Beiträge von PilloQuillo

    Danke Dir sehr.
    Eine Auswahl mit exakt der von Dir genannten Möglichkeit habe ich bei mir nämlich nur im Reiter "Vorgaben für Buchen", nicht in "Vorgaben für Wandeln".
    Wenn ich meinen genannten Punkt in den Parametern deaktiviere, indem ich den Haken entferne, verschiebt das Programm dann künftige Belege beim Wandeln?
    Ich bin mir nicht ganz sicher.
    Sollte ich dies auch für die anderen Belegarten so machen?

    Hallo Manuel,
    also in den Parametern für Verkauf befindet sich für das Wandeln ein aktivierter Punkt: "Vorgang vor dem Wandeln in Vorgangsarchiv kopieren (ersetzen falls vorhanden)"
    Ist es das?
    In meinen Verkaufsvorgängen habe ich jetzt noch LS, die ich noch einmal geändert hatte, wodurch die Wandlung nötig wurde. Sie sind jetzt eigentlich als Vorgänge erledigt, Rechnung geschrieben. Auch als erledigt markiert (Buchinfo), jedoch immer noch in der Vorgangsliste des Verkaufs.
    Das ist doch jetzt überflüssig, oder?

    Hallo Zusammen,
    zur Weiterverarbeitung von Vorgängen sollen sie "gewandelt" werden. Dies holt bestimmte Vorgänge wieder aus dem Archiv, der daraus erzeugte Vorgang wird durch das Drucken gebucht und verschwindet dann im Archiv.
    Allerdings stehen die durch Wandlung hervorgeholten und eigentlich abgeschlossenen Vorgänge wieder in der Vorgangsansicht. Sie sind doch eigentlich erledigt (z.B. ein Angebot, Lieferschein, der zur Weiterverarbeitung "gewandelt wurde").
    Kann ich diese jetzt einfach dort löschen, ohne dass das Archiv verändert wird?
    Für Hilfe bin ich sehr dankbar.

    Ich dachte, der Inhalt des Feldes "Fuß Bankverbindung" wären die 6 Begriffe hintereinander und ich könnte dann im Bereich der Inhalte die Steuernummer einfach entfernen.
    Das ist mir aber noch nicht gelungen.
    Ich komme auch nicht in den Inhalt des Feldes hinein, um etwas zu ändern.

    Danke, das ist sehr freundlich, aber ich wollte schon immer einmal erfolgreich etwas ändern in diesen Formularen.
    Vielleicht ist es gar nicht so schwer - ich verwende das Formular "Vorgabe"
    Was ich bereits herausgefunden habe ist, dass man anscheinend den "Fuss Bankverbindung" ändern muss.
    Nur wie?

    Hallo Easyprinter,
    leider habe ich keine Antwort, sondern nur das gleiche Problem.
    Daher bin ich auch sehr an einer Lösung interessiert.
    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Hallo Zusammen,


    ich habe EB-Werte in einer Liste zusammengefasst erhalten.
    Wenn ich jetzt aber den Buchungslauf durchführe, sind die Werte aus 2013 leider nicht erfasst bzw. fortgeschrieben.
    So kommen z.B. falsche Beträge für Kassen- oder Bankbestände auf.
    Das wollte ich jetzt gerne korrigieren, aber ich weiß nicht genau wie?


    Ich danke Euch schon einmal für Eure Hilfe.

    Hallo Zusammen,


    für die Buchhaltung im Januar habe ich einen Jahreswechsel auf 2014 durchgeführt.
    Der Jahresabschluss ist noch nicht erstellt.
    Nach der Buchung habe ich festgestellt, dass aus dem Vorjahr keine Werte z.B. für "Kasse" oder Bank etc. übernommen wurden.
    In dem Reiter "weitere" habe ich EB-Werte angeklickt, es wurden auch errechnete Vorjahreswerte ausgewiesen, jedoch laut Hinweis keine Buchungssätze erzeugt.


    Was müsste ich denn jetzt weiter tun bzw. beachten, um in 2014 korrekt weiter zu machen und auch nachher beim Jahresabschluss alles zu berücksichtigen?


    Über Hilfe würde ich mich sehr, sehr freuen und danke Euch schon einmal an dieser Stelle.
    Viele Grüße
    PilloQuillo

    Hallo Zusammen,


    in meinen Auftragsdokumenten (AB, Rechnung etc.) würde ich gerne die Steuernummer entfernen, sodass nur noch die Ust-ID angezeigt wird.
    Gibt es eine Möglichkeit, dies selbst zu ändern?
    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen und danke Euch schon einmal.


    Viele Grüße.
    PilloQuillo

    oh, das ist sehr nett -


    Also:
    es kostet 68,00 €/Stück netto
    ./. 20,00 %
    ./. Mengenrabatte
    Im vorliegenden Fall geht es um 21 Stück und ich komme immer auf die Rundungsdifferenz von 0,05 €, weil d. Programm bei mir immer einen Stückpreis von 50,59 € annimmt, anstatt 50,592 €.
    In der Anzeige mi den 4 Nachkommastellen der Artikelkalkulation sehe ich für die Kalkulation den korrekten Betrag, nur wird er nicht so berechnet.

    Hallo Manuel,


    vielen Dank für Deine Information.
    Ich habe die Nachkommastellen in den Parametern erhöht und die Anzeige in der Kalkulation berücksichtigt auch die komplette Nachkommastelle.
    Leider rechnet das Programm wie vorher, sodass weiterhin meine Rundungsdifferenz erscheint.
    Es muss doch möglich sein, dass Artikel korrekt berechnet werden?
    Gibt es vielleicht weitere Möglichkeiten, dem Programm bei der Rechnung zu helfen?
    Danke schon einmal an dieser Stelle.

    Dankesehr,
    das habe ich bereits versucht, aber die Differenz kommt tatsächlich aus der Rundung der 3. Nachkommastelle.
    Diese wird offensichtlich bei der Kalkulation ignoriert.
    Kann ich das nicht irgendwie ändern?
    Vielleicht läßt sich das Programm bei den Nachkommastellen auf 3 - 4 erweitern?
    Diese Stellen müssen ja dann nicht überall erscheinen, aber für die Rechnung scheint es wichtig zu sein.
    Über Hilfe freue ich mich sehr.

    Hallo Zusammen,


    bei der Erfassung von Eingangsrechnungen erhalte ich abweichende Beträge durch Rundungsdifferenzen.


    Leider kann ich die Artikel nicht so anlegen, dass das Programm die richtigen Daten ermittelt.
    Es handelt sich um Artikel, für die wir folgende Rabatte erhalten.
    Grundrabatt 20,00 %
    Mengenrabatt 1: 5,00 % ab 10 St.
    Mengenrabatt 2: 7,00 % ab 20 St.
    Mengenrabatt 3: 10,00 % ab 100 St.


    Jetzt gibt es zum einen das Problem, dass ich bei den Einkaufspreisen leider insgesamt scheinbar nur 3 Preise anlegen kann, ich hätte aber gern die Möglichkeit für mehr.
    Und bei der Erfassung der Eingangsrechnung über d. Modul Einkauf erhalte ich leider doch größere Rundungsdifferenzen und weiss nicht, wie ich die Artikel so anlegen kann, damit "es stimmt".


    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen und danke Euch schon jetzt sehr.
    Viele Grüße

    Hallo Franco


    Danke für Deine Erklärungen.
    In den Abschlussvorbereitungen habe ich einen Hinweis gesehen, dass bei der Erzeugung der EB-Werte im Bereich "Eigenkapital" die EB-Werte manuell eingegeben werden müssen.
    Dies wollte ich jetzt tun, aber habe da an der Stelle ein kleines Problem, was alles in welchem Konto als EB-Wert einzutragen ist.


    Ausserdem hat das Finanzamt aufgrund der Gewerbesteuer-Erklärung nun einen Gewerbeverlust aus 2012 bescheinigt und mit dem Verlust aus 2011 einen gesamten vortragsfähigen Gewerbeverlust bescheinigt.
    Dieser soll weiter beibehalten werden.


    Das wollte ich jetzt korrekt in die Buchhaltung eingeben.


    Über Hilfe würde ich mich sehr, sehr freuen und danke Euch schon jetzt.

    Hallo Zusammen,


    nach Eingabe der Bilanz beim Finanzamt wurden die Bescheide erlassen.
    Wie verbuche ich nun die festgestellten Werte für
    1.
    Jahresfehlbetrag (eigene Gewinnermittlung)
    Nicht gedeckter Fehlbetrag (eigene Ermittlung)
    2.
    Gewerbeverlust 2012 (Bescheid Finanzamt)
    Vortragsfähiger Gewerbeverlust (Bescheid Finanzamt)


    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen und danke Euch schon einmal jetzt sehr.