Beiträge von hwww

    Hallo Falk1

    Diese Antwort habe ich vom Support bekommen.

    Code
    vielen Dank für Ihre Anfrage.
    Gerne sind wir Ihnen behilflich. Das Programm WISO Konto Online kann in der Tat nur auf der Festplatte c oder auf einem USB Stick installiert werden. Grund dafür sind Prüfmechanismen, die nur im dem Standard-Programmorder prüfen können ob Software ungewollt verändert wurde. Es dient somit der Sicherheit des Programms.
    leider ist nicht ganz deutlich, was Sie genau mit "RamDisk" meinen. Wenn Sie einen teil des Arbeitsspeichers als Festplatte bereitstellen, ist es nicht sinnvoll Daten darauf zu speichern, die nicht temporär sind. Denn in der Regel werden Arbeitsspeicher bei herunterfahren des PCs geleert. Zudem kann es ja Bereitstellung Unstimmigkeiten geben, bezüglich der Datenbank. Daher ist es empfehlenswert die Datenbank in dem Standard-Verzeichnis "Eigene Dokumente\WISO Konto Online" zu belassen.
    Die Software WISO Mein Geld stellt eine reine Einzelplatzversion ohne Netzwerkfunktionalität dar und wir können aus technischen Gründen eine Ablage im Netzwerk und den parallelen Zugriff auf eine zentral gespeicherte Datenbank von mehreren Systemen aus nicht empfehlen. Dies kann zu Daten- und Konsistenzverlusten der Datenbank führen.


    Schöne Woche noch hwww

    Hallo

    Ich habe die Datenbank von WKO 365 in Dokumente von "C" gespeichert so wie es das Programm vorgibt. Nun habe ich eine RamDisk "Z" eingerichtet und möchte die Datenbank darin speichern. Das funktioniert auch und sie ist nach Neustart noch da. Nur lässt sich die DB mit dem Programm nicht mehr einlesen. Es kommt "Die angegebene Datei konnte nicht geöffnet werden". Was mache ich da falsch?



    Danke im voraus hwww

    Es gibt zwei Lizenzmodelle. Erst hast Du das genutzt, was Du haben wolltest. Dann hast Du das gegenteilige stattdessen genommen und wunderst Dich jetzt, dass es das Gegenteil ist.

    Das ist ja auch richtig so. Wie schon gesagt wenn ich nach einem Jahr keine Updates mehr bekomme ist das ja auch i.O. Wenn ich dann das Programm weiter nutzen möchte müsste das nach meiner Meinung möglich sein dann aber auf mein Risiko. So hatte ich es eigentlich Verstanden. Das man das Programm nach einem Jahr praktisch von BUHL abschaltet ist nicht richtig (keine Updates mehr OK meine Meinung). Wenn das nun so ist OK. Werde ich in einem Jahr sehen und meine Konsequenzen ziehen.

    Also ich hatte 2016 Konto Online 2017 gekauft. Das wurde bis 2019 mit Updates versorgt. Danach bis jetzt gab es keine Updates mehr aber ich konnte das Programm ganz normal weiter nutzen ( Konten aktualisieren, Überweisungen machen, Daueraufträge erstellen usw. ). Ich hatte damals bei BUHL nachgefragt wie lange das Programm zu benutzen sei und bekam die Antwort so lange ich will bzw. bis eine der Banken seine Zugangsdaten ändere den dann habe ich ja ohne Updates keinen Zugang mehr. Da nun 2017 immer mehr herumgezickt hat habe ich mich für 365 entschieden und dachte das das da auch so wäre (Nutzung auf Dauer).

    Das Programm ist nach Aussage Buhl dann nur noch offline verwendbar,

    Finde ich doch recht Merkwürdig ( linde ausgedrückt ). Habe etwas gekauft und kann es nach einer gewissen Zeit nicht mehr richtig nutzen. Das ich nach 1 Jahr keine Updates mehr bekomme ist ja in Ordnung aber das Programm müsste meiner Meinung nach weiter den Zugang zu den Banken haben bis diese etwas ändern. Wäre so als wenn ich mir ein neues Auto kaufe und die Inspektionen nicht jedes Jahr machen lasse wird das Auto nach 5 Jahren von der Firma stillgelegt und ich kann mich nur noch reinsetzen und Radio hören.

    Heißt im Klartext: Beim Start findet ein Abgleich mit einem Buhl-Server zwecks Prüfung der Lizenz statt.

    Genau das ist ja auch jetzt schon der Fall. Oder täusche ich mich da?



    Schöne Woche noch hwww

    Kommt die Zahlung nicht fristgerecht, ist Schluß mit der Programmnutzung ...

    Habe hierzu noch eine Frage

    Kann man das Programm dann wirklich nicht mehr nutzen (also nicht mehr starten Konten abrufen usw.) oder wird es nur nicht mehr mit Updates versorgt?


    Danke im voraus hwww

    Danke Billy für die Antworten

    Warum willst Du derartig Verwerfliches machen?

    Deshalb ja meine Frage wie man es machen soll.



    Auch bezüglich der Datenbank (wenn Deine Frage darauf abzielt) kann man entscheiden, ob die ins KO 2020-Format upgegradet wird oder ob Du mit einer Kopie weiterarbeitest.

    Auch hierfür recht herzlichen Dank!


    Danke noch mal und noch eine schöne Woche hwww

    Aber alleine auf Windows Defender würde ich mich nie und nimmer verlassen.

    Ich habe den Defender schon recht lange drauf und bin voll zufrieden. Wie gesagt aber nur in Verbindung mit Win10. Er ist einfach optimal in win10 eingebunden.

    Das möchte ich aber sehr bezweifeln, wenn ich mir all die Tests so anschaue.

    Ich habe auch schon andere Tests gesehen wo der Defender mindestens genauso gut oder schlecht wie andere abschneidet. Und man darf nicht vergessen das er kostenlos ist und mehrfach am Tag aktualisiert wird. In manchen Foren z.B. Firefox wird sogar vor anderen AV Programmen in Verbindung mit Win10 gewarnt. Aber wie das so ist es kann sich jeder das auch seinen PC machen was er will und er der Meinung ist das sei das besten für ihn. Es gibt auch Nutzer die gar kein AV Programm haben.



    Grüße hwww

    Hallo

    Wenn du Win10 hast deinstalliere "Antivir Freee" und richte dir den Windows Defender ein. Ist z.Z. für Win10 das Beste. Kopiere deine Datenbank irgendwo hin und deinstalliere Konto Online nochmal. Ev. alle Reste der Installation suchen und die löschen und dann Konto Online neu Installieren. Danach die kopierte Datenbank in den Ordner wie Konto Online seine Datenbank speichert kopieren und Konto Online neu starten. Hoffe für dich das es so klappt.



    Gruß hwww

    Wohin willst Du was übernehmen?

    Das hat auch mit dem Thema Kontoticker absolut nichts zu tun: bitte die Forenregeln beachten!

    Entschuldigung! Mit übernehmen meinte ich die alte Datenbank wenn ich auf Konto Online 2020 umsteigen sollte.



    Kannst Du denn Deine Banken direkt aus dem Programm her abfragen?

    Ja das klappt alles.

    Abrufe von Banken mit HBCI und Chipkarte sollten, solange das unterstützt wird, funktionieren. Screenparser sind verloren.

    Nachfrage: Das heißt also das Online Banking 2017 weiter funktioniert nur der Kontoticker nicht mehr richtig? Sehe ich das so richtig?


    Danke an Falk1 und Billy für die Antworten hwww

    Hallo

    Seit ca. zwei Wochen kommt immer mal diese Meldung im Kontoticker:



    Es ist bei allen drei Konten so. PSD Bank Koblenz und zwei mal NIBC Bank. Habe den Kontoticker auf 30 min. Abrufen eingestellt. Die Meldung kommt nicht immer nur ab und zu und auch nicht wenn ich über Rechtsklick "jetzt Konto abrufen" gehe. Kann es sein das das mit dieser Meldung im "Infocenter" von "Konto Online" zusammen hängt? Ich habe schon über "Konten" neu eingestellt und auch die Passwörter im Kontoticker neu eingegeben.



    Danke schon mal im voraus hwww

    Hallo

    Habe WISO Konto Online 2017 Vers. 22.4.2.513. Seit ein paar Wochen klappt das mit dem Kontoticker nicht mehr. Habe eine Mailadresse bei GMX schon seit Jahren angegeben und es geht keine Meldung vom Kototicker mehr durch. Die Mails bleiben immer im Spamfilter von GMX hängen. Habe dort schon alles eingestellt (Withliste die Mailadresse ins Adressbuch aufgenommen) half alles nichts. Das gleiche ist auch bei meiner zweiten Mailadresse bei WEB so. Gibt es einen Trick wie ich wieder den Kontoticker dazu bringe mir Mails zuschicken.


    Danke im voraus hwww