Beiträge von jimmy6k

    Ich habe mittlerweile auch einen kleinen Kopfstand hinter mir.

    Ich werde übrigens nach meiner PIN gefragt und bekomme folgende Fehlermeldung:


    Synchronisieren geht übrigens und wird als erfolgreich bestätigt...

    Parallel öffnet sich beim Abruf die DKB Banking-App und will die Anmeldung betätigt bekommen. Wenn der Abruf an dieser Stelle die Bestätigung abwarten würde, dann wäre allen geholfen.

    Hallo zusammen,
    ich habe selbiges Problem bei Wiso Mein Büro 2014. Wie kann ich das dort umsetzen ? Ich steig da leider nicht durch.
    Meine Ausgabe im Auftrag des Kunden ist im Bankkonto bzw. dem Verrechnungskonto gebucht als Durchlaufender Posten (vermutlich falsch ?) aber erscheint nicht in der EÜR wie es je sein soll, da ich den Betrag 1zu1 vom Kunden wieder per Rechnung einfordere und die Kassenbelege weitergebe.
    Mein viel größeres Problem ist die Rechnungs-/Eingangsbuchung. Hier wird diese Einnahme als Erwerb in der Steuer mit einberechnet, was ja ebensowenig sein sollte. Was muß bzw. kann ich hier tun ?
    Mein Verdienst als Erwerb ist ebenfalls in der Rechnung enthalten als Dienstleistung im Aufbau und Installation der gekauften Waren (also 2 Posten: einer "durchgebucht" und einer als Einnahme im Sinne Kleingewerbe)
    Vielen Dank für eure Hilfe
    Grüße Jens

    Auszug Wikipedia: "Hiernach sind durchlaufende Posten "Beträge, die der Unternehmer im Namen und für Rechnung eines anderen vereinnahmt und verausgabt".[1], so dass diese Beträge nur zeitweilig vereinnahmt bzw. verauslagt werden ... Folge ist, dass als durchlaufende Posten verauslagte Beträge nicht zum steuerpflichtigen Entgelt gehören".



    Wie kann ich das sonst verbuchen ? Ich gebe die Kassenbelege weiter und verdiene nichts daran - Kaufe nur für andere ein.

    Hallo zusammen,
    ich habe folgende Frage/Problem:
    Für einen Kunden habe ich Elektrogeräte gekauft und verrechne die Ausgabe als durchlaufenden Posten, da ich diesen Betrag via Rechnung mit meiner Dienstleistung wieder einfordere. Die Ausgabe erscheint auch nicht im EÜR. Wie aber trenne ich den Betrag aus der gezahlten Rechnung (meine erbrachte Dienstleistung wird in selbiger Rechnung abgerechnet) ? MB sieht diesen Betrag als Erwerb und rechnet den Betrag als Zahlung in die Einnahme und somit in die EÜR ein. Beim Versuch in der Kasse die Buchung als Splittbuchung anzulegen wird die Buchung wieder von der Rechnung getrennt und die Rechnung als offen dargestellt. Wenn ich die Rechnung wiederum als komplett bezahlt markiere wird wieder eine neue Buchung angelegt und ich bin wieder am Anfang. Für den durchlaufenden Posten dürfen doch Ausgabe und Einnahme nicht in der EÜR erscheinen ? Oder bin ich auf einem falschen Dampfer ??
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Grüße Jens