Beiträge von muk

    Hallo.


    Bei mir stimmt die USt-Voranmeldung (3. Q.) auch hinten und vorne nicht.

    Habe eben das aktuellste Update gemacht. Die Konten scheinen bei mir nicht zu stimmen. Ändern kann ich da aber nirgends was.

    Die Zuordnungen der Eingangsrechnungen seit 01.07. (Bank/Kasse) habe ich jetzt erst mal alle aufgehoben.

    Sorry, aber ich blicke bei den Beschreibungen hier irgendwie nicht ganz durch.


    Oh je, wenn man hier liest, dass vielleicht ein Fehler behoben wird und dafür mehrere neue entstehen könnten bis hin zu "nichts geht mehr", dann warte ich erstmal ab. Derzeit funktionieren mein PayPal-Abrufe ohne dass das Konto eingeschränkt wird.

    Wäre aber leider ja nicht das erste mal, dass mit einem Update neue Fehler auftauchen, sogar dass Fehler wiederkommen, welche bei zuvorigen Updates bereits behoben waren (Sorry Fa. Buhl, ist aber meine Erfahrung nach über 5 Jahren MB-Nutzung).

    Ist schon komisch. Ich habe gestern am frühen Abend das API in PayPal neu gemacht (wie beschrieben in Beitrag #6), mein PayPal-Konto "entsperrt" und danach meine PayPal-Umsätze in MB abgerufen.

    Bis jetzt ist nichts wieder eingeschränkt. Offenbar funktioniert das wohl bei einigen und bei anderen dann wieder nicht.


    Oder hat hier jemand die Erfahrung gemacht, dass eine erneute PayPal-Einschränkung nicht innerhalb kurzer Zeit, sondern z.B. erst einen Tag später wieder kommt nach "fehlerhaften" Zugriff durch MB?

    Ich kann auch bestätigen was hier bereits erwähnt wurde. Ich habe recht lang mit einem PayPal Mitarbeiter des technischen Supports telefoniert und wir sind gemeinsam alles durchgegangen, womit auf mein PayPal-Konto zugegriffen wird. Am Schluss blieb als Problemquelle nur Mein Büro übrig. Der Paypal-Mitarbeiter war sehr nett und geduldig, konnte mir dann aber logischerweise auch nicht weiterhelfen.

    Hallo.


    Ich greife das Thema wieder auf, weil leider seit dem letzten Update (nicht das ganz neue von heute, sondern das davor) dieser Fehler wieder da war.
    Ich hatte gehofft, das der zurückgekehrte Fehler womöglich mit dem neusten Update wieder behoben ist, ist er aber leider nicht.


    Desweiteren steht jetzt in der Suchspalte immer "Kunden-Nr.", selbst wenn ich auf "Nachname/Firma" umstelle (meine bevorzugte Suche), dann ist beim nächsten mal wieder "Kunden-Nr." voreingestellt.
    Könnte ihr das nicht wie früher machen, dass er sich die zuletzt eingestellte Spalte einfach merkt? Nicht jeder sucht primär nach Kunden-Nr.

    Hallo.


    Ich habe eben die neue Version 17.01.08.001 installiert und bin gleich auf den ersten Bug gestoßen.
    Wenn ich einen Kunden über das Rechnugsformular suche, ist die Suchspalte immer leer. Ich muss also jedes mal wieder meine beforzugte Spalte einstellen. Das war vor dem Update nicht so. Desweiteren war vor dem Update der Curserfocus beim Aufrufen dieser Suchfunktion im Feld "Suche nach", was ich als sehr vorteilhaft emfand. Das ist leider auch nicht mehr der Fall.


    Gruß
    Jens

    So, eben ging es wieder. Der Versionscheck konnte gemacht werden. Offenbar war es tatsächlich ein Kommunikationsproblem mit dem Update-Sever (da sich bei mir am System nichts geändert hat).
    Ist aber schon recht komisch, dass die Software gewisse Funktionen einfach verweigert, wenn kein zeitgleicher Online-Versionscheck gemacht werden kann.
    Die Software ist laut des Versionschecks auf dem aktuellen Stand (15.00.03.100)


    Das wäre an dieser Stelle ein Kritikpunkt und somit eine Sache, die man mal ändern könnte. Da die automatische Online-Prüfung bei mir auf 7 Tage steht, kann ja der letzte automatische Check ja nicht so lange her sein.

    Hallo.


    Ich wollte meine Umsatzsteuer-Voranmeldung für November machen. Die Berechnung funktioniert ganz normal, doch wenn ich auf "Elster-Versand" gehe kommt folgende Meldung:




    Wenn ich an dieser Stelle auf Softwareaktualisierung gehe friert die Anwendung komplett ein. Nix geht mehr. Gehe ich auf "Weiter", dann sind dort alle Möglichkeiten inaktiv, also auch Sackgasse.


    Wähle ich die Update-Funktion über "Hilfe -> Online-Update", sieht das Ganze so aus:




    Ich habe es jetzt mehrfach mit Abständen dazwischen versucht - immer das Gleiche.


    Anfang November (Voranmeldung für Oktober) ging es noch einwandfei, an meinem System hat sich auch nichts geändert. Wenn ein Update für Mein Büro verfügar war, hat sich die Softwae ja immer automatisch gemeldet. Wobei seit der letzten funktionierenden USt.-Voranmeldung gar kein Update mehr kam. Mir scheint so, als würde die Software keinen Server erreichen und damit weder einen Versions-Check, noch ein Update machen können.


    Hat das mögleicherweise etwas mit den neuen Versionen zu tun, diese "Mein Büro 365"-Geschichte?


    Ist natürlich ärgerlich, dass das gerade bei einer Funktion passiert, die sich nicht ewig aufschieben läßt. Ich wüsste auch nicht, wie man dem Finanzamt sonst die USt.-Voranmeldung übermitteln sollte. Ich mache das ja schon seit mehreren Jahren mit Mein Büro und da hat es noch nie gehakt.


    Meine Version ist 15.00.03.100.


    Wäre über eine schnelle Lösungsmöglichkeit dankbar. Vielen Dank im Voraus.

    Hallo.


    Ich habe seit ein paar Monaten ein neues Girokonto (bei einer anderen Bank), welches ich dann auch in Mein Büro geändert habe.
    Bei dem neuen Girokonto kommt dann diese Meldung (siehe Anhang), wenn ich z.B. ein zweites mal am selben Tag die Umsätze aktualisiere und auch bei jeder Aktualisierung Umsätze dazukommen.
    In dem Fall muss ich das Konto dann zunächst über die Einstellungen auf offline stellen, die letzten Umsätze manuell löschen und es dann wieder auf online umstellen, so dass die Aktalisierung der Umsätze wieder funktioniert.


    Ich muss dazu sagen, dass ich 2 Girokonten in Mein Büro eingebunden habe und nur das eine (das neue geänderte) diese Zicken macht. Das andere Konto funktioniert beim Abfragen der Umsätze nach wie vor tadellos, auch bei mehrmaligen Aktualisierungen am Tag.

    Hallo.


    In einer Nachricht von PayPal hieß es (Auszug):


    "[..]Um die durch das SSL-Protokoll entstandene Sicherheitslücke zu schließen und das damit verbundene potentielle Risiko aufzuheben, wird PayPal am 3. Dezember 2014 um 9.01 Uhr MEZ die Unterstützung von SSL 3.0 einstellen.[..]"


    Betrifft das auch die Konto-Abfrage in Mein Büro? Wird PayPal dort per SSL 3.0 abgefragt oder ist das ein anderes Verfahren und man braucht sich darüber somit keine Gedanken zu machen?


    MfG
    Jens

    Hallo.


    Das Verbuchen von Verkäufen ins EU-Ausland an Unternehmen wird in der EÜR nicht richtig verbucht. Womöglich ein Anwendungsfehler von mir.
    Statt "Steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung § 4 Nr. 1b UStG offen" , wie ich es in der Rechnung angebe, wird mir es später als "Erlöse als Kleinunternehmer i.S.d. § 19 Abs. 1 UStG offen" angezeigt.
    Vielleicht kann mir jemand eine Tipp geben, was ich falsch mache.


    Auf der angehängten Grafik sieht man, wie ich es verbuche und wie es später in der EÜR angezeigt wird.


    Danke im Voraus.


    Gruß
    Jens

    Hallo.


    Ah ja, OK, jetzt geht mir ein Licht auf. Die Kundensuchfunktionen über unterschiedliche Wege sind anscheinend also nicht die Selben, wovon ich bislang ausging.


    Ich suche zu 99% die Kunden über eine neu erstellte Rechnung, nicht direkt über "Kunden".
    Dieser Weg: Rechnungen > Neu > "Hier klicken um Empfänger einzugeben" > "aus Stammdaten wählen" > Suchen nach


    Über die Rechnung funktioniert es nämlich nicht mit Leerzeichen, direkt über "Kunden" dann schon, wie ich eben feststellte.


    Programmversion: 14.00.08.300 (Versionsnummer schrieb ich in den letzen Screenshot mit rein)