Beiträge von basbebe

    Hallo!


    Ich nutze Steuer:Mac 2013.
    Ich habe eine Frage zu einem Sonderfall:
    Ich bin Freiberufler und Umsatzsteuerpflichtig seit 01.01.2012. Ich nutze Steuer:Mac zur Buchungserfassung in der EÜR und zur Erfassung der Umsatzsteuer- und der Einkommensteuererklärung.
    Bis 01.01.2012 war ich Kleinunternehmer.
    Im Januar 2012 wurde eine meiner Rechnungen beglichen die ich noch 2011 als Kleinunternehmer ausgestellt hatte. In der EÜR ist das also gebucht auf das Konto 8195, in der Kontenverwaltung ist das standardmäßig korrekt verlinkt zu den Feldern für Kleinunternehmer in den verschiedenen Steuererklärungen.


    Wenn ich dann jedoch meine Umsätze z.B. in das EÜR-Formular oder die Umsatzsteuererklärung übernehme, erscheint in der WISO Benutzeroberfläche jedoch kein Eingabefeld für die Einkünfte als Kleinunternehmer.


    Die Gesamtsumme der Betriebsausgaben in der EÜR ist zuerst korrekt, wenn die Eingabemaske aber geprüft wird sinkt der Betrag jedoch um den entsprechenden Wert der Kleinunternehmer-Rechnung. Der Betrag kann aber nicht erneut eingegeben werden da das entsprechende Feld für Umsätze als Kleinunternehmer fehlt.


    In der Einkommensteuererklärung taucht der Betrag sogar im Formularmodus auf (wenn aus der EÜR importiert wurde), verschwindet aber wenn die entsprechende Eingabemaske angezeigt wird.


    Gibt es hierzu einen Workaround oder eine Lösung?


    Vielen Dank

    Weil Du die Speichrung selber anstoßen musst. Kann man ganz einfach in den Druckeinstellungen einstellen und ein auf dem PC vorhandenes PDF-Programm einbinden.

    Auf dem Mac würde man drucken und dann in den Druckeinstellungen "Als PDF sichern ..." auswählen.
    So weit leuchtet mir das auch ein.
    Ich verstehe nur nicht warum ich die Daten (die ja alle noch vorliege) nicht ein weiteres mal zur Archivierung ausdrucken kann.
    Das gilt in diesem Fall sowohl für Umsatzsteuervoranmeldungen wie auch für Einkommensteuererklärungen.
    Für mich ist es unverständlich dass WISO die Daten weder für mich abspeichert noch für mich zugänglich macht obwohl die Informationen alle unverändert noch vorliegen.

    Danke für die Infos.
    Die Rückübermittlung und die Benachrichtigungs-Email haben geklappt - ich kann ja den erhaltenen Bescheid mit den abgegebenen Daten vergleichen.
    Hatte aber tatsächlich so etwas wie den Papierbescheid als ausdruckbare / archivierbare Datei erwartet.


    Danke

    Hallo!


    Ist es möglich den eleoktronischen Steuerbescheid (in diesem Fall für das Jahr 2011) anzeigen zu lassen?
    Wenn ich auf den Bereich "Nach der Abgabe" gehe finde ich dort nur die Möglichkeit die Bescheiddaten zu prüfen, also mit den abgegebenen Daten zu vergleichen.
    Gibt es keine Möglichkeit den Bescheid zu drucken oder als PDF zu speichern?