Beiträge von Dittmann

    Ich mache gerade meine Einkommensteuererklärung und habe meine EÜR aus Mein Büro importiert und dachte da draus wird auch die Gewerbesteuererklärung direkt mit gemacht und die Umsatzsteuererklärung aber leider ist es so wohl nicht oder übersehe ich etwas?

    So wie ich das sehe klappt das wohl nur wenn man die EÜR im entsprechenden Modul macht da kann man dann entsprechende Daten in die Gewerbesteuer und Umsatzsteuer übernehmen aber irgendwie finde ich jetzt aber keine Möglichkeit die EÜR in das EÜR Modul zu übernehmen.

    Ich habe schon alles versucht und gelesen finde da aber nicht wirklich eine Lösung eigentlich hatte ich mir das einfacher vorgestellt eine Gwerbesteuererklärung und Umsatzsteuererklärung zu erstellen für die Einkommensteuererklärung. Vielleicht übersehe ich auch nur was und hoffe nun auf Eure Hilfe wie ich das hin bekommen kann ohne viel aufwand.

    Hallo, ich würde auch gerne meine EÜR aus mein Büro ins SteuerSparbuch importieren, scheitere aber schon daran. Aus Mein Büro wurde ein XML Dokument "WISO Sparbuch-Export EÜR 2019" erstellt. Das SteuerSparbuch verlangt jedoch eine .eur2019 Datei zum Import. Kann mir bitte jemand sagen, wie ich eine solche aus mein Büro exportiere?

    Vielen Dank Euch allen für die vielen Gedanken und Tipps zum Thema!


    Datenübernahme geht immer nur mit der nächsten Programmversion. Du müsstest also als Zwischenschritt mit der Programmversion 2019 für die ESt 2018 arbeiten. Da könntest Du von der Buhl-Homepage einmal die Testversion herunterladen und probieren, ob es damit klappt.


    Aber was sind das für wichtige Daten, die nicht mit dem Belegabruf schon drin sind?

    @ miwe4: gute Frage, vielleicht hab ich ja gar kein Problem? Ich bin halt ein reiner Anwender und stehe am ersten Schritt meiner ersten Steuererklärung mit WISO Steuersparbuch. Wenn ich Dich richtig verstehe, ist es vielleicht am einfachsten, den ersten Schritt (Datenübernahme) auszulassen und direkt mit dem Belegabruf zu starten und fehlende Daten händisch zu ergänzen.

    hm, danke! Schön ist das natürlich nicht. Ich war schon davon ausgegangen, dass ich eine Datenübernahme machen könnte, als ich das Steuersparbuch kaufte.


    Ein Versuch noch: ich habe ja eine elfoexport-Datei von 2017. Geht es und macht es Sinn, die Datenübernahme für 2019 aus der 2017er Datei zu machen?

    Danke! Bei der Erklärung geht es jedoch um Export aus Elster Formular. Da arbeitet man mit einer elfoexport-Datei.

    Ich habe die 2018er Erklärung jedoch online unter elster.de (mein Elster) eingereicht. Dort finde ich keine Exportmöglichkeit (elfoexport oder andere).

    Hallo,

    ich war letztes Jahr von Elster Formular auf Mein Elster umgestiegen. Jetzt habe ich das WISO Steuersparbuch gekauft und möchte meine 2019er ESt-Erklärung mit diesem Programm machen.


    Ich kriege die Übertragung der Daten aus 2018 aus Mein Elster nicht hin. Kann hier jemand helfen?


    Schöne Grüße,

    Oli

    Vielen Dank Samm für die umfassende Auskunft! Kleinunternehmer trifft nicht zu und der Kunde sitzt - wie ich - in Deutschland.


    Eines ist mir jedoch noch nicht ganz klar. Du schreibst unter 1. "Diese Gutschriften sind wie von dir selbst ausgestellte Rechnungen auf einem Konto zu buchen." Das verstehe ich zwar, weiß aber nicht, wie ich das praktisch tun muss. Die Rechnung lege ich ja im Programm an und die Verbuchung läuft automatisch per Knopfdruck. Wie muss ich Schritt für Schritt vorgehen, um eine Gutschricht ebenso zu verbuchen?


    Gruß

    Dittmann

    Hallo,


    ein neuer Kunde besteht darauf, für die Abrechnungen Gutschriften zu erstellen (statt Rechnung meinerseits). Es ist ein großer Laden und vermutlich wollen sie damit verhindern, unkorrekte Rechnungen zu bekommen.


    Wie sind solche Rechnungen zu verbuchen? Sind Stolpersteine zu beachten?


    Vielen Dank für Tipps trotz des Sommerwetters!

    Guten Tag,


    ich sehe hier im Forum, dass das Problem (Titel) seit 2 Monaten (Update) bei vielen Nutzern auftritt.


    Trotzdem scheint es nicht gelöst. Ich habe heute das Banking-Update gefahren und bekomme nun die Fehlermeldung, kann also meine Kontodaten nicht abrufen. Ich brauche sie für die USt-Voranmeldung.


    Ist da jemand dran? Gibt es ein neues Update? Was ist zu tun?


    Danke und Gruß

    ODausL

    Guten Tag,

    ich konnte eben meine Umsatzsteuererklärung nicht abgeben. Elser Protokoll: "Inanspruchnahme der Besteuerung der Kleinunternehmer (§ 19 Absatz 1 UStG) sind Angaben zu Umsätzen zum allgemeinen beziehungsweise zum ermäßigten Steuersatz, zu anderen Steuersätzen sowie zur Steuer infolge Wechsels der Besteuerungsform (Abschnitt C) nicht zulässig...."


    Tatsächlich habe ich festgestellt, dass der Betrag, der als Kleinunternehmerumsatz in der Umsatzsteuererklärung angegeben war, dem Betrag entsprach, für den ich umsatzsteuerfreie Rechnungen an ein schwedisches Unternehmen gestellt hatte (Diensleistung, reverse-charge).


    Wie kann ich nun diese Rechnungen umstellen, so dass sie richtig verbucht werden?


    Danke!

    OD

    Grüß Gott,


    nach einem betrügerischen Missbrauchsversuch habe ich die Empfehlung von meiner Bank, StarMoney einzusetzen, da dabei die Überweisung auf dem Rechner fertig gemacht wird und dann erst ins Internet geht. Das sei sicherer.


    Ich nutze WISO Mein Büro für mein Geschäft und frage mich, ob das WISO Mein Büro nicht auch kann. Dann würde ich mir Kauf und Bedienung einer weiteren Software sparen. Außerdem: können wir dann auch Überweisungen von den Privatkonten meiner Familie darüber abwickeln?


    Schönen Dank für die Mühe einer Antwort!


    O. Dittmann