Beiträge von PcPoldi

    Ich habe mich jetzt mit den Zugangsdaten von mir (als ges. Vertreter) angemeldet, das Giro geht nun - unzuverlässig,aber es geht - aber das Tagegeldkonto und das weitere Kreditkartenkonto funktioniert nicht...


    Das JuniorGiro hat vom Prinzip her nur die PhotoTan, alles andere wurde x-fach überprüft in den Einstellungen...

    Ein Screen werde ich nicht veröffentlichen, da ich ausschließlich mit Echtdaten hantiere und aufgrund der Fülle keine Bildbearbeitung durchführe.


    Billy, es tut mir leid, aber du hast leider noch nie eine Frage von mir nachvollziehen können, scheinbar fehlt es mir an entsprechendem Ausdrucksvermögen (möge die nächte Abmahnung kommen).


    Es geht um die Prognose in der Auswertung. Ich möchte dort in meiner Kontenprognose (steigend oder sinkend zu erwartende Kontoentwicklungen bis zum jeweilig ausgewählten Zeitpunkt, z.B. laufendes Jahr) ersehen können. Dazu müssten die entsprechenden Ein- und Ausgaben (regelmäßige Buchungen) eingetragen sein. Diese werden aber eben nicht entsprechend aus den Buchungen übernommen, sondern müssten als Planungsbuchung noch einmal von Hand-zu-Fuß eingetragen werden. Das ist ein sehr aufwendiges Unterfangen.


    Ich weiß nicht, ob es mir nun gelungen ist, etwas differenzierter zu erklären, was ich meinte.

    Ich habe meine Konten erfolgreich einrichten und nutzen können - aber es gibt noch vieles, was man idealer gestalten könnte und müsste.


    Nicht nachvollziehbar in der Auswertung ist, daß man quasi jede Buchung für die Planungsbuchung noch einmal setzen muß, soll sie denn nur für die Prognose genutzt werden.


    Wieso ist es nicht einfach möglich, im Kontextmenü oder auch bei der Buchung durch das Setzen eines Hakens eine Buchung für die Prognosen zu verwenden?


    Oder ist es gar möglich, und ich habe diese Funktion nicht gefunden? Dann sollte (dringendst) daran gearbeitet werden.


    Es macht keinen Sinn, sich Prognosen oder Auswertungen anzuschauen und damit eine Planung vollführen zu wollen, wenn die Angaben weder stimmen noch aussagekräftig sind.

    Hallo,


    hier nun die Auflösung dieses Problems.


    Hierbei wurde sowohl der Experte an der Hotline, als auch die ING-DiBa direkt kontaktiert.


    Softwaretechnisch alles richtig gemacht, kein Problem.


    Banktechnisch kam es zu dieser Aussage:



    Mit einer Finanzsoftware können Sie über die Schnittstelle HBCI ausschließlich das Extra-Konto, Girokonto und das Direkt-Depot einsehen.


    Für unsere anderen Konten (z.B. Kredit) ist die Verwaltung per Finanzsoftware nicht möglich.


    Somit sollte das Problem nun als gelöst angesehen werden können. Ich hoffe, diese Antwort hilft auch zukünftigen Fragestellern.

    Wenn die IngDiba das Konto per HBCI unterstützen würde (was sie ausdrücklich nicht macht), dann würdest Du das Konto auch in MG online anlegen können.

    Hallo,
    hab ich da jetzt was falsch verstanden? Ich zitiere INGDiBa



    Hallo,


    ich habe soeben auch versucht, mein Konto einzurichten. Leider stieß ich auf die gleiche Fehlermeldung, obwohl die geforderten (und richtigen) Daten eingegeben wurden.


    - Win7 Ultimate
    - Wiso Mein Geld Prof


    Hat jemand eine Idee?

    Hallo


    das war bei mir auch so. Scheinbar funktioniert das Update aus dem Programm heraus nicht, obwohl es zu einer Zwangsstilllegung des Programmes führt.


    Ich habe mir so geholfen:


    - eingeloggt auf buhl.de
    - Haushaltsbuch 2016 in den Updates gesucht
    - Update von Hand gedownloadet
    - Update von Hand installiert
    - CCCleaner durchlaufen lassen (auch in Punkto Registry)
    - PC neu gestartet
    - ca. 10min gewartet (bei direktem Start lief das Programm wieder nur bis zum Zwangsupdate)
    - jetzt hat es funktioniert


    Bitte fragt mich nicht wieso. Klingt komisch, ist aber so.


    Ich hoffe ich konnte helfen.


    Poldi

    Hi Billy,


    vielen Dank für die Belehrung zur Nettiquette. Brav gemacht.


    Was deine Antwort zum Thema betrifft, das werde ich mal kurz noch einmal probieren. Hatte ich zwar schon, war aber ohne Erfolg. Aber man weiß ja nie, vielleicht steckt der Teufel im Detail... Danke

    Hallo liebe Helfer,


    ich weiß nicht, ob es nur bei mir ein Problem darstellt, oder anderen auch so geht.


    Ich habe im HHB15 verschiedene Konten angelegt und arbeite mit diesen soweit auch ganz gut. Allerdings habe ich das Phänomen, daß bei einem dieser Konten IMMER ein Umsatz in der Kontenübersicht als noch offen deklariert wird, indem er fett gezählt wird.


    Ich habe einmal im Anhang ein kleines - ok nicht so schönes - Abbild eingestellt.


    Das Problem: selbst wenn ich jede einzelne Buchung im Konto anschaue, alles als gelesen/ungelesen markiere usw. bleibt diese Anzeige. Alle anderen Zählungen der neuen Buchungen sind korrekt. Wo kann der Fehler liegen? ?(

    Ui, Billy, laß mich raten, ich bin ab heut nicht mehr nur bei dir gesperrt, sondern auch im Forum.


    Kann es sein, daß du einwenig übermotiviert bist? Es reicht mir langsam, daß du ständig einen Streit vom Zaune brichst, obwohl vernünftige Anfragen, Feststellungen oder gar auch mal Kretik geäußert wurde.


    Langsam wundert es mich nicht mehr, daß hier nur noch Zurechtweisungen und Ausreden kommen anstatt nur Hilfe.


    Solltest du aber mit mir persönlich ein Problem haben, dann sperre mich aus dem Forum aus. Wenn du etwas mit mir zu Klären hast, dann schreib mich per PM oder eMail an.


    Jetzt, aber wirklich erst ab jetzt, bin ich langsam erbost über dich und deine Quängeleien. Ich betreibe selbst genügend Foren und bin in einigen auch Moderator, aber solche Leute wie du, sind mir da bisher noch nicht untergekommen.


    Laß es uns klären wie Männer, schreib mich an oder lösch und sperre mich! :cursing: :cursing: :cursing: :cursing:

    Lass es Billy, ich bin zu alt, um mich über Dinge zu streiten, welche immer wieder auf das selbe Ziel bei "Beratungsresistenten" erreichen.


    Natürlich habe ich die Forenregeln gelesen! Aber da stand nix dabei, von wegens das die Gottheit "Unabhängiger Moderator" keine Kritik bekommen darf, oder hab ich tatsächlich etwas übersehen?


    Das einzige was ich bisher hier im Forum nie bekam, ist echte Hilfestellungen...


    Nungut, das hat sich ja nun auch vorerst erledigt, die 15er Version ist ja da, vielleicht klappt dort einiges besser

    Hi,


    der angezeigte Thread verweist auf Windows 8 - > gilt das denn auch für Windows 7?


    ... und natürlich geht es hier tatsächlich um das Programm. Cool, ich habe auch den ersten gefunden der Bitte und Danke als anschreien befindet *wegduck*


    PcPoldi

    Hallo Leute,


    ich habe vor ca. 3 Wochen ein Update des Programmes auf Version 16.10.0.277 gezogen.


    Seitdem habe ich ein riesiges Problem: Einige Bugs sind beseitigt - OK, KLASSE, SUPER -> ABER das System mit 4GB RAM ist nunmehr zu mind. 70% ausgelastet und jede einzelne Eingabe/ Aktualisierung der Eingabe dauert bis zu 4min - kein Quatsch!


    Ist bei euch auch dieses Problem aufgetreten? Weiß jemand Rat? Habe schon verschiedene Diagnosen laufen lassen, das Problem liegt nach diesen eindeutig an diesem Progamm.


    Vor dem Update ging es zwar schneller, aber total Fehlerbehaftet.


    Wurde hier der Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben?


    Vielen Dank für eure hilfreichen Vorschläge.
    (Eine Bitte an die Moderatoren: BITTE BITTE BITTE, lasst diesen Thread einfach mal stehen. DANKE DANKE DANKE)


    MfG PcPoldi

    Aha....


    Da aber jedes Jahr eine neue Version kommt, zumindest kauftechnischer Art, denke ich, in ein paar Wochen kommt schon fast die neue Version 2015... :whistling:


    ähh.... wie sieht es mit einer Ummarkierung des Beitrages aus? ... auf unerledigt?

    Das hilft meinem Problem auch nicht weiter...


    Gibt es vielleicht andere User, die das gleich Problem haben oder hatten und vielleicht eine Lösung gefunden haben?



    Früher gab es auch einmal eine Nachfrage, ob die automatische Gegenbuchung gewünscht ist - wo ist diese hin? Kann man diese aktivieren oder sichtbar machen oder ist sie nicht mehr vorhanden? Die Gegenfrage sehe ich nur noch wenn ich einen Betrag löschen möchten...

    Oh, ja, ähh sorry...



    Also die Neuinstallation ist erst einpaar Tage her, denke mal so ca. 3 Wochen.


    Ja, ich war online (bin ich immer) habe gewartet und vor allem jedes (!) Update gezogen, da ich davon ausgehe, daß damit


    a) das Programm in Fehlern bereinigt wird
    b) neue Details eingearbeitet werden
    c) neue Möglichkeiten entstehen
    (oder jeweils könnten)