Beiträge von clanhermann

    Hallo*,

    bei der Anlage Kind in WISO Steuer:Sparbuch 2020 gibt es bei den Angaben für ein volljähriges Kind
    einen 1.Zeitraum und einen 2.Zeitraum.


    Meine Tochter hat letztes Jahr ihre Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin beendet und anschließend im September ein Studium begonnen.

    Ist dieses Studium unter dem 2.Zeitraum einzutragen oder fällt dies ebenfalls in den 1.Zeitraum?

    Ich kenne mich da nicht aus und bin für jede Hilfe dankbar.

    Andreas

    allo Zusammen,


    ich bräuchte mal dringend Eure Hilfe, weil ich mich auf dem Gebiet nicht so auskenne:

    Meine Tochter, für die noch Kindergeldanspruch besteht, macht seit September 2019 ein einjähriges Studium an einer
    Universität in Großbritannien.


    Für dieses Studium mussten wir die Studiengebühren - umgerechnet ca. 10.000 Euro ! - in einer Summe bezahlen.


    Hinzu kommt noch die im Voraus gezahlte Miete für ihre Studentenwohnung.

    Anzumerken ist, dass unsere Tochter kein eigenes Einkommen hat und das Studium sowie die Wohnung von uns gezahlt wurde-

    Nun meine bzw. unsere Frage:

    Kann man die genannten Studiengebühren sowie die Miete für die Studentenwohnung, die von uns finanziert wurden, bei unserer Steuer absetzen und wenn ja wo muss das eingetragen werden?

    Und falls man nichts absetzen kann: wieso nicht ?


    Ich muss noch Folgendes anmerken:


    Unsere Tochter hat vor ihrem Studium eine Fremdsprachenkorrespondenten-Schule besucht. Hier konnte man das monatlich gezahlte Schulgeld

    problemlos von der Steuer absetzen.


    Ich bzw. wir sind Euch für Eure Antworten sehr dankbar.


    Gruß


    Andreas:


    PS: Ich habe bezüglich dieses Themas schon schriftlich beim zuständigen Finanzamt nachgefragt. Die hilfreiche Antwort lautete, dass ich mich doch an einen Steuerberater bzw. Lohnsteuerhilfeverein wenden solle!!

    Komischerweise hatte ich damals bezüglich der Absetzbarkeit für die Kosten der Fremdsprachenkorrespondenten-Schule eine hilfreiche Antwort erhalten, mit der ich auch etwas anfangen konnte.......

    Hallo*,

    beim "WISO Steuer: Sparbuch" habe ich die Möglichkeit, mir das Steuerformular in Echtansicht anzeigen zu lassen und kann dann auch die entsprechende Zeile anklicken sodass sich das entsprechende Eingabefeld in der Software öffnet


    Nun meine Frage:


    Gibt es in steuer:web auch eine solche Anzeige?


    Habe dort nämlich noch nichts gefunden.


    Freue mich auf Eure hilfreichen Antworten


    Andreas

    Hallo*,


    erst mal vielen Dank für Eure Antworten und sorry, dass ich erst so spät drauf antworte.


    Habe mich leider sehr falsch ausgedrückt. Es handelt sich tatsächlich wie von miwe4 vermutet um

    eine freiberufliche Tätigkeit. Habe das Schreiben meiner Tochter dass sie vom FA erhalten hat Mal näher angeschaut:


    Es ist eine Einnahmenüberschuss Rechnung zu machen und außerdem wurde die Kleinunternehmer Regelung beantragt.


    Ich glaube jetzt so ziemlich zu wissen wie ich vorgehen muss


    Gruß


    Andreas

    Hallo Zusammen,


    ich bin total verzweifelt:


    Ich mache im Moment die Einkommenssteuererklärung für meine Tochter über WISO.


    Sie übte im Jahr 2018 nur eine steuerbefreite Tätigkeit als Nachhilfelehrerin bei der Schülerhilfe aus.


    Nun habe ich schon alle Punkte beim Steuerprogramm ausgegrenzt, die für eine Nichtselbständige Tätigkeit notwendig wären.


    Aber nun mein Problem:


    Meine Tochter hat ihren Weg zur Arbeit mit ihrem PKW zurück gelegt und ich möchte nun die dafür gefahrenen Kilometer eintragen.


    Bei den "Allgemeinen Angaben" im Bereich "Wege zur Arbeit" wird unter anderem - wie bei einem Arbeitnehmer - die Anzahl der Urlaubstage bzw. Arbeitstage abgefragt.


    Meine Tochter hatte aber weder Urlaub, noch regelmäßige Arbeitstage.


    Nun meine Frage:


    Wie kann ich es umgehen, dass ich die Anzahl der Urlaubs- und Arbeitstage eingeben muss?


    Für Eure Hilfe im Voraus besten Dank.


    Andreas

    Hallo*,


    ich verwende die "WISO-Steuer Software 2018 für die Steuererklärung 2017".


    Da meine Tochter letztes Jahr im September 18 wurde - meine Tochter lebt noch bei uns und wir erhalten für sie Kindergeld - wird heuer

    in der Anlage Kind Zeile 16 nach dem Ausbildungsbeginn und nach dem Ende der Ausbildung gefragt.


    Muss ich hier das voraussichtliche Ausbildungsende eintragen, da meine Tochter ja noch in der Schule ist ?


    Für Eure Hilfe im Voraus vielen Dank.


    Andreas

    Hallo nesciens,

    vielen Dank für Deine Antwort. Nach dem Absenden der meiner Steuererklärung erschien in der Maske "Unterlagen fürs Finanzamt", wo auch das Anschreiben mit
    aufgeführt war.



    Da ich noch nie per Elster versendet habe, dachte ich eben, dass das Anschreiben auch mit gesandt wird.



    Man lernt eben nie aus..............



    Ich danke Dir noch mal für Deine Hilfe.



    Viele Grüße aus dem im Moment sonnigen Schwanstetten (bei Nürnberg)



    Andreas




    Hallo*,


    ich habe heute - zum ersten Mal - meine Einkommenssteuer-Erklärung, die ich mit der WISO-Software erstellt habe, per "ELSTER"
    abgegeben.


    Unmittelbar danach wollte ich auf ELSTER-online nachsehen, ob meine Einkommenssteuer-Erklärung dort auftaucht, musste aber feststellen, dass dies nicht der Fall ist.


    Nun meine Frage:


    Wannn sehe ich das übermittelte Formular auf ELSTER-online ?


    Für Eure Hilfe im Voraus vielen Dank.


    Andreas


    PS: Die Übermittlung hat funktioniert, da ich einen Sendebericht über WISO erhalten habe.

    Hallo*,


    ich mache gerade zusammen mit meinem Bruder dessen Steuererklärung mit Hilfe der Steuer-Software "WISO:steuer Sparbuch 2017"

    Nun hat mein Bruder neben seinen Einkünftigen aus seiner Nichtselbständigen Tätigkeit auch noch ein kleines Gewerbe angemeldet.


    Nun soll ich für Ihn die Fahrtkosten und Portokosten eintragen, die im Zusammenhang mit diesem Gewerbe entstanden sind.


    Auf dem Vordruck, auf dem die Einnahmen aus dem Gewerbe einzutragen sind, finde ich aber kein Feld, bei dem man die genannten Aufwendungen eintragen kann ?( ?(


    Kann mir von Euch jemand weiterhelfen?


    Für die Hilfe im Voraus vielen Dank.


    Andreas

    Hallo miwe4 ,


    vielen Dank für Deine Antwort. Also habe ich da sozusagen nichts falsch gemacht ? Ich werde Deinem Rat folgen und mal den Support anrufen.


    Das Finanzamt habe ich bereits angerufen und konnte das ganze auch klären. Kamen natürlich die Aussage, dass der Datentypist die Anlage nicht gesehen hat usw.usw. und dass ich es das nächste mal doch in Zeile 35 eintragen soll.......


    Aber immerhin ließ es sich klären. Allerdings frage ich mich trotzdem - aber ich werde ja mal den Support anrufen - wie es das geben kann. Habe mal bei der Steuererklärung für das Jahr 2011 - die ich ebenfalls mit dem Steuersparbuch gemacht habe - nachgeschaut: Dort lief es noch normal.


    Gruß


    Andreas

    Hallo Zusammen,


    ich benutze schon seit einiger Zeit das „Wiso-Steuersparbuch“.


    Da ich eine Behinderung von 70% habe, wurde dies von mir im Steuerprogramm auch eingetragen.


    Nun ist folgendes passiert:


    Bei der Anlage „N“ unter „regelmäßige Arbeitsstätte“ habe ich im Programm die Tage sowie die Entfernung eingetragen.
    Da ich, wie erwähnt, eine Behinderung habe, wurden auf einer extra erstellten Anlage die Summe der tatsächlichen Kosten bei Behinderung schön übersichtlich
    dargestellt.


    Jedoch wurde in der Zeile 35 – in der normalerweise die einfache Entfernung usw. eingetragen wird – nichts aufgeführt.
    Dies führte dazu, dass auch bei „Behinderungsgrad mindestens 70%....“ kein Kreuz gesetzt wurde.


    Aus diesem Grund hat das Finanzamt meine Fahrtkosten einfach ausser Acht gelassen.

    Nun meine Frage:

    Wie stelle ich es an, das zukünftig – ich möchte Wiso auch weiterhin nutzen – in Zeile 35 wieder etwas eingetragen wird?


    Für Eure Hilfe bin ich wirklich sehr dankbar.


    Gruß



    Andreas

    Hallo Zusammen,


    meine Tochter befindet sich seit ca. 1 Jahr in kieferothopädischer Behandlung (Spange etc.).


    Die Krankenkasse erstattet dabei einen Großteil der Rechnung. Den anderen Teil müssen wir selbst tragen.


    Wie es aber heisst, wird nach erfolgreicher Behandlung der Eigenanteil wieder zurück erstattet.


    Nun meine Frage:


    Sollte der Betrag nach Ende der Behandlung - aus welchem Grund auch immer - nicht zurück erstattet werden, kann ich dann den Eigenteil aller Rechnungen am Ende zusammen fassen und in einer Summe von der Steuer absetzen ?


    Und wenn ja, wo müsste ich das in der Wiso-Steuer eintragen ?


    Für Eure Hilfe im Voraus besten Dank.


    Andreas

    Hallo Zusammen,


    ich habe auf meinem Rechner das "WISO Steuer-Sparbuch 2012" für die Steuererklärung 2011 installiert. Nun möchte ich auf "WISO Steuer-Sparbuch 2013" erweitern. Da ich mich da nicht ganz auskenne, habe ich bei Buhl-Data per E-Mail nachgefragt.
    Es wurde mir folgendes mitgeteilt:

    Eine Erweiterung der Version 2012 auf 2013 ist grundsätzlich nicht möglich. Es ist für die Steuererklärung 2012 in jedem Fall der Neuerwerb der Folgeversion WISO Steuer-Sparbuch 2013 zu tätigen. Dies können Sie zum einen durch die kostenpflichtige Freischaltung der Testversion veranlassen. Weiterhin haben Sie auch die Möglichkeit die Software im Handel direkt als Vollversion zu kaufen. Die Upgrade-Funktion dient lediglich zur Erweiterung der bereits vorhanden Lizenz. Updates dienen zur Verbesserung und Weiterentwicklung der vorhandenen Software.


    Bedeutet die Mitteilung von Buhl Data nun, dass ich für die Steuererklärung 2012 die Testversion installieren und anschließend kostenpflichtig frei schalten muss bzw. eine Vollversion aus dem Handel installieren soll (ich würde den Rechner ja dann "doppelt belasten") ? Muss ich dazu die alte Software deinstallieren ? Ich will ja, dass die verfasste Steuererklärung für 2011 auf dem Rechner bleibt.
    Ich dachte immer mit dem Upgrade kann man auf die 2013er Version erweitern............
    Für Eure Antworten bin ich sehr dankbar.


    Gruß
    Andreas