Beiträge von Michel_B

    Hm, was gibst du bei Postbank-ID ein ? Bei HBCI-Kontakt wird nach "Alias#Postbank-ID" gefragt, in anderen Programmteilen nur nach Postbank-ID. Finde ich sehr verwirrend. Ich habe ein Privatkonto.

    ja... da hab ich zuvor auch rumprobiert, zumal auf der Hompage der PB unter "Mein Profil" -> "ID und Profilverwaltung" neben dem Hauptprofil noch private und ggf. geschäftliche aufgeführt werden. Hat mich auch verwirrt. Aber in MG hab ich tatsächlich nur meine ID eingegeben, ohne # und sonstigen Schnickschnack.

    Zwischenzeitlich hab ich es auch geschafft, BestSign einzustellen, eine Testüberweisung hat jedenfalls funktioniert.

    hmm.... gleich die 143er Version ausprobiert und siehe da: das Konto ist wieder online. Beim ersten Versuch mit der Auswahl BestSign kam auch bei mir die Meldung"Von der Bank wurden keine onlinefähigen Konten zu diesen Verbindungsdaten zurückgeliefert", nach Klick auf zurück und anschließender Auswahl mTan wurde mir eine solche zugesandt und nach Eingabe derselben wars online.

    Kontoaktualisierung und Testübrweisung haben geklappt, allerdings wie gehabt mit mTan. Dachte, das solle jetzt nicht mehr gehen, aber ok. Manuelles Umstellen auf BestSign hatte keinen Effekt...

    Warum bitte kommen bei mir, je nachdem ob ich über den DDBAC-Admit gehe oder über "Neu" bzw. "Zugangsart ändern" unterschiedliche Fehler?

    Beim DDBAC-Admin kommt immer und ohne spürbare Verzögerung nach Eingabe der ID der Fehler "Bankleitzahl stimmt nicht mit dem zu bearbeitenden Kontakt überein"


    Hat das sonst noch jemand außer mir?

    zwischenzeitlich BestSign vom Handy gelöscht, App aktualisiert, neu angelegt bei Postbank... leider ohne den erhofften Erfolg. Alles beim Alten :-(

    Bin langsam am Verzweifeln... schon ettliche Stunden rumprobiert... liegt es am Ende daran, dass ich noch Windows7 verwende?

    Ist ja klasse, dass es bei einigen mittlerweile funktioniert.

    Ich hab nun auch den LetTrade-Kernel auf #..342 upgedatet, MG (Vers. 24.1.3.420) gestartet und anschließend versucht, mein Postbank-Konto wieder online zu bekommen (HBCI-Kontakt ist gelöscht):

    Versuche ich es über den DDBAC-Admin (Schritte: Neu - 37010050 - weiter - PIN/TAN - weiter - Eingabe der Postbank-ID - weiter) erhalte ich die Fehlermeldung: "Bankleitzahl stimmt nicht mit dem zu bearbeitenden Kontakt überein"

    Wenn ich die Zugangsart des Postbank-Kontos direkt versuche zu ändern auf FinTS (HBCI) PIN/TAN, erhalte ich nach Eingabe der ID und der PIN neuerdings die Meldung: "Sicherheitsfunktion muss ausgewählt werdern"

    Das Gleiche geschieht, wenn ich in der HBCI-Kontaktverwaltung einfach via "Neu" versuche, den Postbank-Kontakt anzulegen.

    Wohlgemerkt: Auf der Postbank-Seite kann ich mich mit meiner ID anmelden. Habs sowohl mit BestSign als auch mit Mobile-Tan als favorisiertem Verfahren probiert, die Fehlermeldungen sind immer die gleichen.


    Was mach ich falsch oder anders als ihr?

    hmm... bei mir (WISO MG 2019) hat sich noch absolut nix getan.

    Bzw. doch: Neuerdings kommt beim Versuch, den PB-HBCI-Kontakt via DDBAC-Assistenten neu anzulegen nach eingabe der PB-ID die Fehlermeldung: "Bankleitzahl stimmt nicht mit dem zu bearbeitenden Kontakt überein".


    Oder mach ich was falsch?

    Hallo,


    werkele jetzt seit Sonntag am Postbank-Konto rum. Alle Versuche, das Konto wieder online zu bringen schlugen fehl: BPD nicht mehr aktuell. [...]

    Der Versuch, den HBCI-Kontakt neu anzulegen endet mit: Syncro[...] fehlgeschlagen. [...] Der Auftrag kann nicht mit dem gewählen Seal One legitimiert werden.

    Ältere Sicherung, in der noch Online-Einstellung war, ist leider auch schon überschreiben. Hab leider recht früh das Konto offline gesetzt und auch den Postbank HBCI Kontakt gelöscht, zuvor dummerweise kein manuelles Backup gemacht. Soll heißen, dass die älteste automatische Sicherungsdatei schon mit dieser Einstellung versehen ist.

    Also... hat jemand einen Tip?


    WISO Mein Geld 2019

    2-Schritt mit Best-Sign App


    Gruß, Michel

    und ich hab gerade eben - aufgrund von Gerds/gemestus Aussage nochmals getestet:
    Wieder time-out.


    @ Gerd: Hatte schon ähnliche Befürchtugen und rede mir nun ein, dass in diesem Fall seitens der Postbank
    (entweder auf deren HP oder via "Informatioscenter") sicherlich eine entsprechende Meldung oder Warnung
    rausgegangen wäre.


    Hätten die doch ganz bestimmt... auf jeden Fall... äh...
    ??


    Weiß auch schon, was ich morgen früh als erstes ausprobiere!


    Michel

    Hallo Gemeinde...


    bin gerade auf diesen thread hier gestoßen, nachdem ich mittlerweile die Hoffnung aufgegeben hatte,
    es handele sich um ein temporäres Problem, das von der Postbank behoben werden würde.
    Seit Freitag, 11.1. habe auch ich das time-out-Problem (MG 2011 prof.). Ebenfalls timeout beim Versuch, den
    HBCI-Kontakt zu syncen. Nach Löschen desselben und Neu-Anlegen dauert schon der erste Schritt
    (PINTAN wird geprüft) verdächtig lange (bei der RaiBa gehts ruckzuck!). Irgendwann (>2min) ist das dann abgeschlossen,
    nach Auswahl von Pin/Tan und Eingabe der Kto-Nr. bestätige ich noch die Vorauswahl "FinTS 3.0"
    (hab auch schon 4.0 probiert), dann PIN und nach einigen Minuten kommt wieder der timeout.


    Ach ja: Häkchen in IE-Einstellungen "TLS 1.0 verwenden" hatte ich entfernt. Testweises Setzen von 1.1 und 1.2 brachte nix.
    Mitlerweile (seit gerade eben) hab ich auch die Mitteilung im "Informationscenter".
    Bei der Postbank hab ich nirgends die Möglichkeit gefunden, "Tickets" zu eröffnen; hab das Problem unter "Lob&Tadel" als letzeres geschildert...


    Hoffe jetzt bloß, dass ich durch die div. Umstellungen und die ganze Ausprobiererei nicht mein System hier verhunzt hab...
    gerade schon Panikatacke überstanden, als MG sich nach Neustart beim "Anmelden an der Datenbank" aufgehängt hat...


    Das alles erst mal nur zur Info; wenn jemand einen Tipp hat, was ich noch ausprobieren kann... nur zu!


    Gruß, Michel