Beiträge von Ingbuero

    Hallo zusammen,


    habe heute eine Datei "Mandant.MBD" auf meinen Konto bereitgestellt bekommen. Sollte sie herunterladen, was auch geklappt hat :thumbup: Nur die weitere Erklärung war für mich als Laien nicht ausführlich genug. Habe super schnell eine Verbindung mit der Hotline bekommen und die ist dann mit mir Schritt für Schritt alles durchgegangen. Allein hätte ich das nicht hinbekommen.

    Meinen Monatsabschluss Oktober konnte ich jetzt durchführen :thumbsup:

    Hoffe bei euch klappt es dann auch wieder.

    Gruß

    Beate

    Hallo zusammen,


    bei mir sind auch keine Felder rot hinterlegt. Habe auch alles mögliche probiert, dann mit dem Support zusammen den Fehler zu beheben versucht. Aber auch danach hat er wieder mit der gleichen Fehlermeldung abgebrochen. Sollte dann ein Ticket mit Sicherung hinschicken, warte noch auch Antwort.

    Schleierhaft ist mir warum er bei der ersten Firma alles problemlos durchgeführt hat und dann bei der zweiten Firma einen Fehler hat ??:/:?:

    Gruß Beate

    Hallo,


    ich kann den Monatsabschluß Lohn für 10/18 nicht durchführen.

    Folgende Fehlermeldung kommt :

    Key violation. <Table: Betriebsstätte Lohnnachweise, Index=JahrBGVerGTSNr> [$2601/9729].


    Kann mir jemand helfen ?


    Ich habe die neue Version 19.0.6021 am 16.11.18 eingespielt.

    Ich habe zwei Mandanten und der erste ist heute nachmittag problemlos gelaufen. Ich habe den Monatsabschluss gemacht und dann die Beiträge für die KV verschickt.


    Vielen Dank

    Beate

    Hallo, habe gerde meine Daten im Bereich Sozialversicherung verschickt. Habe dann eine Negative-Rückmeldung des Servers der GKV zur Antwortabholung :"E202, bekommen.

    Lt. der neuen Version sollt die Ursache für negative Rückmeldung zu Antwortabholung beseitigt sein. Vor der neuen Version hatte ich den Fehler nicht. Dies ist erst jetzt aufgetreten.

    Wer kann mit helfen ??

    Hallo :thumbsup: :)
    habe den Steuerschlüssel bei den Erlöskonten wieder hinterlegt und siehe da, alles geht so wie gehabt und von Dir beschrieben.
    Habe extra im TESTMANDANT alle möglichen Buchungen ausprobiert und dann einen Buchungslauf gemacht. Alles super :) :)
    Was so eine Kleinigkeit anrichten kann.
    Bei mir waren bei beiden Erlöskonten (eines selbst angelegt) der Steuerschlüssel nicht mehr da.


    Vielen vielen Dank für die Hilfe. :) :)
    Gruß Beate

    Hallo,


    kann es sein, dass bei dem Update auch die Konten "erneuert" wurden. Ich habe jetzt mal alles durchgeschaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass in meinem Erlöskonto (8410) kein Steuerschlüssel mehr hinterlegt ist.
    Das war definitiv sonst so. Deshalb "verschwindet" auch der Steuerschlüssel . ??!?


    Wo ist hinterlegt, wenn ich Erlöskonto an Debitorenkonto buche, das die Mehrwertsteuer auf "UST nicht fällig" geht??
    Wo sehe ich (wie/wo ist das hinterlegt)wenn ich "Erlöskonto an Bank" buche, das die Mehrwertsteuer auf "UST fällig" geht?? Das passiert nämlich so, da ich meistens direkt die Ausgangsrechnung mit der Zahlung buchen kann.
    Bin z.Zt. echt verwirrt.
    Vielen Dank für ein paar Tipps.
    Gruß Beate

    Hallo,
    ich erstelle die Rechnungen nicht aus dem Programm. Die Ist-Versteuerung ist hinterlegt.
    Ich habe die Ausgangsrechnungen "Debitor an Erlöse" gebucht. Dabei wird nicht automatisch die UST auf "UST nicht fällig" gebucht. Beim Erfassen des Buchungssatzes und der Eingabe des Erlöskontos (8410) verschwindet die Steuer im Habenkonto dann automatisch.
    Jetzt wollte ich halt hinterlegen, dass bei dieser Situation das Konto "UST nicht fällig" angesprochen wird.
    Letztes Jahr hat es ganz automatisch funktioniert. Ich habe mir die Konten angeschaut, da ist alles richtig gebucht, bei Zahlung dann auch auf das "normale USt-Konto.
    Jetzt weiss ich nicht was ich falsch gemacht habe.
    Gruss Beate

    Hallo,
    wir sind Bilanzierer mit Istversteuerung. Leider können wir die Debitorenkonten nicht so schlüsseln, das beim Einbuchen der Ausgangsrechnung in dem entsprechenden Monat nicht direkt die Umsatzsteuer gezogen wird.
    Sie muss in dem Monat auf "Umsatzsteuer nicht fällig" gebucht werden und erst bei der Zahlung im Folgemonat automatisch auf " Umsatzsteuer fällig" umgebucht werden.
    Wo kann ich diese Schlüsselung vornehmen?
    Vielen Dank schon einmal :)

    Ich habs :thumbsup: :) :)
    Unter Parameter - Abrechnung - Betriebsstätten - Berufsgenossenschaft (siehe PDF von eben)
    dort die veranlagte Gefahrtarifstelle (unten) einfach anklicken
    - dann erschein oben - Mitarbeiter zuweisen -


    Dann nur noch in die Stammdaen der Mitarbeiter - Lohn-Abrechnungsdaten - Abrechnungsorgaben - Veranlagte Gefahrtarifstelle ändern -


    und alles ROTE - FEHLERMELDUNGEN - sind weg.


    Das mit den Mitarbeitern zuweisen habe ich entweder überlesen oder es war nicht erklärt da es als "Grundwissen" vorausgesetzt wird.
    Hoffe dem ein oder anderen kann ich hiermit helfen.
    Vielen Dank für die Hilfe.
    LG
    Beate

    Guten Morgen,


    das mit der Identifikationsnummer (PIN 5-stellig) hatte ich schon eingeben.


    Hatte die UV-Jahresmeldung aufgerufen, dort wurden nur die ausgeschiedenen Mitarbeiter aufgelistet.


    Hier stimmt gar nichts mehr. Nettolohnberechnung ist nicht gültig,Beschäftigungsvorgaben fehlerhaft, für das Jahr 2017 noch kein Stammdatenabruf durchgeführt. Den Stammdatenabruf hatte ich gestern schon mal gemacht. Habe ihn jetzt gerade nochmals durchgeführt.
    Was ist mit Beschäftigungsvorgabe gemeint? ?( ?(
    Zur Zeit blicke ich echt nicht mehr durch.
    Gruß Beate