Beiträge von goldborn

    ..also in meinem Verzeichnis C:\Program Files\Buhl\Mein Verein 2008\DB gibt es die DB0.FDB, DB1.FDB und eine DBleer.FDB. Die DB1 ist die "Mein Verein"-Datenbank, die DB0 die "Demo"-Datenbank. Möchte man also für einen zweiten Verein eine leere Datenbank anstelle der Demo-Datenbank haben, so liegt es nahe, bei gestopptem MV-Programm die DB0 umzubenennen, die DBleer im Verzeichnis zu kopieren, die Kopie dann DB0 zu nennen und das Programm zu starten. Na?
    Achtung: zuerst Datensichern! Keine Gewähr... Probiers mal aus...

    Bei Buhl scheint man den neuen Produkten nicht so viel Resource zuzuwerfen, denn ich habe vom Support die Nachricht erhalten:

    Zitat

    ...dass Sie bereits Outlook 2007 verwenden. Leider ist dieses Programm noch nicht zu WISO Mein Verein kompatibel, da Outlook 2007 geänderte Format verwendet und diese noch nicht verarbeitet werden können.
    Da diese Formate sich zum Teil sehr, sehr stark von den vorhergehenden technischen Anforderungen von Outlook unterscheiden, haben wir entschieden die Kompatibilität erst einmal nur zu älteren Microsoft Versionen anzubieten, da nur ein geringer Bruchteil unserer Anwender diese neue Version verwendet. Über 95% verwenden ältere Micorsoft Office Versionen.
    Wir bemühen uns aber, die Kompatibilität mit kommenden Versionen von WISO Mein Verein herzustellen.


    Auch mit der Verison: 7.0.0.9 hat sich hier nichts getan. Aber in dieser Version kommt jetzt zumindest eine Fehlermeldung: Outlook ist nicht gestartet.

    Prima, dass funktioniert jetzt in der Version: 7.0.0.9. Ich habe die Daten für Konto und Kasse importiert. Allerdings ist es nicht möglich, die importierten (bzw. nicht mit MV2008 automatisch verarbeiteten) Zahlungen/Mitgliedsbeiträge als "Zahlung von Mitglied" zu deklarieren. Sollen von der Idee her hier Beitragsrechnungen für das Vorjahr erzeugt werden? Hat jemand eine Idee?

    Ich habe heute die schlechte Nachricht vom Buhl-Support erhalten:

    Zitat

    aktuell ist es nicht möglich aus einer Sammellastschrift die einzelnen Beträge als Zuwen-dungsbescheinigung zu erstellen. Dies ist derzeit nicht geplant zu implementieren.


    Ich halte das für eine echte Muss-Funktionalität und würde es als Fehler bezeichnen. Ich beziehe mich übrigens auf die MV 2008-Verison: 7.0.0.9


    Das ist sehr traurig, denn ich habe keine Ahnung, wie ich mit dieser Software sinnvoll weiterarbeiten kann.

    Heute bekam ich vom Buhl Data Service folgende Antwort dazu:


    Zitat

    ...Den Screenshots ist zu entnehmen, dass Sie bereits Outlook 2007 verwenden. Leider ist dieses Programm noch nicht zu WISO Mein Verein kompatibel, da Outlook 2007 geänderte Format verwendet und diese noch nicht verarbeitet werden können.
    Da diese Formate sich zum Teil sehr, sehr stark von den vorhergehenden technischen Anforderungen von Outlook unterscheiden, haben wir entschieden die Kompatibilität erst einmal nur zu älteren Microsoft Versionen anzubieten, da nur ein geringer Bruchteil unserer Anwender diese neue Version verwendet. Über 95% verwenden ältere Micorsoft Office Versionen.
    Wir bemühen uns aber, die Kompatibilität mit kommenden Versionen von WISO Mein Verein herzustellen...


    Schade dass das nicht bekannt war. Da freu ich mich drauf.

    Hallo.
    Ich habe meine Lastschriften nun als Splittbuchung in meiner "Zahlungen an Bank/Kasse"-Übersicht als "Zahlung von Mitglied" und möchte daraus die Zuwendungsbescheinigungen bzw. Spendenbescheinigungen für die Mitglieder erzeugen.
    Dies gelingt mir weder für ein Mitglied noch für alle auf einmal - was natürlich sinnvoll und notwendig ist. Habe ich was übersehen oder fehlt diese Funktion noch?
    Vielen Dank für die Rückmeldung.
    Gruß,
    eric enders-klee.

    tia, muss ich schon fast nix mehr beschreiben. Wenn die fälligen Beitragsrechnungen automatisch auf den Standarddrucker geschickt werden, warum kann man dann kein automatisches Serienmail mit pdf-Rechnungen verschicken?


    Und dann sollte es natürlich möglich sein auch pdf's mit einem Kennwort zu sichern, oder?


    Gruß,
    eric enders-klee

    Ich bin geübt darin auch mal Daten aus Vorgängerversionen automatisiert über die Programm-Oberfläche einzuspielen wenn keine Importschnittstellen existieren. Das gelingt aber nicht, weil die Software ja beim Start (nicht nur für die Installation) Administratorrechte anfordert. Die Scripte können dann die Daten unter dem Admindesktop zwar auf der Anwendung eingeben - aber es werden leere Sätze in die Datenbank gespeichert.


    Sehr schade - ohne dieses Administratorgedöns könnte alles so einfach sein. Eine Rückmeldung wäre hilfreich. Gruß, eric enders-klee.

    ..schon mal versucht, eine dem Programm an Stelle der bearbeiteten wieder eine leere Datenbank unterzuschieben und dann (wenn der Aufwand vertretbar ist) durch Kopieren/Rücksichern zwischen den Datenbanken vor dem Programmstart zu wechseln?
    ACHTUNG: Auf jeden Fall vorher Daten sichern und auch mal die Rücksicherung testen, damit ein Datenverlust ausgeschlossen werden kann!
    Ich finde es auch schade, dass nicht mehrere Vereine im Sinne einer Mandantenverwaltung unterstützt werden.

    Ich wähle unter Stammdaten~Mein Verein~Einstellungen~Std-Zahlungsbedingungen und ändere auf "Lastschrift". Wenn ich den Folgedialog mit "Stammdaten nicht ändern" beantworte kommt die Fehlermeldung vom "Advantage Database Server" "An Exception occurred .. Advantage Local Server axCommReq function .. exception code 0xC0..05"
    Programm wird beendet, kann danach aber mit erfolgter Änderung wieder Fehlerfrei gestartet werden. Bitte um Rückmeldung.

    es gibt einige Probleme mit dem Betrieb von MV 2008 unter Windows Vista. Die Software fordert beim Start (nicht nur für die Installation) Administratorrechte an.


    Eine Rücksicherung der Datensicherung gelingt nicht - wahrscheinlich weil die MV-Datenbank vom Administrator im Zugriff ist und die Sicherung rigendwie über den Benutzer läuft? Wurde das unter Vista getestet, oder mach ich da irgendwas falsch?


    Ich habe aber den folgenden Workaround erfolgreich getestet:
    - Programm beenden
    - eine vorher manuell gesicherte Kopie der Files unter "C:\Program Files\Buhl\Mein Verein 2008\DB" durch überschreiben der vorhandenen zurücksichern
    - Programm wieder starten


    Achtung: Das scheint mir aber nicht nur unvollständig (Dokumente werden nicht mitgesichert und es entstehen inkonsistente Daten!) sondern auch sehr gefährlich zu sein. Ohne Gewähr!!!

    es gibt einige Probleme mit dem Betrieb von MV 2008 unter Windows Vista. Die Software fordert beim Start (nicht nur für die Installation) Administratorrechte an.


    Hat das zur Folge, dass die bei meiner Superstandardkonfiguration (Outlook 2007) KEIN neues Email öffnet wenn man eines an ein Mitglied schreiben möchte - weil es wohl unter der Adminanmeldung nach dem Mailprogramm kramt?


    Außerdem kann ich keine Mitglieder in den MS Outlook Kontakten speichern. MV zeigt mir erst mal 10 Sekunden die Sanduhr dann kommt die Meldung "Zugriffsverletzung bei Adresse 01185BFFC in Modul MV.exe. Lesen von Adresse 00000000."


    Diese Probleme habe ich auch dem Support gemeldet aber bisher keine Lösung genannt bekommen.


    Newsletter/Serienmails funktionieren, aber wie verwaltet man diese in MV eigentlich? Hier habe ich aber bereits andere Einträge gesehen...


    Gruß,
    eric enders-klee

    es gibt einige Probleme mit dem Betrieb von MV 2008 unter Windows Vista. Die Software fordert beim Start (nicht nur für die Installation) Administratorrechte an. Warum? Wegen der automatischen Programmupdates?


    Ich vermute, dass sehr viele meiner Fehler und Programmabstürze auf dieses Konto gehen, mache aber der Übersicht wegen zu jedem einzelnen Problem mal einen Eintrag unter "Verbesserungsvorschläge", "Vista: ...".


    Ich habe keine Testversion dieser Software gesehen, sonst wäre ich mit dem Kauf vorsichtiger gewesen. Ich hoffe es gibt zu diesen Problemen bald ein paar Einträge hier - und ein update, denn ich denke es gibt hier dringenden Handlungsbedarf.


    Gruß, eric enders-klee.

    ..sehe ich genauso: Anhänge sind notwendig, und ich möchte auch bei der Personenakte - oder irgendwo - die zugestellten Mails sehen können.


    Wie kann man eigentlich die Texte/Textbausteine von Serienmails erstellen, ändern und verwalten?