Beiträge von peach-m

    Super Danke! (Wer scrollen kann ist klar im vorteil :saint:)


    Ich hatte dann noch ein paar Zählerstände als zwischenablesung eingegeben, die wurden nicht berücksichtigt - aber nach Änderung scheint das zu laufen.


    Ich freu mich - dann kann das Jahresende ja kommen :-)))

    Guten Morgen!

    Danke für die Antworten!


    Wir haben nur Heizwärme, kein Warmwasser über die Heizung. Also nur die sechs Wärmemengenzähler... und natürlich den Hauptgaszähler...

    Ich hoffe die Screenshots sind erkenntlich...













    Was mich wundert ist, dass in der Abrechnung HKV statt Wärmemengenzähler aufgeführt ist:





    Ich habe übrigens schon probiert einen Hauptzähler einzugeben, der die Summe aller Verbrauchten Einheiten hat und jedem Zähler übergeordnet ist.

    Aber hat


    Besten Dank für Eure Mühe!!


    Gruß!

    Hallo,


    wir haben das gleiche Problem und auch die Aussage von buhl bekommen.


    Wir lesen die fehlenden Konten nun alle paar Wochen per CSV ein.


    Dazu:

    Im Online Banking als CSV Exportieren


    (Im Editor alles bis auf die Headzeile und Datensätze rauslöschen und wieder als CSV speichern)


    Dann im Hausverwalter in den Bankkonten das Konto von online auf aus "Aus Datei importieren" umstellen und im Gebäude Online-Banking CSV reinladen.

    (Dazu die Spalten noch zuweisen)


    Achte darauf, dass die Buchungen an den Start und End-Tagen nicht doppelt sind oder welche fehlen.


    Dann ganz normal im Assistenten buchen.


    Dann warten wir mal weiter...

    Hallo,


    ich habe ein ähnliches Problem.


    Wir haben nun seit dem 13.09.18 eine zentrale Gasheizung mit 6 Wärmemengenzählern für 6 Parteien.


    Es wird nur Heizwärme erzeugt.


    Ich habe alle 6 Zähler mit Anfangsbestand 0 eingegeben.

    Dann zum Testen mit Stichtag 31.12.2018 je Zähler Werte eingegeben.


    Die Ausgabe am 31.12.2018 mit Menge 78.000 kWh und Gültigkeitszeitraum 13.09.2018 - 31.12.2018 gebucht.


    Daneben auch Schornsteinfeger, Wartung und HKV Miete eingebucht...


    Die Heiznebenkosten werden ausgewiesen - der Gasverbrauch nicht...


    Könnt ihr mir helfen?


    Besten Dank und Gruß

    Hallo,


    ich habe folgendes:


    In unserem Mehrfamilienhaus wurde nun eine zentrale Gasheizung installiert. Vorher war es eine Heizung je Wohnung - d.h. ich hatte mit den Heizkosten nichts zu tun.


    Wir haben in allen 6 Wohneinheiten einen Wärmemengenzähler installiert. D.h. jede Wohneinheit kann ich dadurch messen.

    Die Zähler habe ich eingegeben. Sollte alles passen.


    Die Miete für die 6 Wärmemengenzähler sollen sich in der HK-Abrechnung m.E. gleichmäßig aufteilen. D.h. für jede Mietpartei fallen die gleichen 50 € an.

    Nun finde ich keinen Schlüssel, der es in der HK-Abrechnung je Einheit aufteilt. Auch die Kosten um den Gasverbrauch wie Schornsteinfeger, etc. werden ja nach 30/70-Verbrauchsabhängig aufgeteilt. Das ist ja auch richtig - aber gilt das auch für die Miete der Zähler, wenn jede PArtei unterschiedliche Anteile bezahlt? Der Kostenfall ist ja eindeutig...

    Die Alternative diese Kosten über die NK abzurechnen und dann mit Betrag oder dem Schlüssel Einheit behagt mir nicht.



    Außerdem wird bei mir der Gasverbrauch nicht ausgegeben - muss ich das noch woanders als in der Ausgabe Buchen?



    Was meint ihr dazu?


    Freue mich auf Antworten!:)


    LG

    Hallo zusammen,


    ich habe das gleiche Problem und habe gerade mit der Hotline telefoniert:


    Das ist ein bug - die Entwicklung sitzt daran und wird bald ein Update rausgeben. Wann konnte man mir nicht sagen.


    In der Zwischenzeit hilft nur Einlesen per CSV, manuell oder ... warten...


    Beste Grüße

    Hallo,


    Hier die Lösung: Ich habe mit der technischen Hotline telefoniert:


    Das ist ein Bug im Hausverwalter 2018 - Buhl seit Anfang Januar bekannt.

    Und das Beste: mit dem aktuellen Update behoben !!! :-)


    Ich lasse gerade das update laufen und hoffe, dass es dann läuft!


    Euch noch danke für die Rückmeldungen und einen schönen Tag!


    Gruß

    M.

    Hallo Zusammen,


    ich versuche seit Stunden eine einfache CSV Datei mit Bankumsätzen bei einem Offline geführten Girokonto im Hausverwalter 2018 einzulesen.


    Im Import-Assistenten wird wir auch die Spaltenzuordnung mit Beispiel-Inhalt angezeigt. Da weise ich meine 5 Spalten zu. Sieht alles gut aus.

    Wenn ich dann importiere sind die Daten unter "Bankverbindungen" sichtbar - aber das Buchungsdatum ist leer. Daher wird es mir bei "Umsätze verarbeiten" auch nicht angezeigt.


    Ich habe schon verschiedene Konvertierungsmöglichkeiten probiert und vermute den Fehler bei der Datumserkennung. (In Excel wird das Feld als Datum-Formtierung angezeigt)

    Aber auch wenn ich das über einen ganz normalen Editor mache, passiert immer das gleiche.


    Ich habe von der gleichen Bank letztes Jahr ebenfalls eingelesen - da kann ich mich nicht erinnern diese Probleme gehabt zu haben...


    Kennt einer dieses Problem?

    Ich hoffe auf Hilfe!


    Besten Dank für Eure Mühe!


    Gruß

    M.

    Hallo zusammen,


    ich habe folgenden - eigentlich einfachen - Fall:
    Der Schornsteinfeger und die Heizungswartung sollen nur für eine Wohnung gelten. Ist ja einfach - Umlageschlüssel über Betrag und dem Mietvertrag zuweisen.


    Dann rechnet er den Betrag aber nicht anteilig über die Nutzungsdauer. Die Mieterin hat nur 10 Monate drin gewohnt. Dann kann ich den Gesamtbetrag der Wartung doch nicht nur auf sie Schlüsseln und der Nachmieterin davon nichts abrechnen, oder?


    Ich habe dann einen neuen Umlageschlüssel angelegt für diese Wohnung und den auf Einheit gesetzt und nur dieser Wohnung zugewiesen.


    Die Abrechnungen für die Wohnung sieht nun gut aus (wenn es denn so richtig ist ?!? [Blockierte Grafik: http://www.wiso-software.de/forum/wcf/images/smilies/confused.png] )
    Aber nun taucht auf den ganzen anderen Abrechnungen dieses Umlagekonto jeweils mit Betrag null auf - muss das so sein, oder könnt ihr mir eine andere Möglichkeit nennen?


    Danke für eure Mühe!


    Gruß
    peach-m

    Hallo Zusammen,


    ich hoffe ihr wisst weiter:


    Wir haben ein MFH mit 7 Wohnparteien.
    2 Parteien haben eine gemeinsame Ölheizung. Dies habe ich über den Schlüssen Heizfläche berechnet. --> z.B. eine Summe für Wartung, die auf beide Einheiten nach Heizfläche berechnet werden soll - funktioniert.


    Die anderen 5 Parteien haben jeweils eine EIGENE Gasheizung.
    Nun möchte ich die jeweilige Wartung umlegen.


    Ich nutze ein Konto das wie folgt geschlüsselt ist:



    4525 Schornsteinfeger
    Kategorie: Nebenkosten (umlagefähig) (habe schon alle ausprobiert :-( )
    Umlageschlüssel Betrag


    Die Ausgabe habe ich auf die jeweiligen Mietverträge gebucht.
    Nun würde ich erwarten, dass die Beträge <irgendwo> auf der NK-Abrechnung auftauchen... Aber das tun sie nicht...


    Ich habe den Fehler ist den Kategorien gesucht, aber nciht gefunden..


    Habt ihr einen Tip?


    Vielen Dank schonmal!



    P.S. vielleicht kann noch jemand mal erklären, welche Auswirkungen die Kategrien der Umlagekonten im Einzelnen haben.


    P.P.S. ist er "erlaubt" die Wartungen zusammenzurechnen und über alle Wohnungen umzulegen? Auch bei zwei Verschiedenen Heizungen?


    Gruß