Beiträge von adr2003

    Hallo,


    ich bin ein wenig verwirrt bzgl. der richtigen Software, aber erstmal ein paar Daten:
    - Ich habe mich als Freiberufler im April 2013 selbstständig gemacht
    - Geschäftsbereich: IT-Dienstleitungen (Beratung, Konzeption, Umsetzung, ... )
    - ein Vertrag mit einem "Hauptkunden" besteht, bei dem ich Vorort arbeite
    - Wohnung = Arbeitsstätte, es fallen somit Dienstfahrten zum Kunden an
    - Steuerberater habe ich aktuell nicht, versuche mich da selbst durchzubeißen
    - Verträge und so weiter sind alle demnach erstmal auf ein Jahr ausgerichtet
    - Auto soll demnach im Privatbesitz bleiben, Kilometerpauschale + Fahrtenbuch
    - nach dem Jahr will ich dann entscheiden, ob freiberufliche Selbstständigkeit dann immer noch etwas für mich ist oder nicht


    Aufgrund der Daten oben muss ich für 2013 eine EÜR erstellen. Ausgaben sind eher durchschaubar:
    - Auto
    - Computer + Equipment
    - Fahrten


    Deswegen war für mich eigentlich klar: WISO EÜR & Kasse brauchst du.


    Dann habe ich jedoch die Funktionen von Steuer-Sparbuch durchgelesen, dann war ich verwirrt und habe mal beide getestet.
    Eigentlich gibt es im Steuer-Sparbuch auch eine EÜR und Fahrtenbuch, deswegen dachte ich, dass ich mit diesem Programm sicherheitshalber alles abdecke was ich brauche.
    Jedoch habe ich beim direkten vergleich festgestellt, dass da gewisse Punkte beim Fahrtenbuch in der EÜR & Kasse Version zusätzlich sind, die in der Version Steuer-Sparbuch fehlen (zb bei den Auswertungen gibt es 2 Punkte mehr, Kostenübersicht / Verbrauch, Steuerliche Gegenüberstellung), welche beim Fahrtenbuch aus der Steuersoftware nicht vorhanden sind.


    Was ich benötige: eine Software wo ich die Daten festhalten kann (Einnahmen, Ausgaben, Fahrten), welche mir dann aber auch hier und da ein paar Hinweise gibt, wie ich was am Besten mache.
    Z.B. die Fahrt zum Kunden beträgt ca. 100km einfache Richtung und ich habe dann ausgerechnet, dass es besser ist, dass Auto im Privatbesitz zu lassen und stattdessen die Kilometerpauschale (bei Dienstfahrten zum Kunden kann ich ja den vollen Weg, Hin- und Rückfahrt, + Verpflegung als Ausgaben angeben), allerdings habe ich das mit meinem jetzigen Auto berechnet. Es könnte dann mit einem neuen Auto dann wieder anders aussehen und dass will ich dann nicht jedesmal selbst erfassen müssen, sondern es wäre schön, wenn die Software das automatisch machen würde und mir das mitteilt.


    Aber auch sonstige Tipps und Hilfestellungen nehme ich gerne an, weil dann muss ich nicht selbst aktiv suchen, was ich alles wie vor der Steuer als Ausgaben ansetzen kann und was nicht.



    Deswegen meine Frage(n):
    - Welche Software brauche ich von den beiden?
    - Macht es Sinn sich beide zu holen?
    - Eventuell eine andere Kombination: EÜR & Kasse + t@x Steuer?


    Im Forum habe ich bereits diesen Eintrag hier gefunden:
    Update WISO EÜR + Kasse 2013 _VS_ WISO Steuer 2013



    Dieser hilft mir aber nicht weiter, da es da um Wiso Steuer und nicht Steuer-Sparbuch geht.