Beiträge von Tennis Andi

    Gibt es Neuigkeiten hinsichtlich der Problematik mit abweichenden Kontoinhabern? Ist dies im neuen Update gelöst?


    Bislang war ich recht entspannt bei der SEPA-Geschichte - jetzt wäre es aber nett, wenn die letzten Baustellen geschlossen werden könnten.


    Kurze Info seitens Buhl wäre nett (quasi als Weihnachtsgeschenk :thumbsup: )


    Danke und Grüße


    Andreas

    Hallo,


    das ist tatsächlich noch ein Fehler. Ging mir genauso - in unserem Verein sind 50% Kinder und Jugendliche, deren Eltern nicht im Verein sind. Die Abbuchungen erfolgen natürlich trotzdem vom Konto der Eltern. Wenn das SEPA-Mandat von "mein Verein" auf das Kind als Kontoinhaber erstellt wird, ist das nicht hilfreich... ?(


    Buhl ist dieser Fehler wohl bekannt - es bleibt zu hoffen, dass dies im nächsten Update behoben ist. Es wäre sicherlich "unschön" alle SEPA-Mandate manuell zu durchforsten und abweichende Kontoinhaber zu berichtigen.


    Gibt es insoweit schon Neuigkeiten?


    Grüße


    Andreas

    Das Problem der abweichenden Kontoinhaber stellt sich bei mir auch.



    Es kann doch eigentlich nicht so schwer sein, den abweichenden Kontoinhaber bei der automatischen Erzeugung der SEPA-Mandate zu berücksichtigen (sofern bereits bisher ein abweichender Kontoinhaber genannt war)...


    Viele Sachen der SEPA-Umstellung wurden m.E. wirklich gut von mein Verein gelöst. Da wird man sich doch nicht bei einer solchen Lapalie die Nutzer vergraulen wollen.



    Wird dieser Fehler noch ausgemerzt oder muss ich wirklich manuell durch unsere 400 Mitglieder durchgehen, um etwaige abweichenden Kontoinhaber wieder nachzutragen? Ich hoffe nicht...



    Danke und Grüße


    Andreas

    Hallo zusammen,


    die Frage, warum Name und Nachname zusammen geschrieben sind, stellte sich mir auch.



    Folgende Frage hinsichtlich der automatischen Erzeugung von SEPA-Mandaten würde ich gerne zusätzlich ergänzen:


    Oftmals werden Beiträge eines Mitglieds nicht von einem Konto des Mitglieds abgebucht. Regelfall ist natürlich ein Kind, dessen Beiträge ich von dem Konto der Eltern abbuche, obwohl die Eltern nicht Mitglied unseres Vereins sind. Gem. der Einzugsermächtigung der Eltern konnte ich in den Stammdaten des Kindes das Konto der Eltern für meine Abbuchungen hinterlegen (inkl. den Eltern als Kontoinhaber).


    Warum wird bei der automatischen Erzeugung der SEPA-Mandatsverwaltung immer das individuelle Mitglied (also hier das Kind) als Kontoinhaber angegeben? Kontoinhaber sind natürlich noch immer die Eltern. Kann ich in diesen Fällen die SEPA-Mandate nicht automatisch erzeugen und muss alles manuell erledigen? ?(


    Danke und Grüße


    Andreas

    Hallo zusammen,


    ich habe mich für unseren Tennisverein nun auch für WISO mein Verein entschieden.


    Unsere Mitglieder zahlen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag, der abhängig ist von Alter, Familie, Student etc. Darüber hinaus zahlen viele Mitglieder monatliche Kostenbeteiligungen (Z.B. Für Mannschaftstraining). Für diese Mitglieder möchten wir somit einen jährlichen Beitragslauf (Mitgliedsbeitrag) und einen monatlichen Beitragslauf (Trainingsumlage) einstellen.


    Bei der EInstellung der verschiedenen Beitragssätze konnte ich dies alles super einstellen. Ich habe verschiedene Beträge für die jählichen Mitgliedsbeiträge definiert und verschiedene Beträge für die monatlichen Umlagen definiert. Den einzelnen Mitgliedern kann ich auch super 2 verschiedene Beitragssätze (z.B. Studenent und Mannschaftstraining zuordnen). In den Vereinsdaten der Mitgliederverwaltung kann ich jedoch auf einmal nur noch ein monatliches ODER jährliches Zahlungsintervall auswählen.


    Ich hoffe mein Problem ist "rüber gekommen".


    Hat jemand einen Tip, wie ich bei einem Mitglied automatisiert sowohl jähliche MItgliedsbeiträge als auch monatliche Umlagen einziehen kann?


    Vielen Dank im Voraus!


    Viele Grüße
    Andreas