Beiträge von CharlyFranks

    Liebe Mitglieder


    Vorerst bin ich mit Wiso Mein Geld seit Jahren relativ zufrieden. Nun habe ich sämtliche Kontoauszüge und Kassenzettel im PDF Format eingescannt und lassen sich auch als lesbare PDF integrieren. Ich verstehe nur den Sinn nicht, warum ich ständig Beträge, Empfänger und Buchungsdatum bei der Buchung und der Dokumentzuordnung eingeben soll und das Dokument dann noch nicht einmal gebucht ist sondern lediglich unter einer fortlaufenden Dateinummer irgendwo unnütz zum dritten mal abgelegt wird. Ich hätte auch nichts dagegen das ganze ohne Adobe Acrobat der Belegschnellerfassung zu überlassen, finde es aber traurig, dass ich aus den dort erstellten PDF's keine Daten, (die ich in WISO eh viel zu oft eingeben muss) für die Dateibenennung oder Betrag/Datum herauskopieren kann (OCR/dursuchbar). Ein erfasstes Dokument zuordnen geht nach 3-Facher umständlicher Beschriftung dann nach der Buchung dann sehr schön. Ist aber zeitlich und demnach wirtschaftlich absoluter Humbug. Vor allem, wenn die Dateien durch Umbenennung/Korrektur/Synchronisierung nur mehr als Dateileiche irgendwo herumliegen. Vielleicht hat jemand einen Vorschlag diese Arbeit effektiver zu gestalten oder diese Tatsache als Verbesserungsvorschlag zu bewerten. Die Möglichkeit der Tankquittung finde ich eine hervorragende Idee zur Ermittlung der Fahrzeugkosten auch für das Finanzamt, finde aber auch hier keinen Zusammenhang zu einem Konto. Meine Frage hier: "Wird dies in der Auswertung irgend wo in Betracht gezogen?" Vielen Dank erst einmal und einen schöne Zeit.
    Charly Franks