Beiträge von Emily

    Hallo zusammen,


    folgende Antwort habe ich vom Buhl Support zu meinem Ticket erhalten:

    "Bitte beachten Sie, dass Sparcard- und Kreditkarten- sowie Depot-Konten bei der Postbank nur rudimentär über das FinTS (HBCI) Protokoll geliefert werden. Bitte verwenden Sie hierzu explizit den Zugang via PIN/TAN Web. Speziell für diese Schnittstelle hat die Entwicklungsabteilung eine Anpassung bereitgestellt. ...

    Wichtig: die Postbank hat noch nicht alle Zugänge vollständig umgestellt, da es Sonderregelungen für bestimmte Finanzprodukte gibt. Die entsprechenden Zugänge verwenden auch in den WISO Onlinebanking-Programmen weiterhin die Bezeichnung "PIN". Bitte verwenden Sie nach der Umstellung für alle Zugänge explizit die neue Postbank-ID sowie das Passwort. Geben Sie daher auch denn diese Daten an, wenn Sie bei der Einrichtung eines Zugangs nach Kontonummer und PIN gefragt werden."


    Für das Tagesgeldkonto klappt die Umsatzabfrage wieder, nachdem ich zunächst das aktuelle LetsTrade PreRelease 5.0.1.327 installiert und wie oben beschrieben die Zugangsart PIN/TAN Web ausgewählt habe. Für die Kontonummer habe ich die Postbank ID angegeben und für die PIN das Kennwort. Lediglich das Wertpapierdepot funktioniert immer noch nicht.


    Gruß,

    Emily

    Hallo Billy,


    ich habe die Abfrage meiner Postbank Konten gemäß Anleitung auf die Postbank ID umgestellt und das aktuelle LetsTrade PreRelease 5.0.1.326 im Einsatz. Bis auf zwei Konten funktioniert alles. Beim Tagesgeldkonto funktioniert zwar die Kontoprüfung, aber ich erhalte bei der Umsatzabfrage die Fehlermeldung "Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt." Für das Wertpapierdepot kann ich im Bereich Konten lediglich die Zugangsart "PIN/TAN Web" auswählen, die von der Postbank seit 27.04.2019 nicht mehr unterstützt wird. Daher habe ich heute ein Ticket beim Support eingereicht.


    Viele Grüße,

    Emily