Beiträge von DancingWombat

    Hallo zusammen,


    ich habe folgende Situation:

    Für ein Einzelunternehmen wurde in 2020 eine größere Investition inkl. Umsatzsteuer bezahlt. Für das Jahr ist dadurch ein größerer "Vorsteuerüberhang" entstanden, welcher nach Abgabe der Umsatzsteuererklärung im Januar von FA erstattet wird. Es besteht beime Pflicht zur Abgabe der Voranmeldungen.
    In der EÜR (WISO Sparbuch) wird nun ein hoher Verlust angezeigt. Ist das so richtig? Verschiebt sich dadurch der Gewinn nach 2021 da dann die Vorsteuererstattung wieder Ergebniswirksam ist?


    Viele Grüße
    Sebastian

    Hallo zusammen,


    ich nutze WISO Sparbuch für die EÜR.
    Es geht darum, dass in 2020 ein Wirtschaftsgut des Anlagevermögens (PV Anlage) bestellt wurde. Der Bau wird erst im Januar 2021 abgeschlossen, d.h. ab dann startet auch die Afa. In 2020 wurden aber schon Abschlagszahlungen geleistet (mit Umsatzsteuer) die natürlich gebucht werden sollen/müssen.

    Wenn ich nun ein neues Wirtschaftsgut anlege, kann ich kein Anschaffungsdatum in 2021 auswählen.

    Frage: Wie buche ich das korrekt, damit die Vorsteuer auch in 2020 berücksichtigt wird?

    Danke

    Sebastian

    Hallo zusammen,


    ich habe ein kleines Problem:


    In 2017 wurde ein IAB zur Anschaffung einer PV Anlage über 44000€ gebildet. Die PV Anlage wurde in 2018 für 130000€ angeschafft.

    Das Wirtschaftsgut wurde entsprechend im Anlagevermögen angelegt. Der IAB wurde erst danach eingetragen. Die Buchung für die Auflösung des IAB wurde automatisch erstellt. Der Gewinn ist jetzt um 44000€ höher bzw. zu hoch. Diese 44000€ sollen über den Herabsetzungsbetrag "neutralisiert" werden - gleichzeitig muss die Afa Basis reduziert werden.


    Frage:

    Wie bekomme ich das hin?

    Ich habe die 44000€ testweise mal auf Konto 4853 (7g EStG Kürzung) an 200 (techn. Anlagen und Maschinen) gebucht. Das neutralisiert zwar den Gewinn, bei der Afa stehen aber immer noch die 130000€ als Basis.


    Ich bin für Tips und Hinweise sehr dankbar.


    Viele Grüße
    Sebastian