Beiträge von Descartes

    Hallo und guten Abend!


    Beim Erstellen einer Vermögensübersicht werden in der unteren Leiste verschiedene Begriffe angezeigt, z.B. Vermögen, Erfolg nicht realisiert, Stückzinsen. Auch ist dort der Begriff "Eigenkapital" zu finden. Trotz eifrigem Nachrechnen ist es mir nicht gelungen zu verstehen, was das Programm darunter subsummiert. Die Summe der Kaufpreise der einzelnen Wertpapiere ist es nicht, diese ist sogar höher als der angegebene Wert des Eigenkapitals. Wie kann das sein? Die BUHL-Infoline gibt nur eine schwammige Antwort:
    "Das Eigenkapital zeigt das von Ihnen eingebrachte Kapital. In die Berechnung werden zum Beispiel Bareinlagen in Ihren Verrechnungskonten einbezogen.
    Leider hilft mir diese Antwort nicht. Gibt es jemanden, der etwas Genaueres weiß?


    Danke im Voraus!

    Danke für die Antwort,


    habe folgenden Fehler gemacht: Beim Anlegen eines neuen Wertpapiers habe ich keine DEWKN (deutsche WKN) angegeben, habe dann in der Objektsuche unter WKN danach gesucht und entsprechend keinen Sucherfolg gehabt. Hinterher hat's funktioniert!

    Hallo und guten Abend,


    habe Wiso Börse 2012 Basic erstanden und brauche eine kleine Starthilfe. Um mein real existierendes Fondsdepot im Wiso-Börse-Depotmanagement abzubilden, wähle ich die Transaktionsform "Einlieferung". Wenn ich dann in der sich zeigenden Maske den Punkt Auswahl aufrufe bzw. auf das Lupensymbol klicke, öffnet sich das Fenster Objektsuche, das aber vollkommen leer ist. Wie kann ich denn meine Fonds einbuchen - es gibt doch eine Wertpapierliste mit ca. 2000 Wertpapieren, aufrufbar aus dem Explorer! Wie kann ich für eine Transaktion aus dieser Liste etwas auswählen?


    Danke im Voraus!