Beiträge von rhu

    Hallo Maik,


    Dein Lösungsansatz hört sich sehr interessant an!!!
    Die Optionen, Export / Import über Excel gibt es tatsächlich.
    Jetzt muss ich nur noch ein wenig in der virtuellen Umgebung mit dem Import spielen, da steig ich noch nicht ganz durch...


    Vielen Lieben Dank für diese Idee!!!

    Hallo,


    ich verwalte in Mein Büro mehrere Bankkonten.


    Vor einiger Zeit habe ich eines dieser Konten bei der Bank gekündigt und das Konto in mein Büro gelöscht.


    Heute stelle ich fest, dass dies keine so gute Idee war… :S


    Ich besitze Backups mit dem gelöschten Konto, eine Wiederherstellung der kompletten Datenbank kann ich in einer virtuellen Umgebung (mit einer Testinstallation) auch problemlos durchführen, leider sind dann ja auch alle inzwischen erstellten Vorgänge wieder weg...


    Ich möchte das gelöschte Bankkonto wieder in Mein Büro abrufen, wie kann ich das Backup teilweise wiederherstellen?


    Vielen Dank schon einmal im Voraus!
    Mit freundlichen Grüßen

    Automatisch ging da gar nichts ;@)
    Aber der Ansatz war gut!
    Nach vielen hin und her habe die Verbuchung automatisch vergeben lassen und jetzt das Skonto manuell verbuchen können.


    Folgenden Weg wollte ich vor meiner Fragestellung auch schon gehen, aber leider kam ich nicht weiter weil unter Umständen der Button „Rechnung suchen“ ausgegraut ist -> einmal umschalten zu „als Kundenguthaben verbuchen“ -> „Rechnung suchen“ aktiviert diesen Button wieder und man kann „Skonto zur ausgewählten Rechnung“ auswählen…


    Vielen Dank!


    Ralf

    Hallo,


    ich habe einem Kunden 3 Rechnungen gestellt. Bei den ersten
    beiden war der Kunde nicht (mehr) berechtigt Skonto zu ziehen. Die dritte
    Rechnung lag noch in der Frist.


    Der Kunde hat jetzt alle 3 Rechnungen in einer Überweisung bezahlt und nur bei
    der 3. Rechnung das Skonto gezogen.


    MB (mit aktivierten Bank-Modul) verbucht die ersten beiden
    Rechnungen als vollständig bezahlt und die 3. als teilweise. Der angezeigt
    offene Betrag entspricht genau dem gewährtem Skonto der 3. Rechnung.


    In der Rechnungsansicht habe ich die Möglichkeit die Rechnung
    auf „vollständig bezahlt“ zu setzen.


    Nun fragt mich MB wo die Zahlung eingegangen ist
    Verrechnungskonto oder (Bar)Kasse…


    Jetzt bin ich ein wenig verunsichert…


    Wie bringe ich MB bei das der Fehlbetrag das gewährte Skonto ist?
    ?(


    Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus.


    Ralf

    Ganz einfach: Weil (fast) alle Programme Ihre Daten in das Benutzerverzeichnis legen und da ich z.B. keine Langeweile habe um jedes Programm anzupassen mache ich es lieber 1 x so und dann erst wieder bei der nächsten Neuinstallation des Betriebsystemes ...

    Leider liegen die Profilpfade der Benutzer auf der Windowspartition und fast alle Programme nutzen automatisch die Pfade. Aus verschiedenen Gründen ist das sehr ärgerlich.
    Um den ganzen Profilordner auf ein neues Laufwerk zu verschieben geht man wie folgt vor…


    1.) Vom Windows 7 / 8 Installationsmedium booten
    2.) Bei der Sprachauswahl die Tasten „Shift und „F10“ gleichzeitig drücken
    a. -> es geht die Eingabeaufforderung auf
    3.) Profil kopieren mit: robocopy c:\users d:\users /mir /sec /xj (Laufwerksbuchstaben ggf. anpassen!!!)
    4.) Mit: rd c:\users den alten Profilordner löschen
    5.) Mit: mklink c:\users d:\users /j den neuen Ordner verlinken
    6.) Installation abbrechen und sich freuen…

    Vor einem Jahr habe ich mich schon einmal mit dem Thema
    Webshop und Anbindung an damals ging es genauso wenig wie bei meinem gestrigen
    Test.


    Ich verwende Prestashop in der Version 1.6.0.11 und MeinBüro in der aktuellen Version.


    Die Bestellungen werden augenscheinlich sauber abgeholt, es werden allerdings keine Artikel abgeglichen.


    Füge ich einen neuen Artikel in den Stammdaten von MB hinzu wird beim nächsten Datenabgleich (Datei -> Webshop Aktualisierung) dieser
    Artikel auch angezeigt. Nun kann man mit „F2 – Gewählte Artikel exportieren“ diesen Artikel in den Webshop exportieren.
    Es erscheint auch kurz „Artikel erfolgreich exportiert“ danach wird angeboten die Preisdaten zu aktualisieren.
    Hier passiert dasselbe, es wird angezeigt „Die Daten wurden erfolgreich aktualisiert“ -> leider werden die Preise im Webshop für (manuell angelegte
    Artikel) nicht angepasst.


    Bei nächsten Aufruf dieser Funktion (Artikel Export in den Shop) erscheint die
    Meldung „Es sind bereits alle Artikel im Webshop vorhanden“ was aber eine glatte Lüge ist :@(


    Bei Import aus dem Onlineshop nach MB (Datei -> Daten Import -> Artikel aus Webshop) wird auch behauptet das keine neuen Artikel gefunden wurden.



    Genervt habe ich dann die kostenlose Version von xtCommerce auf meinem Server installiert.


    In dieser Kombination werden die die Artikeldaten auch in beide Richtungen synchronisiert, d.h. es werden zwar Artikel angelegt und
    abgeglichen, leider ist das Ergebnis auch nicht zufriedenstellend.


    Da MB ein Feld für „Artikelbezeichnung“ und "Artikelbeschreibung“ verwendet landet im xtCommerce eine unter Umständen sehr,
    sehr lange Artikelbezeichnung und die Artikelbeschreibung bleibt im xtCommerce leer.


    Verbesserungsvorschlag: separates Feld für die Artikel(kurz)bezeichnung einführen



    Ich wäre gern bereit das Modul „Webshop“ zu buchen aber leider ist es in diesem Zustand für mich völlig unbrauchbar. Leider sind die 30
    Tage Testzeitraum auch viel zu kurz um noch ein paar andere Onlineshops auszuprobieren.


    Oder gibt es eine Shoplösung die zufriedenstellend mit MB funktioniert?


    Viele Grüße Ralf

    Guten Abend All


    Soeben ist mir aufgefallen das die Steuerauswertungen, also
    auch die Umsatzsteuer Voranmeldung nicht mehr funktioniert. Das Problem liegt
    wohl daran, dass die Vorschau nicht mehr angezeigt wird.


    Man sieht, dass eine Berechnung durchführt wird aber das
    Ergebnis wird nicht angezeigt, eine Fehlermeldung bekomme ich jedoch auch
    nicht.


    Also so als wenn in einem Browser ein Popup Blocker aktiv
    ist.


    Bei der Januar Berechnung war noch alles in Ordnung und die
    für Februar steht bald an, kann mir bitte jemand einen Tipp geben?


    Meine Version: 14.00.01.100


    Vielleicht ist diese Information wichtig... Ich bin zum
    Monatswechsel umgezogen und habe die Firmen Stammdaten angepasst.


    Viele Grüße Ralf

    Hallo,


    ich teste gerade „Mein Büro“ und
    bin zu dem Schluss gekommen das diese Software einige Vorteile
    gegenüber des bisher genutzten Programme hat. Aus diesem Grund
    möchte ich schon im laufenden Jahr umstellen.


    Gerade bin ich aber über ein kleines Problem gestolpert...


    Bei meinem jetzigen Programm sehen
    meine Rechnungsnummern wie folgt aus:


    RE / lfd, Nr. / Jahr z.B. RE/0129/13


    In „mein Büro“ würde ich gern die Option Jahr+4 Stellen benutzen.
    Wo kann ich denn den Startwert für den Rechnungsnummernkreis einstellen? Rechnungsnummern sind ja fortlaufend zu vergeben, darf meine nächste Rechnung überhaupt anders aussehen wie die vorhergehenden aus diesem Jahr. Wenn ich den Zähler überhaupt anpassen kann würde ja meine nächste Rechnungsnummer RE20130130 sein.


    Was muss ich beachten um noch in diesem Jahr auf „Mein Büro“ gesetzeskonform umzustellen?


    Viele Grüße
    Ralf