Beiträge von kaya

    Danke für eure Antworten. Noch ein kurzer Nachtrag zu dieser Angelegenheit.


    Auf meine Mail an das Kundencenter habe ich folgende Antwort bekommen. Mal sehen, was ich nun mache.


    In
    diesem Falle ist zu beachten, dass der Versand über TLS mit dem Programm bei den
    Newslettern nur über den Port 465 möglich ist im Moment. Mit der neuen
    Jahresversion 2015, welche in absehbarer Zeit erscheint, wird dann auch wieder
    der Versand über den Port 587 möglich sein.


    Zuerst einmal Danke für deine Antwort. Es ist wirklich schade, da kauft man sich ein Programm, um den Verein leichter zu verwalten und dann muss man feststellen, dass dies nicht so gut funktioniert (z. B. Newsletter verschicken) und jenes schlecht gelöst ist (z. B. Ausstellen von Sammelspendenbescheinigungen am Jahresende). Echt ärgerlich sowas!!


    Wie gesagt, die Adresse möchte ich momentan ungern ändern. Den Port habe ich bereits mit 587 eingegeben, also genauso, wie du es mir geschrieben hast, auch die anderen Daten - geht aber nicht! Wenn man die Mails über ein anderes Programm schickt, dann hat man ja wieder doppelte Arbeit, d. h. ich gebe die Mailadresse von neuen Mitgliedern im Vereins- und im Mailprgramm ein. Außerdem arbeiten wir mit der Teamwork-Funktion. Dann müsste auch die anderen Vorstandsmitglieder die Mailadresse extra speichern und das kann es doch nicht sein?!?!? :thumbdown:

    Hallo alle,


    wollte heute zum ersten Mal nen Newsletter versenden. Habe alle Angaben nach Anleitung eingegeben und trotzdem folgende Nachricht bekommen:


    Der Mailserver smtp.web.de konnte nicht erreicht werden.


    Auch ein Anruf bei der Hotline war erfolglos. Es hieß nur: "Das müssen Sie schon mit Ihrem Anbieter abklären!" Dass es mit einer web.de Adresse nicht funktionieren könnte, konnte sich die Damen an der Hotline nicht vorstellen. Das geht auf jeden Fall .... aber weiterhelfen kann sie mir leider nicht. Na, Service stelle ich mir zwar etwas anders vor, aber was soll man machen.


    Wenn ich den Haken bei Verschlüsselung weglasse, dann heißt es zwar zuerst "erfolgreich versendet", aber danach kommt die Mitteilung, dass der Versand doch fehlgeschlagen ist (Fehlermeldung: Requested action not taken: mailbox unavailable; Insufficient security or privacy level).


    Habe dann ein neues EMail-Konto in meinem privaten EMail-Programm erstellt (mit den gleichen Daten!!!) und siehe da: Da hat es problemlos funktioniert! Und nun??? Meine einzige Hoffnung ist nun noch das Forum hier ....


    Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.


    P.S. Die Mailadresse wurde erst vor kurzem auf web.de geändert, wäre also ziemlich doof, wenn es mit dem Anbieter nicht klappen würde!

    Hallo JoKlee,


    ich bin selbst erst seit Kurzem mit diesem Vereins-Programm unterwegs. Auch wir sind ein Verein, der notleidenden Menschen hilft und deshalb fast nur Spendenbuchungen auf dem Konto zu buchen hat. Wir haben auch keinen festen "Mitgliedsbeitrag". Ich habe diesen Fall so gelöst:


    Zuerst den Beitragssatz "Normaltarif" auf Null gesetzt. Mitglied ganz normal angelegt. Unter dem Reiter "Vereinsdaten" als Beitragssatz "Normaltarif" ausgewählt und den zu zahlenden regelmäßigen Betrag bei "zzgl. Grundbetrag" eingegeben. Wenn du keinen Beitragssatz auswählst und nur den Grundbetrag eingibst, funktioniert es leider nicht. Deshalb habe ich den Normaltarif zuerst auf Null gesetzt. So lassen sich dann Rechnungen erstellen, die du dann den eingehenden Zahlung zuweisen kannst.


    Wie es allerdings mit Leuten aussieht, die "einfach mal so" spenden und kein Mitglied sind, habe ich auch noch nicht rausgefunden. Ich kann die Zahlungen zwar einbuchen, habe aber am Jahresende echt ein Problem mit den Spendenbescheinigungen. Soweit ich weiß, kannst du zwar direkt nach jeder Buchung eine Spendenbescheinigung ausdrucken, aber das finde ich nicht gut. Man ist ja dann nur am Bescheinigungen drucken. Eine Sammelbescheinigung wäre viel besser.


    Das mit den Sammelbescheinigungen ist allerdings ein größeres Problem. Es gibt viele Nutzer, die das möchten, aber das Programm gibt es - noch nicht - her. Der Hersteller weiß eigentlich schon Bescheid .... :(


    Gib einfach mal den Suchbegriff "Zuwendungsbescheinigung", "Sammelbescheinigung" oder "Spendenbescheinigung" ein. Da gibt es einige Einträge zu finden.


    Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.


    Grüße.

    Diesem Anliegen kann ich mich nur anschließen, da wir ein Verein sind, der sowieso nur von Spenden lebt und deshalb jede Menge Spendenquittungen auszustellen hat. Das war eigentlich einer der Gründe, weshalb wir uns überhaupt für den Kauf eines Programmes entschieden haben ..... :(

    Hallo alle zusammen,


    ich bin neu hier und hätte ein paar Fragen zur Bedienung. Wir sind ein Verein, der Spenden sammelt, um Projekte in Afrika zu unterstützen. Ich habe deshalb als Einnahme fast ausschließlich Spenden zu verbuchen.


    1. Wie kann ich eine Spende einem Mitglied zuordnen? Wenn ich bei jeder individuellen Buchung eine Rechnung erstellen muss, wäre das sehr aufwendig, denn das betrifft so gut wie jede Buchung. Der Mitgliedsbeitrag wird nur 1 x jährlich erhoben. Kann ich am Ende des Jahres eine Sammelquittung (mit Auflistung der einzelnen Zahlungen) erstellen?


    2. Wie kann ich eine Spende verbuchen, die von anderen Personen überwiesen werden? Muss ich sofort die Spendenquittung ausstellen oder kann ich für diese Personen am Jahresende eine Sammelbestätigung ausstellen? Wenn das mit der Sammelbestätigung klappen sollte, macht es Sinn, diese Personen gleich unter Kontakte anzulegen?


    3. Uns werden vom Gericht Personen zugewiesen, die ihre Bußgelder monatlich an uns überweisen müssen. Diese Zahlungseingänge müssen überwacht werden. Wie kann ich das erledigen, da ich diese Personen ja nicht unter Mitglieder anlegen möchte. Wäre hier auch ein "Kontakt-Anlegen" sinnvoll und Zuweisung einer Funktion wie z. B. "Bußgelder oder Gericht"? Rechnungen können auch für "Kontakte" angelegt werden oder?!


    Vielen lieben Dank für die Antwort gleich mal im Voraus :)