Beiträge von Saphir

    Das stimmt schon von alleine passiert da nichts aber ich lese mir alle Dialoge in denen ich etwas gefragt werde genau durch. Das 2 Dutzend Bankverbindungen auf eine Adresse gemappt werden stand nirgends. Der Auslöser werde schon ich gewesen sein aber ohne das ich es wusste und das darf eigentlich nicht sein.


    Das Backup würde ich nur im äußersten Notfall einspielen wollen. Da mir die Aktion des Programmes nicht sofort auffiel habe ich natürlich viele weitere Belege eingegeben die dann alle weg wären.


    Das mit dem identisch klingt noch einem Vorgehen. Zu was identisch meinst Du? Die 2 Dutzend Bankverbindungen die einer Adresse zugeordnet wurden sind jedenfalls nicht identisch. Ich frage mich auch was mit den zur Bankverbindung zugewiesenen Buchungen passiert, wenn ich die Bankverbindung lösche.


    Es sieht vereinfacht bei mir so aus:

    Adresseintrag von Bank A hat unter Bankverbindungen zusätzlich einen Eintrag von Bank B


    Mir würde es helfen, wenn ich diesen Eintrag einfach makieren und der richtigen Adresse zuweisen könnte, nur finde ich diese Funktion nicht.

    Hallo,


    vor einigen Tagen hat WISO Mein Geld die Datenbank aus mir unbekannten Gründen durcheinander gebracht. Die Anwendung hat ca. zwei Dutzend Bankverbindungen einem falschen Empfänger / Auftraggeber zugewiesen. Wie kann ich eine Bankverbindung einer anderren Adresse zuweisen?



    Auszug aus einer Adresse mit viel zu vielen Bankverbindungen




    vielen Dank für Eure Hilfe

    Ja habe einen Datentresor. Eben hat es funktioniert, die Auswahl des hakens war da. Der Tipp wo ich den Datentresor finde hat geholfen. Ich habe ihn manuell geöffnet Bank of Scotland darin angelegt und erneut abgefragt. Jetzt konnte ich den Haken setzen und die PIN wird nicht mehr abgefragt.


    vielen Dank für Eure Hilfe!

    Hallo zusammen,


    ich suche jetzt schon seit Tagen wie ich in WISO Mein Geld Professional 365 die PIN von Bank of Scotland im Datentresor hinterlegen kann. In der vorherigen Version haben sich die Zugangsdaten auf Wunsch automatisch im Datentresor gespeichert und ich konnte diesen bei Bedarf auch öffnen. In der neuen Version komme ich mit dem Datentresor nicht zurecht. Alles scheint automatisiert zu sein und ich finde keine manuellen Eingabemöglichkeiten für den Tresor mehr. Ich finde nicht mal eine Möglichkeit diesen zu öffnen.


    Könnt Ihr mir weiterhelfen? Habe ich da etwas übersehen?


    Danke Euch :-)


    Gruß
    Saphir

    Danke, werde Vermischen in Zukunft vermeiden. Bei mir war das Löschen versteckt unter dem ersten Icon was ich ausklappen konnte aber Dein Tipp hat geholfen.


    Eigentlich möchte ich schon so etwas wie die Bestandshistorie sehen, aber als Auswertung. Wenn ich pro Gegenstand eine Linie im Diagram hätte wäre das auch gut.

    Ich habe eine Standardvorlage gewählt, diese zurück gesetzt, verändert und unter neuem Namen gespeichert.


    Ich habe es jetzt noch mal gemacht und dieses mal sehe ich Daten. Danke für die Hilfe :-)


    Kann ich irgendwie eine Gegenüberstellung machen von den Anfangswerten der Objecten eines Sachwertdepots zu den zu letzzt aktualisierten Werten?


    Noch eine Frage, wie lösche ich nicht mehr benötigte Auswertungen?


    Danke schon mal für die Antwort!

    Hallo zusammen,


    ich habe mir in Wiso Mein Geld Professional 2015 (nicht die .net Version) ein Sachwert Depot angelegt, indem ich von Zeit zu Zeit die aktuellen Marktwerte meiner eingestellten Objekte pflege. Ich würde nun gerne eine Auswertung machen in der ich den Verlauf also die Entwicklung meiner Sachwerte verfolgen kann. Eine Auswertung habe ich angelegt, das Sachwertdepot hinzu gefügt nur leider bekomme ich keine Daten angezeigt. Ist eone solche Auswertung überhaupt möglich?


    Danke für Eure Hilfe!

    Hallo zusammen,


    ich wollte gerade im WISO Steuersparbuch 2012 die Einkommenssteuer der Vorjahre vergleichen, ich finde aber die Option im Programm nicht. Ich hatte sie schon mal aufgerufen, jetzt suche ich vergebens. Hat jemand eine Idee wie diese heißt? Habe sie auch nicht in den anderen Programm Versionen gefunden (2008-2015).


    Vielen Dank für Eure Tipps.


    viele Grüße und frohe Weihnachten

    Äh ja sorry, WISO Mein Geld 2014 :rolleyes:


    Die Suche hatte leider keinen Treffer ergeben, hatte anscheinend die falschen Schlagwörter.,


    Zum Problem:
    Wie geschrieben ist die Schnellerfassung und die Onlineerfassung aktiviert. Datenbank stimmt, Passwort und Nutzername stimmen auch.
    Was ich nun gemacht habe ist, alle Verbindungen trennen und neu eingestellt. Jetzt geht die Schnellerfassung via App. Leider hat mein Smartphone mir ein Dutzend Meldungen angezeigt, dass die Belege nicht verarbeitet werden können und verworfen werden. Super Firma Buhl! Auf die Idee, dass Eingaben nicht einfach gelöscht werden, weil Sie dann unwiederruflich verloren sind, ist bei Buhl wohl noch keiner gekommen. Es kann ja nicht so schwer sein erfasste Belege in der App so vorzuhalten dass man sie sich anschauen kann, bis diese mit WISO Mein Geld abgerufen wurden. Obwohl wenn ich überlege wie lange Buhl für die App brauchte... Die Firma tut sich schon echt schwer.


    OK, hier im Forum kann keiner etwas dafür, deshalb danke für Eure wieder einmal sehr schnelle Hilfe :thumbup:

    Hallo zusammen,


    habe heute Morgen einige Belege in der Android App erfasst, leider erscheinen diese nicht in meinem WISO 2014 :-(
    Die Online Erfassung ist aktiviert, ebenso die Schnellerfassung.
    Ist das Problem schon bekannt und gibt es eine Möglichkeit an meine Belege noch ran zu kommen?


    vielen Dank
    Saphir


    Warum?
    Da sich das Steuerrecht mitunter jährlich ändert, ist das fast unmöglich umsetzbar.


    Auf jeder Version steht drauf, dass es sich um eine Jahresversion für die Erstellung einer Erklärung handelt.
    Mit der Funktion Vorjahresvergleich ist eine Übersicht machbar. Anscheinend hast Du diese Funktion noch nicht entdeckt, meckerst aber über nicht vorhandene Funktionen.


    Ich weis, dass jede Version für ein bestimmtes Jahr ist und meckern liegt mir fern, ich habe nur einen anderen Wunsch geäußert. Die Funktion Jahresvergleich habe ich tatsächlich noch nicht ausprobiert, werde ich aber nachholen. Ich meinte auch nicht, dass das öffnen mit allen rechtlichen Hinweisen und bearbeitungsfähig erfolgen muss, aber ich schau mir erst mal den Vergleich an. Bin gerade am erkunden verschiedener Funktionen die ich noch nicht verwendet hatte.

    Das kannst Du machen wie Du es möchtest. Die Dateien der Veranlagungsdaten der Vorjahre solltest Du allerdings in jedem Fall im Ursprungsverzeichnis belassen, da ansonsten der Vorjahresvergleich nicht funktioniert.


    Und Du kannst natürlich nicht mehr nachschauen, was Du wie und warum eingetragen hast. Ich finde immer, dass diese Programme nicht so viel Platz beanspruchen.

    Das habe ich jetzt nicht ganz verstanden? Was meinst Du mit Ursprungsverzeichnis? Ich soll diese eine Datei von WISO in dem Verzeichnis lassen, dass ich mal angelegt habe? Jahresvergleich, wie geht der und wie hängt das mit dem Verzeichnis zusammen?


    Ja.


    Nein.


    Das war kurz und bündig :) , jede Steuererklärung muss also in dem von Ihr erstellten programm geöffnet werden um Sie komplett anschauen zu können. Gefällt mir nicht sonderlich, die neuen Steuer-Sparbücher sollten zumindest die alten Steuererklärungen komplett anzeigen können, änderungsfähig muss es ja nicht mehr sein.

    Ohhhhhhhhhhh man, da war ich etwas blind, habe doch glatt die Schaltfläche für das erfassen neuer Grundkosten trotz langem suchen nicht gesehen 8|


    ich habe meine Daten jetzt eingegeben, komme aber mit dem Rechenergebnis von MG nicht klar.


    Beispiel Heizung gesamt:
    Abgelesen am 31.01.2013
    Ich habe also bei den Grundkosten den Preis je Einheit mit Datum 31.01.2013 erfasst, gleichzeitig bei Verbrauch mit delbem Datum die Verbrauchten Einheiten des davor liegendem Verbrauchszeitraums erfasst.
    Eigentlich Verbrauch * Kosten je Einheit = Verbrauchskosten. Bei meiner techem Rechnung ja, bei MG nein, wie kommt das?


    Mit den Grundpreis/Jahr komme ich auch nicht klar, ich habe da meine Anteilige Heizungsgrundkosten eingegeben, wobei ich da 19% Mwst abziehen muss, weil MG netto (wieso eigentlich?) wünscht. MG rechnet damit nun irgend etwas anstatt den Wert zu übernehmen. Was gebt Ihr dort ein?


    Noch eine Frage zu den MwSt bei Preis je Einheit in den Grundkosten, wann gebt Ihr die MwSt ein, wenn Ihr denn Netto oder Brutto Preis angebt?


    Vielen Dank schon mal im voraus.

    Hallo,


    ich habe gerade mal versucht in WISO Mein Geld 2013 (kein Passenden Forumsbereich gefunden, deshalb hier) meine Heizungszählerstände zu erfassen. Leider ist die Funktion der Wohnnebenkosten sehr einfach gehalten, ich weis z.B. nicht wie ich die sich jährlich ändernden verbrauchskosten je Einheit eingeben kann. Ich kann diesen Wert nur 1x eingeben, der ist aber flexibel und nicht fest.


    Bei den Heizungsgrundkosten weis ich auch nicht wie ich sie erfassen soll, Ich kann zwar Grundkosten bei jedem Heizkörper angeben, aber das macht keinen Sinn. Ich dachte, ich könnte einfach noch einen Verbraucher Heizung gesamt nehmen, aber da habe ich wieder das Problem mit den sich ändernden Grundkosten.


    Wie macht Ihr das hat da jemand eine Idee oder verlange ich von dem Programm gerade zuviel?


    Gruß
    Saphir