Beiträge von der student

    Hi,


    die Nummer kannst du nachträglich nicht ändern. Was du allerdings machen kannst... geh auf kopieren und änder die Nummer ab, danach löschst du die erste Nummer.
    Die automatische Anlage eines Debitorenkontos kannst du unter Bearbeiten>Parameter>Adressen>Parameter einstellen bzw. ausschalten.

    Was ist das denn für ein WISO Auftrag? Bei 2005 bin ich davon ausgegangen, dass es das Auftragsmodul aus dem WISO Kaufmann ist. Wenn das noch die Auftragssoftware von G&S ist, also WISO Auftrag von 2000-2003, dann geht das evtl über den Arbeitsmandant für Datenkonvertierung. Einfach mal den Mandanten löschen (den Ordner "Mand.1" im Datenverzeichnis) und dann bk neu starten. Bei der Einrichtung dann den Mandanten für Datenkonvertierung auswählen.

    Hallo Friedel,


    ich wohne zwar nicht in deiner Nähe, aber einen Tipp kann ich dir trotzdem geben.
    Gerade wenn man das erste mal mit der Software arbeitet, ist es sinnvoll öfters eine Datensicherung (Datei>Datensicherung>Bereitstellen) zu erstellen.
    Die ersten Schritte:
    Nach der Installation am besten erst mal unter Menü>Mandant"1"bearbeiten alles wichtige hinterlegen und danach eine Datensicherung erstellen. So kann man immer wieder auf ein "leeres" Programm nur mit den eigenen Daten zurücksichern.
    Im nächsten Schritt würde ich die Stammdaten wie Artikel und Adressen (Kunden und Lieferanten) eintragen und wieder eine Datensicherung erstellen.
    Jetzt kann mit den vorhandenen Daten ausprobiert werden. Wenn sie fit sind und richtig anfangen wollen, dann spielen sie einfach die zweite Datensicherung (die nach Eingabe der Stammdaten) wieder ein (Datei>Datensicherung>Zurücksichern).


    Gruss, der student

    Hallo,


    die Checkbox ist wohl nur in den großen BueroNext-Versionen vorhanden und eine Buchungssatzautomatik gibt es in bk nicht. Wenn ihr das Geld vom Kunden bekommt und möchtet den OP ausgleichen, dann geht einfach in die FiBu und erstellt einen entsprechenden Buchungssatz ( Bank an Debitor). Wichtig ist, dass ihr bei Belegnummer 1 genau die Nr eintragt mir der der OP erzeugt wurde. Bei Belegnummer 2 tragt ihr dann die aktuelle vom Zahlvorgang ein. Nach dem Buchungslauf ist der OP ausgeglichen und in die History verschoben.
    Kleiner Tipp: Geht im Hauptbuch recht oben auf Extra Ansicht und laßt euch die OP anzeigen. Tragt dann beim Buchungssatz als erstes im Gegenkonto den Debitor ein und es werden euch alle OP zu diesem Kunden angezeigt und ihr könnt die richtige Belegnummer und den Betrag übernehmen.
    Macht am besten hier und da mal eine Datensicherung (Datei>Datensicherung>Bereitstellen), besonders vor dem Buchungslauf zu empfehlen da ihr ansonsten nur stonieren könnt.
    Probiert es mal aus.... es ist nicht schwer.


    Gruss, der student

    Hallo Webpin,


    erstell einfach mit WISO Auftrag eine Datensicherung (Datei>Datensicherung>Bereitstellen) und spiel diese dann in Büro Komplett ein (Datei>Datensicherung>Zurücksichern). Bei der Rücksicherung kannst du dann noch auswählen welche Daten du haben möchtest (durch einen Doppelklick auf die grünen Häkchen kannst du die Sachen abwählen die du nicht haben möchtest).


    Gruss, der student

    Hallo Elka,


    es lassen sich keine Daten ins Sparbuch übernehmen, aber im Grunde genommen sind das ja eh nur ein paar Zahlen und die sind auch schnell von Hand übernommen. Da lohnt sich es sich nicht mit einer Schnittstelle rumzuärgern die bestimmt irgendwo nicht richtig funktioniert.


    der student

    Wofür benötigst du die Software? Wenn du nur eine EÜR machen möchtest, dann nehm das WISO Kassenbuch! Das ist super einfach und du kannst so viele Mandanten anlegen wie du möchtest. Kosten... nur 30 EUR.

    Eine Kassenbuchauswertung ist unter Geschäftsvorfälle>Archiv Buchungen>Drucken>Kassenbuch zu finden. Einfach Kontonummer und Zeitraum eintragen.