Beiträge von Baumiworld

    Gerade das neueste Update 5.01.347 installiert und den Banking Kontakt nicht synchronisiert.

    Also bei uns läuft es wieder, Umsatzabrufe bei der Commerzbank mit PhotoTan funktionieren.

    Wir haben kein PushTan aktiviert.


    Die Meldung "wird von anderen Benutzer ausgeführt" haben wir immer noch.


    Dann klickt man auf "Datei" - "Mandant" und klickt auf den Mandanten in dem man arbeitet, wird wohl Mandant 1 bei den meisten sein.

    Dann wird wohl die DB nochmal geladen und es dauert einen kurzen Moment und wenn alles wieder angezeigt wird, F4 drücken und schon geht es los.
    PIN eingeben, kurz danach wird der PhotoTan in MB angezeigt. Wir haben dann schon das Handy in der Hand und die PhotoTan App gestartet, QR Code lesen und angezeigten PIN eingeben, Fertig. Umsätze werden abgerufen.


    Also es geht, irgendwie.

    Bei der Commerzbank geht es nach wie vor nicht, Update gemacht usw. hilft alles nichts. ||

    Wir haben auch weiterhin das Problem das man PayPal nicht abrufen kann. Datenbank gewechselt und zurück aber auch das hilft nix.


    Banking Kontakt synchronisieren hängt sich auf.

    Banking Kontakt löschen geht auch nicht, man löscht diesen, schließt MB und wenn man neu öffnet ist der alte Banking Kontakt wieder da.


    Update über Update und nichts hilft. Glückwunsch, da fühlt man sich gut aufgehoben.

    Hallo zusammen,


    nach dem Update für die schrecklich überraschend in Kraft getretene PSD2 und vielen Meldungen das die Umsatzabrufe bei versch. Banken nicht mehr möglich sind.

    Hier z.B. Commerzbank ist nun auch der Abruf für PayPal fehlgeschlagen.


    Es wird immer die Fehlermeldung ausgegeben: "Diese Funktion wird derzeit von anderem Benutzer ausgeführt. Versuchen Sie es später erneut"

    Diese Meldung kommt erst seit dem hier beschriebenen Update.

    Toll wenn etwas als Update angeboten wird und eigentlich ein Downgrade ist und einen Betrieb teilweise lahm legt.


    Anfang Oktober ist wieder Umst. Meldung, ob man das bis dahin in den Griff bekommt?

    Haben noch andere das Problem mit den PayPal Abrufen?

    Ich muss das alte Thema leider wiederbeleben.
    Aufgrund eines anderen Problem habe ich dazu das Ticket #TIE-688-81944 eröffnet.
    Es wurde empfohlen MB neu zu installieren. Hat mein eigentliches Problem nicht gelöst sondern noch weitere eingebracht :thumbdown:
    Wieder brav rückgemeldet dass eine Neuinstallation keine Änderung gebracht hat aber Buhl schweigt nun dazu.


    Gebühr auf Versandmethode ist wieder da! Die hier beschriebene Lösung und Dateien gibt es nicht mehr oder wurden umbenannt.
    Artikel für Versandkosten ist in den Stammdaten verknüpft aber den zieht er sich nicht.


    Hat jemand Hinweise für mich??

    Hallo,
    gleiches Problem haben wir auch und nach einem längeren Telefonat mit dem Support wurden wir aufgefordert eine Sicherung per Ticket ein zu senden.
    Der nette Herr an der Hotline machte einen kompetenten Eindruck und war selbst sprachlos. Alle Daten wurden abgerufen und verarbeitet und dann falsch zugeordnet.
    Antwort die dann kam war "wurde an das Entwicklerteam weitergegeben..."
    Also irgendwas läuft da noch nicht ganz rund sowohl bei den BGS wie wohl auch in der Software ?(


    Bleibt zu hoffen dass das Problem glöst ist bis die Beitragsnachweise abgegeben werden müssen.

    Aber beim drittletzten Punkt steht bei mir etwas anderes: ZKD Zugangsdaten anfordern. Ist dass das Gleiche? Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Hast du es mal mit Benutzernamen und Passwort deines PayPal Konto probiert?
    Die API brauchst du "normal" nur im Webshop um die Daten des Warenkorb an PayPal weiter zu leiten oder den Webshop mit PayPal zu verbinden. Mit MB möchtest du ja nur die Umsätze abrufen.

    Super!
    Mit der verlinkten Anleitung von Mausko hat es geklappt.
    Ist nicht mit gerade wenigen Klicks erledigt aber es geht :-)


    Allen Schreibern ein großes Danke für die Unterstützung im Forum.
    Schöne Weihnachten und ein paar erholsame Tage.

    Hallo,
    ich verstehe dein Problem, wir haben das gleiche seit Jahren.


    MB vergibt einem Kunden bei Anlage eine Kundennummer. Wenn der Name wieder vorkommt erkennt MB dies und verwendet die "alte" bereits angelegte KdNr. Das ist gut so!
    Im Strato Shop kann der Kunde auch als "Gast" bestellen und bekommt auch dort eine KdNr vergeben. Kommt der Kunde mit einer neuen Bestellung wieder bekommt er wieder eine neue KdNr im Strato Shop aber MB erkennt ihn und nimmt die alte KdNr.


    Es liegt nicht an dir oder MB sondern am Strato Shop (von epages entwickelt) der ständig neue KdNr vergibt. Die Funktion eine Kd Nr im Shop zu vergeben kann man auch nicht abstellen.


    Bei uns haben wir mittlerweile eine Differenz zwischen Shop und MB von über 1.000 Nummern. Die Kd Nr die der Shop vergibt ignorieren wir.
    Man kann im Shop angeben mit welcher KdNr dort gestartet werden soll bzw. welche die nächste ist. Das aber hilft nur für kurze Zeit bis ein das oben beschriebene eintritt.
    Ich hoffe ich konnte helfen :)

    Habe am Wochenende auch ein Ticket dazu eingereicht und heute auch schon Antwort bekommen.
    Problem ist bekannt und es wird an einer Lösung gearbeitet. Wann diese bereitsgestellt wird konnte man nicht sagen.


    Habe es für mich wie folgt lösen können!
    Stammdaten > Meine Firma > Bankverbindungen > Commerzbank Konto auswählen und bearbeiten dann Konto auf Offline Konto umgestellt.
    Die Buchungen inkl. 29.12 manuell eingegeben und das Konto wieder auf Online gestellt. Die Daten die MB zum Abrufen bei der Bank benötigt neu eingeben und ohne Probleme wurden die Umsätze ab dem 30.12. abgeholt.


    Vielleicht hilf es ja dem ein oder anderen weiter

    L+G 2016 ist schon da. All die anderen Jahre immer erst im Januar!
    Kann jemand sagen ob eXTra Standard nun enthalten ist? oder kommt vor 2016 nochmal ein Update?


    Im Programm selbst finde ich keinen Hinweis. Muss man dann selbst was umstellen bei der Übermittlung oder?



    Ein Ticket mit der Frage wollte ich eben aufgeben und habe selbst aufgegeben :thumbdown:
    Immer wenn man das Ticket absenden will kommt "E-Mail Adresse ungültig" ja natürlich, es ist auch nirgends ein Feld wo E-Mail Adresse gefordert wird. :cursing: