Beiträge von Mate Matic

    Liebe Community,


    mein Bruder baut gerade ein Haus auf dem Land, wohnt aber bis zur Fertigstellung noch in seiner Stadtwohnung.

    Kann er die beim Hausbau angefallenen Lohnkosten von der Steuer absetzen?

    Ich wollte vorschlagen, diese Kosten unter haushaltsnahe Dienstleistungen anzusetzen. Allerdings müssten die Handwerker im Haushalt meines Bruders tätig gewesen sein.

    Bisher ist er wohnhaft in der Stadt. Er ist noch nicht in der Gemeinde gemeldet, in der das Haus gebaut wird.

    Gibt es eine andere Möglichkeit, zumindest einen Teil der Handwerkerrechnungen anzusetzen?

    Kann man Lohnkosten für Handwerker auch an einem Zweitwohnsitz bei der Steuererklärung geltend machen?


    Viele Grüße

    Mate

    Mit WISO SteuerSparbuch 2020 habe ich für ein Ehepaar Handwerkerrechnungen bei der Haussanierung angesetzt (im Bereich Allgemeine Ausgaben --> Handwerker, Hilfen und Dienstleistungen im Haushalt). Nun bemängelt das Finanzamt bei der Bearbeitung der Steuererklärung, dass diese Kosten nicht für beide Eheleute gleichzeit angesetzt werden dürfen. Ehemann und Ehefrau erhielten folgenden Brief:

    Zitat

    In 2019 erklären Sie Aufwendungen für Handwerkerleistungen i. H. v. 10.529 €, welche mindestens teilweise auch durch die Ihren Ehepartner erklärt werden. Eine Doppelberücksichtigung ist nicht zulässig. Zur Prüfung des Sachverhaltes bitte ich um Zusendung der Rechnungsbelege sowie der Zahlungsnachweise (Kontoauszüge) in Kopie.

    Hat das Programm WISO SteuerSparbuch hier einen Fehler gemacht oder hat nur die Finanzbeamtin die Steuererklärung nicht richtig gelesen?

    Im Programm stehen beide Eheleute unter Allgemeine Ausgaben, wo ich die Kosten angesetzt habe. Da kann ich nicht trennen.

    Ich wollte nur allgemein darauf hinweisen.

    Ich weiß nicht, was daran seltsam sein soll. :/

    Ist nicht das erste mal, daß eine Virensoftware falsch positiv erkennt. Wenn Du das Programm nicht aus irgendeiner dunklen Quelle hast, kannst Du das ignorieren.

    So definieren Sie Ausnahmeregeln für die bekanntesten Virenscanner auf Windows-Systemen.

    Danke für deine schnelle Antwort.

    Es ist deshalb seltsam, weil ich solche Meldungen eher selten habe und wenn, dann nur bei wirklich fragwürdigen Programmen.

    Ganz so einfach ist das nicht. Zum einen wird die Buhl-Software permanent blockiert und muss händisch als "gutartig" zugelassen werden. Zum anderen sollte man solche Viruswarnungen heutzutage nicht einfach "ignorieren". Das ist meine bescheidene Meinung als IT-Berater.


    Was soll denn jemand, der Deine Antivirensoftware nicht kennt, dazu sagen? Wenn die Datei aus sicher Quelle ist, dann kannst Du doch nach Deinem Screen "Ignorieren" oder "Erweiterte Optionen einblenden" anklicken und die installation wird dann sicherlich fortgeführt.

    Auch dir danke für die schnelle Antwort. Wenn du nicht weißt, was du dazu sagen sollst, warum schreibst du dann einen Beitrag? ;)

    Wie ich ein blockiertes Programm trotz Warnung ausführe, weiß ich. Es ging mir nur darum, darauf hinzuweisen. Immerhin ist Buhl ja ein Softwarehersteller, der sicher daran interessiert ist, ordentlichen Code zu schreiben.

    Seltsam: Zur Installation von WISO SteuerSparbuch 2020 sind Administratorrechte nötig. Außerdem wird zu Beginn der Installation eine Datei namens setup.exe in ein lokales Verzeichnis kopiert und dort ausgeführt.

    Sophos Home (Virenschutzsoftware) erkennt das als verdächtiges Verhalten und stoppt den Vorgang (siehe Screenshot).

    Das Finanzamt verlangt eine Aufstellung zu den beantragten Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer.

    Wir kann ich die Maske in WISO Steuer-Sparbuch als PDF exportieren?

    Oder gibt es eine andere Möglichkeit, die eingegebenen Daten als Aufstellung zu exportieren?

    Das Programm wurde im Interview-Modus ausgeführt. Da bisher immer Zusammenveranlagung vom Programm gewählt wurde, war nur die Bankverbindung der Ehefrau eingetragen. Die Bankverbindung des Ehemanns war leer.

    Aber wenn das Programm am Ende des Interviews die Veranlagungsform "einzeln" wählt, erwarte ich, dass es noch die Bankverbindung für den Ehemann abfragt oder zumindest eine Meldung gibt, dass diese Bankverbindung noch fehlt. Ich habe das leider erst über den Steuerbescheid erfahren.

    Sehr komisch finde ich, dass das Programm WISO SteuerSparbuch selbstständig die optimale Veranlagung wählt, dann aber vergisst, die Bankverbindung für die einzeln veranlagten Ehepartner abzufragen.

    Als Resultat hat das Finanzamt nur die Erstattung für die Ehefrau überwiesen. Im Steuerbescheid für den einzeln veranlagten Ehemann steht nun, dass bitte noch eine Bankverbindung mitzuteilen ist.

    Ein echter Bug aus meiner Sicht.

    Da freuen sich die Eheleute auf die Rückzahlung und dann das.


    PS:

    Die Eheleute wurden die letzten Jahre immer zusammen veranlagt. Dabei wurde die Bankverbindung der Ehefrau verwendet.

    Wenn nun bei der Einzelveranlagung je Ehepartner eine Bankverbindung anzugeben ist, sollte das Programm danach fragen oder einfach die Bankverbindung der Ehefrau auch für den Ehemann übernehmen und an das Finanzamt übermitteln.

    An der Rubrik Arbeitsmittel stört mich überhaupt nichts. Es handelt sich eben nur nicht um einen Gegenstand, wie in WISO Steuer-Sparbuch unter Arbeitsmitteln beschrieben: Beruflich genutzte Gegenstände.

    Nein, der Arbeitgeber zahlt hierfür keinen Zuschuss. Ist allein meine Idee gewesen, bestimme Cloud-Angebot beruflich zu nutzen, um mir die Arbeit zu erleichtern.


    Danke für eure schnelle Antwort.

    Ich nutze WISO Steuer-Sparbuch 2018 und würde gern wissen, wo ich am besten die Kosten für beruflich genutztes Clouddienste (Online-Software/SaaS, nicht lokal installiert) ansetzen kann?

    Bei den Arbeitsmitteln erscheint es mir falsch, da hier ja eher Gegenstände mit ihrem einmaligen Anschaffungswert eingetragen werden.

    Ich würde so ein Cloud-Dienst-Abo nun in den Werbungskosten unter "Sonstige Ausgaben" eintragen, wo auch der berufliche Anteil der privaten Unfallversicherung steht.

    Was meint ihr?