Beiträge von goetzibubu

    Leider muss ich lt. Steuerbescheid mehr Steuern nachzahlen als berechnet.
    1.Anstatt den Teilbetrag für Pflegeversicherung zur Berechnung heranzuziehen, werden die gesamten KV-Beiträge genutzt.
    2. Die Krankenkassenbeiträge umfassen auch Krankengeld. Das Programm berücksichtigt nicht den Abzug (4 Prozent)


    Anscheinend kann man sich auf die Berechnung nicht verlassen! In meinem Fall macht das eine Differenz von ca. 470€ aus...

    Der Sendebereicht ELSTER zur Übertragung der Umsatzsteuer zeigt: "Keine Steuerbescheid-Rückübermittlung".
    Die Hilfe wirft Folgendes aus:
    "Die EinkommensteuererklärungWenn Sie in der Eingabemaske "Drucken/Abgabe" die "Abgabe per ELSTER" auswählen, werden die entsprechenden Unterpunkte automatisch eingeblendet. Im Auswahlfenster sind die Formulare, die elektronisch übermittelt werden, besonders markiert. Zudem werden automatisch die benötigten Unterlagen für den "Ausdruck" gewählt. In diesem Fenster sollten Sie noch die Funktionen "Steuerbescheid-Rückübermittlung" und "Ausfertigung für Ihre Unterlagen" markieren - so können Sie später Ihre Steuerdaten auch elektronisch von Finanzamt herunterladen und den Steuerbescheid ohne weitere Dateneingabe mit den Berechnungen vom WISO Steuer-Sparbuch vergleichen."
    Leider ist aber eine solche Eingabe nirgends möglich. Warum? Entweder sie ist automatisch aktiviert. Dann sollte der Sendebericht Entsprechendes ergeben.
    Oder eben nicht. Dann sollte es aber aktivierbar sein!