungen, gemainsames Frühstück...


    Mein AG zahlt nur die Kosten für die Fahrten zu Kunden, die nicht in derselben Stadt niederlassen.


    Ich danke euch für eure Hilfe.


    Gruß


    Siri