Beiträge von elizangela

    War überhaupt die Sicherung im System eingestellt?


    Gehe im Programm unter Verwaltung > dann auf Einstellungen > dann auf Datei......


    jetzt kannst Du sehen wo Speicher-Pfade liegen! Da liegen dann auch unter dem in der Sicherung angegebenen Pfad die erstellen Sicherungen...


    Zur Sicherheit speichere ich meine Projektdateien nicht im Programm selber auf C sondern auf einer externen Platte! Selbst bei einem Programm-Chrash habe ich die Daten dann immer noch zur Verfügung.


    Auch die Dokumente speichere ich in einem externen Ordner mit Sicherung auf eine externe Festplatte. Das Standard-Verzeichnis bleibt im Hauptverzeichnis.


    elizangela

    Hallo,


    bei mir läuft Wiso MeinGeld parallel in der Pro-Version für Wiso MeinGeld und mit dem HW 2020.


    Auch bei mir werden aktuell alle Buchungen nach jedem Abruf aus Wiso MeinGeld wieder neu eingelesen, obwohl die Buchungen bereits beim letzten Abruf eingelesen wurden!


    Werde Morgen mal an den tel. Support gehen.....


    Das Problem gabe auch in früheren Versionen immer wieder...


    elizangela

    Hallo,


    habe selbst ein eigenes Konto als "Sonderumlage - Rücklage" angelegt.


    Wichtig: Kategorie = Rücklagenvorauszahlung


    Das Konto wird dann auch angzeigt wenn du die Jahresplanung für die Rücklagen machst oder auch die Buchungen der mtl. Hausgelder, Da gibt es dann 2 Rücklagenkonten; 1 x die normalen Rücklagen und die "Sonderumlage"!


    elizangela

    Hallo,

    Abrechnung bei Leerstand immer mit 1 Person laut nachfolgendem Urteil:


    "Gemäß des Urteils des AG Köln Az. 201 C 609/96 muss die Personenanzahl auch bei Leerstand der Wohnung mit 1 angenommen werden. Auch in diesem Zeitraum fallen Grundkosten an, die für die leer stehende Wohnung vom Eigentümer übernommen werden müssen!"


    Grundsätzlich empfehle ich zur gerechten Verteilung die Verbrauchskosten wie Kaltwasser, Müllabfuhr etc. nach Personen abzurechnen. Die anderen Kosten wie vorgeschrieben nach Fläche.

    Ja; mit den Personen ist das sicherlich aufwendiger, aber hier könnte man mit einem Rundschreiben die Voraussetzungen richtig setzen.


    elizangela

    Hallo hier im Forum!


    Auf Grund von Zahlungsausfällen musste die WEG einen Überbrückungskredit von einem anderen Eigentümer aufnehmen. Dieser wurde auch als Darlehen/Fremdgeld entsprechend verbucht. Zur Rückzahlung dieses Darlehens wurde von der WEG eine Sonderumlage beschlossen.


    In diesem Artikel ( http://www.wiso-software.de/forum/index.php/Thread/59675/?page=Thread&threadID=59675 ) wurde bereits über das Buchen der Sonderumlage geschrieben. Man soll ein Konto Sonderumlage > sonst. Einnahmen anlegen. Dies wurde von mir auch so erledigt.


    Jetzt hat sich ein Eigentümer bei mir gemeldet, der die Buchung der Sonderumlage als falsch bezeichnet. Sein Finanzamt will Ihm die ausgewiesene Einnahme der Sonderumlage also seine eigene Zahlung als Einnahme versteuern.
    In der Jahresabrechnung wird die SU unter sonst. Einnahmen aufgeführt. Auch auf der 2. Seite der Abrechnung (Gesamtkosten) wird ganz unten die SU als Einnahme aufgeführt und dort von den Ausgaben abgezogen. Würde jetzt hier dem Eigentümer recht geben, dass die SU nicht als Einnahme gebucht werden darf.


    Wie muss hier jetzt tatsächlich verfahren werden? Welche Buchung ist notwendig?


    Für Eure Hilfe im Voraus besten Dank.


    mfg
    Ralf

    Hallo an Alle hier im Forum!


    Wenn Ihr den Link für Wiso mein Geld 2015 mit dem Update von 2014 auf 2015 bekommen und das Update ausführen wollt, bitte nur die Version 2015 "Klassik" installieren. Mit der "net" Version funktioniert der Abruf für die Buchungen in den Wiso Hausverwalter 2014 nicht mehr.


    Der Support ist bereits informiert und will hier für die Zukunft eine Lösung anbieten.


    Noch ein Tip an den Support: " Bitte zukunftig vor dem veröffentlichen von neuen Versionen das Zusammenarbeiten mit anderen Versionen aus dem Haus prüfen! Dann kann man auch den Hinweis geben, dass die Version 2015 Wiso mein Geld net nicht mit dem Hausverwalter funktioniert.....


    Musste danach net wieder deinstallieren und habe die 2015 Klassik installiert. Jetzt geht es wieder.


    Ralf :P

    Hallo an Alle User hier im Forum,


    habe heute den Support darüber informiert, dass ich seit einigen Tagen keine Umsätze mehr via Pin/Tan bei der Commerzbank abrufen kann. Komischerweise geht das Abrufen des Saldos und von SEPA Daueraufträgen.


    Der Support teilte mir, dass das Problem mit der Commerzbank bekannt sei und man daran arbeite.


    Schönen Nachmittag
    Ralf

    Hallo cmk303!


    Die Rechnungen für Deine Verwaltertätigkeit oder Mehraufwendungen erstellst Du nicht mit Wiso-HW sondern über Dein eigenes Rechnungssystem. Schließlich brauchst Du für das Finanzamt für Deine Rechnungen eine fortlaufende Rechnungsnr.. Diese vergibst Du selber. Aus meiner Sicht haben Deine der WEG gestellten Rechnungen nichts im HW zu suchen. Deswegen wohl keine Anleitung wie Du sie suchst!



    Gruß Ralf

    Zuerst mal ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr an alle Forumsmitglieder!


    Folgende Thematik:


    - Seit heute 01.01.2014 haben wir ja ein neues Abrechnungsjahr. Wie stelle ich bzw. das System auf das neue Abrechnungsjahr um? Unter Stammdaten>Gebäude>Abrechnungsrelevante Angaben " Abrechnungszeitraum steht immer noch 01.01.2013 - 31.12.2013!


    Wie kann ich das ändern bzw. wird dies vom System automatisch geändert?


    Im voraus besten Dank.


    Ralf

    Hallo Forumsmitglieder,


    durch den Beschluss der Eigentümer wird die Verteilung der Betriebskosten in der WEG ab dem 01.01.2014 von Miteigentumsanteil (1000stel) auf qm Wohnfläche umgestellt.


    Mir ist trotz mehrmaligem Nachlesen noch nicht klar, wie ich dies im HW 2014 ändern muss.


    Unter Stammdaten>Gebäude>Konten und Umlageschlüssel>Umlagekonten kann man die Werte ändern. Beim ändern kann ich allerdings keinen Zeitraum (01.01.2014 bis 31.12.2014) eingeben. Bei einer Änderung würden doch alle Werte auch für 2013 geändert oder vermute ich falsch?


    Was muss ich tun und beachten um für 2014 auf qm umzustellen?


    Für Vorschläge oder Wege bedanke ich mich im voraus.


    Ralf

    Hallo,


    wir haben ebenfalls 2 Öl-Heizanlagen in einem Objekt. Wie wird bei Dir abgerechnet? Extern oder machst Du es selber? Bei uns werden die Heizkosten von einem externen Dienstleister ermittelt.


    Der Ableser meldet nach der Ablesung die Daten, ich melde den Verbrauch anhand der Öllieferungen, und der Dienstleister erstellt für jede Heizung und die angeschlossenen Wohnungen die Abrechnung.
    Die ausgerechneten Verbrauchswerte anhand der umgelegten Schlüssel mit den Beträgen geben ich dann bei jedem Eigentümer per Hand ein. Vorher musst Du unter Heizkostenabrechnung im HW auf Abrechnung über externen Dienstleister umstellen. Es erscheint dann zuerst mal kein Betrag unter Heizkosten. Erst wenn Du die einzelnen Beträge dem jeweiligen Eigentümer händisch eingibst, erscheinen diese Beträge dann in der Jahraesabrechnung des Eigentümers.


    Hoffe ich konnte den richtigen Tip geben.


    Gruß Ralf

    Hallo Andreas,
    wie übernimmst Du die Buchungen in den Hausvewalter? Buchst Du einzeln oder lässt Du das Ganze z. B. von Wiso mein Geld übernehmen?


    Bei mir treten immer wieder ähnliche Probleme auf. Habe das Ganze auch schon an Buhl weitergeleitet.


    Es geht um die falsche Zuordnung von Zahlungen auf die jeweiligen Eigentümer.


    Beispiel: Nach Buchung in Wiso mein Geld übernehme ich die Buchungen dann in den Hausverwalter. Dort kann ich dann auswählen, ob die Buchung so in Wiso Hausverwalter übernommen wird. Allerdings kommt es dann immer wieder zu falschen Zuordnungen der Zahlungen. Heißt die Zahlung von Eigentümer 1 wird auf den Eigentümer 2 gebucht. Somit hat der Eigentümer 2 eine Überzahlung. Das gleiche z. B. mit Garagen! Es gibt 29 Garagen, bei 20-25 Garagen wird die Zahlung immer auf eine bestimmte Garage/Eigentümer gebucht.
    Meine Empfehlung: Immer die Zuordnungen der Zahlungen auf den richtigen Eigentümer prüfen!


    Hoffe ich konnte den richtigen Tip geben.


    Noch einen schönen Tag


    Ralf

    Hallo Mitstreiter hier im Forum,


    bisher wurde mir nach dem Versenden von Lastschrift diese zu erwartende Lastschrift mit dem Datum unter den Buchungen angzeigt. So wußte ich immer welche Lastschrift ich verschickt habe. Mittlerweile habe ich auf SEPA-Lastschrift umgestellt.
    Dort werden mir aber die verschickten aber noch nicht gebuchten Lastschriften nicht mehr angezeigt. Ich kann also nicht mehr überprüfen, ob und welche Lastschriften ich bereits verschickt habe bzw. vergessen habe.


    Wo finde ich die Aufstellung der verschickten aber noch nicht gebuchten SEPA-Lastschriften?


    Für Eure Mithilfe im voraus besten Dank.


    Ralf

    Hallo an alle Mitstreiter hier im Forum!
    Bisher kam ich mit Wiso Mein Geld 2014 wunderbar zurecht und nutze es in Verbindung mit Wiso Hausverwalter.


    Jetzt möchte ich auf Sepa-Lastschriften umstellen. Habe alles nach Anleitung gemacht.


    Bekomme aber jedes mal die Meldung "Für diesen Empfänger sind noch keine Sepa Mandate angelegt. Obwohl div. Mandate bereits angelegt wurden, werden diese vom System nicht erkannt. Sitze hier jetzt seit Stunden und komme nicht weiter!


    Hat jemand einen Tip?


    mfg
    Ralf