Beiträge von Norbert_nbg

    Ich habe versucht, die Auswertung "Allgemeine Entwicklung" über die Schaltfläche Excel Export zu exportieren. Meine Office-Software (ich verwende Softmaker) weisst mich allerdings darauf hin, dass dies ein älteres Microsoft Excel Format wäre. Ich nehme an es handelt sich hier um Formate von Excel 3.0 oder 4.0, denn alle anderen bis hin zum neuesten Format xlsx öffnet Softmaker ganz wunderbar.
    Ist hier demnächst mit einer Modernisierung seitens WISO Mein Verein zu rechnen? Oder hat jemand einen Tipp?
    Eigentlich wäre mir schon geholfen wenn ich wüsste in welchem Ordner Mein Verein die exportierte Datei ablegt - dann könnte ich sie mit LibreOffice öffnen (ich glaube das beherrscht die alten Formate noch)

    Teilzahlungen auf Rechnungen per SEPA Basislastschrift







    Hallo,




    leider bin ich im Forum nicht wirklich fündig geworden. Was haltet Ihr
    denn von der Möglichkeit, in einer zukünftigen Programmversion die
    Möglichkeit einzubauen, einen Rechnungsbetrag in mehreren Teilbeträgen,
    also praktisch wie Raten, abbuchen zu können.


    Ich könnte mir vorstellen, dass dies nicht nur für mich eine sehr praktische Lösung wäre.

    Hallo,


    leider bin ich im Forum nicht wirklich fündig geworden. Was haltet Ihr denn von der Möglichkeit, in einer zukünftigen Programmversion die Möglichkeit einzubauen, einen Rechnungsbetrag in mehreren Teilbeträgen, also praktisch wie Raten, abbuchen zu können.
    Ich könnte mir vorstellen, dass dies nicht nur für mich eine sehr praktische Lösung wäre.

    Hallo,
    vielleicht verstehe ich da ja was falsch. Aber das mit der Verwendung der Mitglieder-Bankverbindungen aus den Stammdaten funktioniert bei mir, trotz vorhandener Version 14.02.101 leider auch nicht. Die Erfassung muß nach wir vor manuell erfolgen.
    Allerdings gibt es eine Anklickmögllichkeit zum Umwandeln von alten Bankdaten in neue Sepa-Daten.


    Was muß ich denn tun um die Mitgliederstammdaten verwenden zu können?


    Freundliche Grüße


    Norbert

    Hallo,
    ich glaube hier kann das Programm nicht unbedingt was dafür. Es liegt eher an den Bankarbeitstagen ...
    Und an den Einreichungsfristen. Dann hängt es noch davon ab ob Erst- oder Folgelastschrift - hier lassen sich die Banken je nachdem 3 bis 6 Bankarbeitstage Zeit - wenn dann noch ein Wochenende dazwichenfällt ...


    Allerdings werden bei mir die Aufträge trotzdem ausgefüht - die Bank setzt halt einfach das Datum hoch und führt entsprechend später aus
    Seit SEPA-Einführung dauert eine Lastschrift eben wieder, wie vor 10 Jahren, eine ganze Woche :-)

    Hallo,
    hast Du schon versucht, beim Auscheiden des Mitglieds einfach eine Gutschrift über den Restbetrg des laufenden Jahres zu schreiben?
    Das würde Dir zumindest den negativen Saldo ersparen.
    Du hast Rechnungsbetrag 120.- davon bezahlt 60.- und eine Gutschrift über 60.- macht 0.-
    Ein wenig umständlich sollte aber funktionieren


    Viele Grüße aus Nürnberg


    Norbert

    In einem Beitrag vom November 2013 hier im MV Forum habe ich gelesen, dass es wohl ohne Rechnungserstellung auch keine Lastschrift gibt.
    Nun habe ich aber ein Mitglied, das mit den Beitragszahlungen etwas in Rückstand geraten ist. Die rückständigen Beträge hätte er nun gern mit monatlich 20.- € "abgestottert" und das per SEPA-Basislastschrift.
    Nun möchte ich nur ungern monatlich eine Rechnung über 20.- € erstellen - diese abbuchen - und dann die Rechnung wieder stornieren. Das war meine erste Idee.
    Zudem bekommt der Junge noch H4 - wenn ich also nicht pünktlich mit den Abbuchungen bin geht´s schief :-) - ab dem 4. des Monats ist das Konto leer.
    Hat unter Euch vielleicht jemand einen ähnlich gelagerten Fall schon mal gelöst? Oder komme ich möglicherweise vor lauter Nachdenken nicht auf die einfachste Lösung?
    Ich bin für jeden Tipp dankbar - und wenn es keinen Tipp gibt, dann vielleicht als Anregung für die geschätzten Programmierer, eine solche Funktion vielleicht zukünftig mit einzuplanen.
    Vielen Dank allerseits und freundliche Grüße aus Nürnberg