Beiträge von fpf

    Hallo Wolfgang,


    sorry, ggf. hatte ich ein anderes Problem mit identischer Fehlermeldung.
    Meine Vorgehensweise war:
    - Zugangsart des Commerzbank-Kontos ändern
    - FinTS (HBCI) Chip/Disk
    - Chipkarte
    - HBCI-Kontakt anlegen
    -> Neu - und hier: "Optional: Zugangsdaten manuell eingeben (für Experten)"
    Dabei habe ich den vorhandenen Schlüsseleintrag auf der Chipkarte ausgewählt,
    hatte aber dann die Möglichkeit, den Hashcode zu bestätigen, obwohl (!) ich
    dies bereits per Post (INI-Brief) und per T-Online Banking durchgeführt hatte.


    Viele Grüße
    Peter

    Liebe Leidensgenoss(inn)en,


    das Problem ließ sich - nach signifikanter vergeudeter Zeit :-( - schließlich folgendermaßen erklären und lösen:


    Offenbar nutzt OB+ eine falsche IP-Adresse für den Zugriff auf das HBCI-Portal der "Commerzbank, ehem. Dresdner Bank", was vermutlich an einem nicht aktualisierten Datensatz liegt - wo und in wessen Verantwortung auch immer dieser sich befinden mag...

    Nutzt man bei der Konfiguration des HBCI-Zugangs den Expertenmodus und trägt anstelle der (falschen) IP-Adresse den symbolischen Namen hbci.commerzbank.de ein, so erhält man die Möglichkeit, den Hashwert zu bestätigen und die Konfiguration wird erfolgreich abgeschlossen.


    Die Frage, ob der PIN-Code direkt am Terminal einzugeben ist oder per Software übertragen werden kann, wird dabei durch die Firmware des Terminals bestimmt (neue Version => Eingabe nur direkt am Terminal), hat aber mit o.g. Problem nichts zu tun.


    Schöne Grüße
    Peter