Beiträge von elizangela

    Hallo,


    meine mtl. Lastschriften führe ich mit Wiso mein Geld aus. Die Daten übernehme ich dann in Wiso HW.


    Dieses Problem habe ich schon seit ich die Software (2013) benutze. Manchmal werden Lastschriften von Eigentümern einem anderen Eigentümer vom HW zugeordnet. Bei den Zahlungen für die Garagen habe 28 Garagen zu verwalten, werden fast alle ausschließlich immer über den gleichen Eigentümer gebucht.


    Weiß jemand wo das Problem liegen könnte?
    Haben andere dieses Problem auch?


    Wäre unter Umständen auch ein Thema für den Buhl Support!


    Noch einen schönen Tag!


    Ralf

    Hallo welkfleisch,


    wahrscheinlich hast Du die Handwerksleistungen erst garnicht gebucht. Wenn Du eine Ausgabe/Rechnung verbuchst, dann kannst Du unten am Ende in der vorletzten Zeile Angaben zu Aufwendungen nach $ 35 machen. Wenn dort Deine richtigen Einträge machst, sollten die Handwerksleistungen soforn vor dem Ausdruck der Abrechnung auch angewählt mit aufgeführt werden.


    Ralf

    Hallo Günter,


    denke ich habe den Fehler gefunden.


    Wie schon vorhin erwähnt, rechnen wir über einen Drittanbieter ab. Somit tauchen die einzelnene Kosten garnicht in der WEG Abrechnung auf bzw. als Gesamtkostenblock. Es gibt eine eigene externe Abrechnung.


    Die Kosten für die Heizung habe ich unter dem Konto 4555 und dem Konto 1390 für Brennstoffbestand gebucht. In der Grundeinstellung von Wiso HW hatte ich das Konto 4555 unter der Kategorie Nebenkostten umlagefähig eingestellt.
    Hier habe ich jetzt auf Heizkosten direkt zuordnen umgestellt!
    So jetzt passt es. Auch erfolgt jetzt die Trennung nach der Abrechnungsperiode, heißt die Ausgabe für 2012 taucht jetzt unter 2013 nicht mehr auf. Die Gesamtkosten für die Heizung werden jetzt als Gesamtkosten angezeigt. Den Hacken unter Abrechnung/Hausgeldabrechnung bei Heizkosten mit abrechnen habe ich ebenfalls angeklickt, jetzt funktioniert alles.


    Wenn nun doch was falsch ist, bitte ich um Eure Unterstützung und Verbesserungsvorschläge.


    mfg
    elizangela

    Hallo Günter,


    bei der Erfassung der Buchung habe ich den Abrechnungszeitraum 2012 erfasst. Allerdings habe ich erst zum 01.01.2013 mit Wiso HW begonnen. Die Abrechnung 2012 wird noch vom alten Hausverwalter gemacht.
    Trotz der Erfassung Zeitraum 2012 wird der Betrag unter 2013 als Ausgabe aufgeführt und mit einberechnet.
    Wenn ich mir die Auswertung der Buchungen für 2012 anschaue, taucht der Betrag dort nicht auf, sondern in 2013!


    Was meinte der alte Hausverwalter mit einer Abgrenzungsbuchung?


    mfg
    elizangela

    Hallo Günther,


    erst mal danke für die schnelle Reaktion.


    Die Ablesung der Heizung für das Jahr 2012 fand im Januar 2013 statt. Die Rechnung dafür vom April 2013 ging mir jetzt mit dem Hinweis zu, dass die Kosten bereits in der Jahresabrechnung 2012 für die Heizung die jetzt dann kommt berücksichtigt ist.


    Daher darf ich ja die Kosten in 2013 nicht als Kosten werten oder?


    So und jetzt kommt laut altem Hausverwalter das Abgrenzungskonto ins Spiel sofern das überhaupt richtig ist!


    Oder gibt es hier einen ganz anderen Ansatz wie ich das Buchen muß?


    mfg
    elizangela

    Hallo an Alle hier im Forum!


    Habe von der vorherigen Hausverwaltung eine Rechnung für die Heizungsablesung (Januar 2013 für das Jahr 2012) bekommen.


    Da der Betrag bereits in der Abrechnung 2012 berücksichtigt ist aber erst von mir in 2013 beglichen wurde, muß ich laut Aussage des vorherigen Hausverwalters ein Abgrenzungskonto anlegen.


    Wo muss ich dieses Konto anlegen?
    - Finanz- u. Verrechnungskonten
    - Umlagekonten
    - Welche Konto-Nr. soll ich verwenden die 2000?


    Für Eure Hilfe im voraus besten dank!


    elizangela

    Hallo!


    So nach dem ich wieder ungedultig war, habe ich einfach den voherigen Hausverwalter angerufen.


    Hier die Antwort, ist vielleicht für andere auch interessant:


    a) die Einnahmen werden übers Jahr ganz normal als Einnahmen der WEG verbucht
    b) im Dezember macht er dann von dem Betrag der im laufe des Jahres durch die Einnahmen auf das Konto einging eine Zuweisung zur Rücklage


    So tauchen dann die Waschmaschineneinnahmen im Bestand auf.


    Wenn es andere Meinungen dazu gibt einfach Posten!


    Ralf

    Hallo an Alle!


    Und schon taucht die nächste Problematik auf!


    Wir haben in unserer WEG Einnahmen aus Waschmaschinen und Trockner. Diese verbuche ich auch normal als Einnahme aus Waschen. Allerdings muss vom Gesetz her in der Hausgeldabrechnung die Bestandsentwicklung der Waschmaschinen dargestellt werden. Zumindest hat dies der vorherige Hausverwalter in seiner Abrechnung so dargestellt.


    Ich probiere schon die ganze Zeit herum, wie ich dies jetzt verbuchen soll! Zum einen gingen die Einnahmen auf das Girokonto der WEG. So wie bringe ich jetzt den Zugang ins Bestandskonto ohne dass ich einen Abgang im Giro habe?
    Vom alten Verwalter habe ich einen Endbestand der Bestandsentwicklung zum 31.12.12 für die Waschmaschinen bekommen, den ich aber wie buchen muss? In der Bestandsentwicklung wird der Zugang, der Abgang und dies aufgeteilt auf den jeweiligen Eigentümer nach 1000stel angezeigt.


    Wie bringe ich dies jetzt bei Wiso Hausverwalter ordentlich rein?


    Im voraus besten Dank.


    Ralf

    Hallo Bisk,


    danke für Deine Antwort.


    Du hast recht; Anfangsbestand ist quatsch! Habe Zugang auf Konto gebucht, und Gegenbuchung auf Fremdgeld.
    Für das Darlehen gibt es Vertrag, festen Zinssatz, sowie Vereinbarung dass der Zins mit Rückzahlung des Darlehen gezahlt wird.


    Zinskonto muss ich noch eröffnen, dann sollte es passen.


    Vielen Dank
    Ralf

    Schönen guten Abend an Alle hier im Forum!
    Kämpfe mich als Neuling bei Wiso Hausverwalter und als Neuling Hausverwalter durch den Dschungel der Unwegbarkeiten!
    Folgende Problematik:
    Die WEG hat von einem Eigentümer ein Darlehen bekommen. Das Geld ging auf dem Girokonto der WEG ein.


    Den Geldeingang habe ich als Anfangsbestand mit Bankkonto (Giro) gebucht. Im Giro wurde dann der Geldeingang gebucht und die Summe des Giros war in der Höhe des Geldeingangs angestiegen.
    Dann habe ich einen 2. Anfangsbestand auf dem Bankklonto Fremdgeld gesetzt. Dort wird jetzt ein Minus in Höhe des Darlehensbetrages angezeigt!


    War das alles so richtig oder habe ich was vergessen?


    Wie wäre jetzt eine teilweise Tilgung des Darlehens zu buchen?


    Wie sind die anfallenden Zinsen des Darlehens zu buchen?


    Für Eure Bemühungen im voraus besten Dank.


    Ralf

    Hallo an Alle hier im Forum!


    Arbeite mich gerade in Wiso Hausverwalter Pro ein, damit es dann zum Start am 01.01.2013 anlaufen kann. In diesem Zusammenhang sind mir beim Eingeben der Daten einige Sachen aufgefallen.


    a) Wenn ich in der Maske Stammdaten in Wohnunen/Einheiten bin, dann ist dort nicht ersichtlich wer der Eigentümer ist. Dort steht unter aktueller Mieter nur "Leerstand/Eigennutzung"! Gibt es hier die Möglichkeit den Eigentümer irgendwo mit einzufügen, so dass ich beim scrollen durch die Einheiten auch den Eigentümer gleich erkennen kann?


    b) Das ähnliche Thema habe ich unter Stammdaten und Kontakte. Ich kann zwar hier die Kontakte samt Namen sehen, in der Übersicht fehlt mir aber z. B. die Nr. der Wohnung oder der Garage die man sonst hinterlegt hätte. Gibt es diese Möglichkeit?


    c) Man legt die Wohnungen als auch die Garagen dazu in eine eigene Einheit an. Gibt es eine Möglichkeit die zu einem Eigentümer gehörenden Einheiten (z. B. Wohnung und Garage) zusammenzubringen, so dass dies immer zusammen angezeigt wird? Jetzt habe ich beides getrennt und muss immer suchen!


    d) Bei der Erstellung z. B. der Listen für Wohnungen oder Eigentümer kann ich die Reihenfolge (z. B. nach Nr. etc.) nicht bestimmen. Das System listet die Namen und Einheiten wohl nach einer festen Vorgabe aus. Kann man dies ändern?


    Für Eure Bemühungen im voraus besten Dank!


    elizangela

    Hallo an Alle hier im Forum!


    Bin seit einigen Tagen Nutzer von Wiso Mein Geld.


    Leider kann ich keine Verbindung zum Online-Banking der Münchner Bank eG herstellen. Lokalisiert habe ich folgendes Problem:


    - Beim Internet-Banking der Müchner Bank muss ich zusätzlich zum VR Netkey und der Pin einen "Zugriffscode" der mir auf dem Bildschirm angezeigt wird eingeben. Erst dann funktioniert das Onlinegehen.


    Anmeldung
    Hilfe Hilfe

    VR-NetKey oder Alias:
    PIN:
    Bitte geben Sie Geben Sie die dargestellten Zeichen in das nebenstehende Feld ein. ein: (Zugriffscode)

    Hat jemand eine Lösung dafür?


    Im voraus besten Dank!


    Ralf

    Einen schönen guten Abend an alle hier im Forum von einem neuem Mitglied des Wiso-Hausverwalters!


    Habe mich in den letzen Wochen schon mit der Demo-Version beschäftigt und überblickt. Am besten stelle ich meine Fragen hier nach und nach wenn diese auftauchen sollten.
    Zum Einstieg habe ich jetzt eine erste wichtige Frage die ich aus den Beschreibungen nicht klar definieren konnte:


    a) Bei unserem Objekt handelt es sich um eine WEG mit 49 Einheiten, 29 Garagenstellplätzen und dies über 3 Hauseingänge verteilt. Wir haben 2 Heizungen die aber von einem externen Angbieter (Brunatta) abgerechnet werden und von da auch die Abrechnungen bekommen. Offiziell übernehme ich die Hausverwaltung zum 01.01.2013, und möchte bis dahin alles eingegeben und lauffähig haben.
    Lege ich jetzt die 3 Hauseingänge einzeln mit den darin befindlichen Wohnungen an, oder lege ich ein Gesamtobjekt also z. B. Haus 98-100 und darunter die Wohnungen an?


    Denke es ist wichtig dass ich hier nichts falsch mache, sonst muss ich hinterher alles wieder neu eingeben.


    Im voraus besten Dank!


    Ralf

    Hallo Günther,


    danke erst mal für die Rückmeldung. Fangen wir mal ganz am Anfang an.


    Wie muss ich grundsätzlich beim Anlegen vorgehen:


    1) Welche Versionen brauche ich wenn ich 2013 zum 01.01. starte?
    2) Muß ich die gesamten Daten der jetzigen Hausverwaltung eingeben?
    3) Gebe ich zum Start nur die Anfangs- bzw. Endbestände ein?
    4) Macht es Sinn, wenn ich die gleichen Konten nutze wie die jetzige Hausverwaltung?


    Vielen Dank im Voraus


    elizangela

    Ein Hallo an alle Mitglieder hier im Forum!


    Habe mich eben mit dem Hintergrund angemeldet, mir Wiso HV 2013 anzuschaffen. Aktuell teste ich gerade die 2013 Demo-Version. Ich bin seit 10 Jahren in unserer WEG der vorsitzende Beirat, und habe in den letzten Jahren immer mehr Arbeiten von unserem Hausverwalter übernommen. Ab dem 01.01.2013 übernehme ich jetzt die Hausverwaltung und suche gerade eine passende Software.


    Kann Wiso Hausverwalter die nachfolgenden Anforderungen erfüllen?


    a) Eigentumswohnanlage mit 3 Hauseingängen und 2 Heizungen
    b) 48 Wohneinheiten
    c) 1 Gewerbeeinheit
    d) 29 Garagenstellplätze
    e) Abrechnung auf WEG-Basis direkt an die Eigentümer, also keine Mieterverwaltung
    f) Heizkostenabrechnung kommt von Extern


    Folgende Infos wären für mich wichtig:


    1) Deckt Wiso HV diesen Umfang ab
    2) Wünsche mir eine Software die mir möglichst viel automatisiert abnimmt
    3) Wie kompliziert könnte das Theme mit den richtigen Konten und Buchungen werden
    4) Werden Auswertungen, Jahresabschlüsse, Einladungen etc. wirklich automatisch erstellt, wenn die Daten richtig eingegeben wurden
    5) Wie lange brauche ich voraussichtlich um mich einzuarbeiten
    6) Wo liegen evtl. die Schwachpunkte der Software und wo könnte ich Probleme bekommen


    Ich denke der eine oder andere hat sicher seine Erfahrungen gemacht. Würde mich freuen, wenn mir Euer Feedback in meiner Entscheidung weiter hilft. Beim Testen komme ich immer wieder ins stocken und weiß nicht, wie es eigentlich geht. Wirkt auf mich manchmal sehr kompliziert. Das Thema Forum für eine Software ist für mich ein wichtiger Entscheidungsgrund.


    Im voraus besten Dank!


    Noch eine schönen Tag
    elizangela