Beiträge von Nobbes999

    Hallo,
    habe ein Problem. Beim Online-Update mittels UMTS-Stick bekomme ich immer die Meldung Update erfolgreich, obwohl die Datei MV2004 noch nicht heruntergeladen ist.
    Da ich kein DSL habe muss ich das D1 Netz nutzen und bekomme max. UMTS. Gibt es eine Möglichkeit das Download länger laufen zu lassen? Oder kann man die MV temporär zwischenspeichern und beim nächsten Download nicht weiterladen?


    Viele Grüße


    N.

    Hallo, habe heute das neue Update installiert. Leider fehlen bei mir die Felder für die Gläubiger-ID bei der Bankverbindung des Vereins und das Mandatsfeld bei
    der Bankverbindung des Mitgliedes. :-(
    Kann mir da jemand helfen?


    Im Handbuch habe ich keine Information für die Info-Briefe oder die Rechnungserstellung unter Angabe der Mandatsnummer und der Gläubiger-ID gefunden? Auch
    würde ich gerne wissen, wo die Mandate selber verwaltet werden. Man muss doch glaube ich überprüfen, wann die letzte Nutzung war. Außerdem sind ja bestimmte
    fristen für die Einreichung von Lastschriften zu beachten - Erstnutzung oder Wiederholungsnutzung.


    Kann mir da jemand Auskunft geben??


    Vielen Dank

    Hallo,


    also ich habe eine Anfrage bei der Bundesbank gestellt. Die Anwort war, das eine Info per Lastschrift nicht unzulässig ist. Man war aber der Meinung, dass die Zahlungspflichtigen diesen Text nicht lesen würden bzw. keinen Kontoauszug bekommen würden. (Also es gibt ja Zwangsauszüge von der Bank, die dem Kontoinhaber
    zugestellt werden und ich denke jeder ließt den Text um zu wissen was abgebucht wird. Eher wird der zahlungsempfänger überlesen) Auch eine Nachfrage bei meinen Banken
    hat ergeben, dass man da keine Bedenken hat.


    Und ein Hinweis: Das SEPA-Verfahren gibt es schon - NUR DAS ALTE VERFAHREN PER LASTSCHRIFT WIRD ABGESCHAFFT! Ich habe mit anderen Programmen bereits SEPA
    gemacht, da meine Kunden teilw. im Ausland sind. Auch habe ich Vereinsmitglieder im Ausland, die -nachtürlich per einzelner Eingabe - Lastschriften per SEPA hatten.


    Viele Grüße


    Nobbes

    Hallo, also die normalen Buchhatungsprogramme haben die SEPA-FUNKTION schon seit 2011. Ich denke, dass eine Programmierung nicht so lange dauern darf. Man muss ja schon heute in der Lage sein die Funktionalität zu haben. Ich kann heute schon mit SEPA arbeiten wenn ich will - 2014 ist das "Alte Verfahren" vorbei. Die SEPA Lastschrift gibt es aber schon lange!!!!!


    Viele Grüße


    Nobbes

    Hallo, bin neu im Forum!


    Ich habe ein Problem. Ich bekomme z. B. Abrechnungen von aktiven Mitgliedern, die sich in mehrere Bereiche aufteilen.


    z. B. Porto für Versandt von Verkaufsartikel, normaler Post usw. Auch werden bei mir z. B. von den Bereichsleitern Rechnugen eingesandt, die ich gerne in neben verschiedene
    Kategorien auch z. B. Erlösarten zuordnen muss.



    Beispiel:


    Rechnung Versandt Kalender 25,00 EUR
    Reisekosten 17,00 EUR
    Einnahme Kalender 80,00 EUR
    Einnahmen Seminar 5,00 EUR
    Ausgaben sonstiges 15,00 EUR


    Einnahme Betrag 58,00 EUR Saldo


    Buchung
    Einnahmen Kalender Seminargebühren Ausgabe Reisekosten Porto sonstiges
    Kalender 80,00 25,00


    Ausbildungskosten 5,00 17,00


    Sonstige 15,00


    80,00 5,00 -17,00 -25,00 -15,00 Einnahme 58,00 EUR



    Läßt sich das irgendwie durch Mein Verein buchen?


    Muss ich für jede Buchung vielleicht eine eigene Einnahme Rechnung erstellen und den Betrag dann auch in Ausgaben einzel buchen. Da ich aber die Bankanbindung
    benutzen will, würde ich z. B. bei einer Überweisung an den Zahlungsempfänger wohl mehrere Überweisungen machen müssen.


    Kann ich einer Ausgabe mehrere verschiedene Kategorie und dann Leistungen zuordnen??