Beiträge von PilloQuillo

    Hallo Zusammen,

    bei Updates u.a. wird auch auf evtl. sinnvolle Aktualisierungen des Kontenplans hingewiesen.
    Gleichzeitig heißt es; man solle dies nur tun, wenn es einen persönlich betrifft und bedenken, dass alle selbst erstellten Konten und Zuordnungen damit verloren gehen und selbst wieder eingepflegt werden müssen.

    Wie kann ich denn vorher prüfen, ob die Aktualisierungen für mich relevant sind und ob ich auf dem Wege Konten "verliere", die ich selbst wieder einfügen / ändern muss?
    (Meine angelegten, geänderten Konten habe ich leider nicht ganz genau notiert).

    Wie macht Ihr das?
    Gibt es hier einen guten Tipp?

    Für Eure Hilfe danke ich Euch schon jetzt sehr.

    Hallo Zusammen,

    bei einem Buchungslauf ist folgendes Problem aufgetreten.
    Eine übernommene Auftragsbuchung (Inland) hat eine Ausgangsfrachtposition gehabt und von dieser ist der Mehrwertsteuerbetrag im Buchungsprotokoll ausgewiesen worden (Kto. 8610).
    Das hat zur Folge, dass die UST VA verändert ist.
    Nach dem Versuch, den fehlenden Steuerschlüssel im Konto auf "3 Mwst. 19%" zu ändern, war zwar die UST VA nach dem Buchungslauf vom Betrag her richtig, aber ich habe nun die Fehlermeldung für einen Buchungssatz erhalten (s. Anhang).

    Über Eure Hilfe bei der Korrektur dieses Fehlers würde ich mich sehr freuen und danke Euch schon einmal sehr.

    Hallo Manuel,

    herzlichen Dank für Deine Hilfe!
    Ich hatte schon große Zweifel, ob ich Dich richtig verstanden habe.
    Aber auf diese Lösung wäre ich alleine nicht gekommen.

    Hallo Manuel,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
    Ich habe nochmals nachgesehen, aber ich weiss jetzt leider noch nicht, wo ich den Rabatt von 2 % am Artikel jetzt eintragen könnte.
    In der Anlage habe ich einmal eine Ansicht der Eingabemaske eingefügt.

    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen und danke schon einmal sehr.

    Hallo Manuel,

    vielen Dank für Deinen Hinweis.

    Jetzt habe ich dem Kunden eine Rabattfähigkeit gegeben (Haken gesetzt), aber die Rabattklasse offen gelassen.

    Ich möchte einen Mengenrabatt geben, der jedoch auch unterschiedlich gehandhabt wird.

    So bekommt nicht jeder Kunde automatisch bei einer bestimmten Menge den gleichen Mengenrabatt.


    Ich möchte jetzt gerne eine flexible Möglichkeit für die Rabattvergabe nutzen können.

    Im Auftragsfenster gibt es beim Artikel eine Spalte Rabatt und weiter unten links.


    Wie könnte ich denn meine Rabatte gestalten?


    Für Hilfe danke ich schon jetzt sehr.

    Hallo Zusammen,

    ich würde gerne eine Rechnung mit mehreren Positionen schreiben und dem Kunden auf eine davon einen Rabatt von x % gewähren.

    Es handelt sich nicht um eine feste Menganrabattstaffel, die man gleich beim Artikel hinterlegen könnte.

    Der Artikel ist rabattfähig, aber ich kann leider keinen Rabatt in der Rechnung eingeben.


    Wie kann ich das doch tun, damit auf der Rechnung die x % und auch der Betrag ausgewiesen werden?


    Für Eure Hilfe danke ich Euch schon einmal sehr.

    Hallo Zusammen,


    vielen Dank für Eure zahlreichen Tipps.
    Jetzt habe ich bei Konto 8338 festgestellt, dass kein Steuerschlüssel zugeordnet ist.
    Wie ich Euch versanden habe, muss im Konto aber ein Steuerschlüssel zugeordnet sein, richtig?
    Welchen könnte ich denn nehmen?
    Es gibt hier z.B.
    10 Umsatzsteuerfrei (Verkauf)

    69 Umsatzsteuerfrei (Verkauf)

    Passt einer davon - wenn ja, welcher?

    Für Eure Hilfe danke ich schon einmal sehr.

    Hallo Zusammen,

    ich möchte eine Warenlieferung in die Schweiz vornehmen und muss zunächst den Kunden anlegen.

    Hier habe ich Steuerkategorie "2 Ausland" ausgewählt.
    Ist das korrekt für die richtige Verbuchung (Drittland)?

    Ausserdem Habe ich einen Artikel für Frachtkosten, den ich normalerweise immer auch im Inland einsetze.
    Wird dieser dann auch durch die Kundenanlage in Steuerkatgorie 2 richtig verbucht?
    Welche Steuerschlüssel muss ich für Ausgangsfrachten in die Schweiz ansetzen, wenn ich z.B. nur in der Buchhaltung damit arbeiten würde?


    Kennt das Programm eine "Handelsrechnung"
    Wenn ja, wie kann ich damit arbeiten?

    Über Eure Hilfe freue ich mich und danke Euch schon einmal sehr.

    Viele Grüße
    PilloQuillo

    Hallo Zusammen,

    in meinen Nachrichten zeigt das Programm einen Hinweis auf einen alten Druckdesigner (v17), der zukünftig nicht mehr unterstützt würde.


    Ist das das gleiche, wie der Layout-/Formulargestalter?
    Ich habe auch individuelle Anpassungen in den Formularen, die ich gerne erhalten möchte.

    Es gibt Hinweise, wie man an die neue Version kommt (DB-Manager etc.) und man solle eine aktuelle Verzechnissicherung haben, bevor man ein Update durchführt.

    Ich mache immer eine Vollsicherung. Ist das mit Verzeichnissicherung gemeint?

    Warum hat das Programm eigentlich nicht bei dem Update auf 18.0.5803 [O4U] alles nötige umgestellt?

    Die Aktualisierung würde ich gerne übernehmen und bitte daher um Hilfe, wie man hier am besten vorgeht.


    Über Eure Ratschläge würde ich mich sehr freuen und danke Euch schon mal sehr.

    Hallo ComputerHaus,


    danke Dir für Deine engagierte und kompetente Hilfe.
    Ich denke, ich bin jetzt soweit und alles scheint gut gegangen zu sein.
    Ohne Dich hätte ich das nie geschafft.

    Hallo ComputerHaus,


    vielen Dank für Deine Erklärungen.
    Soweit habe ich die Schritte gemacht und es geht :) .
    Die Bezeichnung konnte ich in den Parametern nicht ändern.
    Das Dokument hat derzeit in der Vorschau noch eine Vorgangsnummer mit dem Vorzeichen "FT..." und es heißt "Preisanfrage".

    Hallo ComputerHaus,


    vielen Dank für Deine Erklärungen.
    Ich würde die Proforma-Rechnung gerne so nutzen:


    1. Sie erzeugt OP´s
    2. Keine Warenbestände buchen, aber wandeln in Lieferschein (bucht Warenbestände) und dann weiter zur normalen Rechnung
    3. Wenn OP´s der Proforma-RG ausgeglichen sind, muss die eigentliche Rechnung ja keinen OP mehr erzeugen, wie mache ich das?
    4. Übergabe Daten der Proforma-RG in Buchhaltung (betrifft nur OPs, oder) und geschieht dann über "Buchungssätze einlesen aus Auftrag"


    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen und danke Dir schon einmal sehr.

    Hallo Zusammen,


    wie kann ich in WISO Unternehmer Suite mit Proforma-Rechnungen arbeiten?
    Im Forum habe ich einige Threads entdeckt, aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich dies hier verwenden kann.
    In den Geschäftsvorfällen habe ich jedenfalls noch keine Möglichkeit für Proforma-Rechnungen gesehen.
    Ich würde sie gern nutzen und den Vorgang dann entsprechend durch Wandeln "weiterverarbeiten"
    Geht das?
    Wenn ja, wie?


    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen und danke Euch schon einmal sehr.