Beiträge von 1Handwerker

    Säumniszuschlag und Verspätungszuschlag haben nichts miteinander zu tun. Ersteres fällt kraft Gesetzes bei verspäteter Zahlung an, Letzteres wird wegen verspäteter Abgabe der Voranmeldung mittels Bescheid festgesetzt.

    Da siehste mal.
    Warum Kompliziert, wenns einfach geht.
    Wenn Die Jungs vom FA es nicht in die Gleiche Spalte wie die Umsatzsteuer gesetzt hätten, wäre kein Verwirrung entstanden.
    Ausserdem, wenn beide Beträge (Säumnis und Verspätungszuschlag) als Privatangelegenheit und Nicht Betriebsrelevant zu sehen sind, dann Frage ich mich, warum die die Beträge unterschiedlich nennen.)
    Ist doch egal für was die Strafe verlangen. Strafe ist Strafe = Geld weg OHNE NUTZEN weil Nachlässig wegen zuviel um die Ohren. Bestrafung wegen zuviel arbeiten


    Danke nochmals
    Gute Nacht
    Josef ;(

    Hallo,
    Gehe ich recht der Annahme, dass ich eine Gesamtzahlung in der eine Umsatzsteuerzahlung von 2013 und eine für 2014 enthalten war splitten muss, indem ich in skr03 1780 und 1790 verwende.


    ABER jatzt sind da Säumniszuschlag für 1.Vj 2014 = 10,50 in der Spalte Säumniszuschlag und dann nochmals ein 100 Euro Verspätungszuschlag ebenfalls 1Vj 2014 in der Spalte Schuldbetrag aufgelistet
    Dann müsste ich ja eigentlich den Schuldbetrag 100 Euro als Voranmeldung buchen, weil er in der gleichen Spalte steht wie die reguläre Umsatzsteuer.
    Wenn NICHT, dann verstehe ich nicht, warum die Jungs vom FA den Verspätungszuschlag von 100 Euro nicht in der Spalte Säumniszuschlag plaziert haben. Ausserdem haben die mich ja dann Doppelt gemoppelt. einmal 10,50 Euro Säumniszuschlag und extra 100 Euro Verspätungszuschlag für den gleichen Zeitraum.


    Ein Irrgarten ist nichts dagegen.
    Herzlichst eure Nervensäge Josef der 1 Handwerker ?(

    Warum testest Du es nicht aus per Rechtsklick Storno/Gutschrift zur Rechnung zu erstellen. Die Zwischenfrage mit Ja zu beantworten.
    Das kriegt ein Handwerker hin mit rechter oder linker Hand.

    Danke für Deine Antwort, aber ich möchte sie nicht stornieren.
    Stornieren heist für mich, Zu Unrecht erstellt. Oder = Nicht Korrekt geschriebene Forderung.
    Da meine Rechnung jedoch Korrekt nach RECHT und GESETZ OK ist, möcht ich si NICHT Stornieren, dann könnte ich sie auch einfach löschen.
    Einfache wäre es, wenn man die nervende vorgeschlagene Rechnung markieren könnte, damit diese nicht laufend vorgeschlagen wird.
    Deswegen habe ich sie auch hier gepostet.
    DANKE nochmals
    Josef

    Ja siehste dass ist wohl mein eingeschränktes Ausfassungsvermögen.
    weil ich hier in WISO Mein Büro gefragt habe, habe ich nach Eurer Antwort,( auch schon vor Monaten ) auch hier in Mein Büro nach den "privaten" Konten 1990-1980 gesucht und habe sie nicht gefunden obwohl ich hier schon mehrere Tage darin gesucht habe.


    Also dann gibt es in MB keine privaten Konten in skr03, sondern die gibt es nur im Steuersparbuch, wenn ich jetzt recht verfolge ? Mal sehen ob ich diesen dann darin finde.


    Ja dann buche ich jetzt diese Ausgaben:
    Einkommensteuerzahlung für 2012
    Umsatzsteuerzinsen (Verspätungszuschlag für 2012)
    und den
    Solid Zu ESt 2012,
    einfach als NICHT Betriebsrelevant.


    DANKE DANKE DANKE
    Habt Ihr ein Spendenkonto.
    Würde gerne mal was Überweisen
    Herzlichst
    Josef ;)

    die Privatkonten sind im SKR03 1900 bis 1980, vielleicht sind diese bei dir noch inaktiv. Alternativ kannst du das Verrechnungskonto nehmen.


    Hallo Babuschka,
    SUPER Ohne Euch wäre ich aufgeschmissen.
    Also es reicht nicht, wenn ich diese Vorgänge dann nicht als NICHT Betriebsrelevant buche, sonder ich muss zuerst die 1990-1980 aktivieren, denn sehen tu ich diese nicht, obwohl ich mit SKR03 arbeite
    Mal sehen ob ich dies hinbekomme mit dem aktivieren.
    Ich melde mich wenns klappte.
    liebe Grüße und DANKE nochmals.
    Josef :P
    Also ich finde Nichts. Wenn ich mit F2 19 eingebe kommt Nichts
    Habe skr03 ausgewählt und die Konten 1990-1980 finde ich niergends.
    Eventuell bin ich blind oder dumm. kann ausgesucht werden.
    Hoffnung auf einen weiteren Tip
    LG
    Josef

    Herzlichen Dank, dass Du mich an meine Erziehung erinnerst.
    Du hast recht, dass heutzutage die Regierung mein meint, dass auch mein Privates in Ihre Hände gehört.
    Privat war früher Privat und nach Völkerrecht, hat die BRD Finanzagentur GmbH gar keine Hoheitlichen Rechte. Sogar die UNO und die NATO führen die BRD als NON Gouverment Organisation Sprich NGO.
    eigentlich hätten wir nach der Wende eine Verfassung bekommen sollen, die klare völkerrechtsverbindlichen Gesetze /Regelungen NEU festlegt.
    Aber das nützt uns kleinen Bürger nichts, sondern wor müssen brav alles das tun was die von uns verlangen, auch wenns laut Völkerrecht ein UNRECHT ist. siehe Urteile EGMR.
    Also also meine Erziehung bewegt mich hier vorbildlich zu handeln und brav meine Steuern zu zahlen, egal ob die es mit Recht oder Unrecht verlangen.
    Das es mir ab und zu den Vogel raus haut, nach nächtraubenden mühevollen Steueranmeldungen und ich dann solche angedeuteten Kommentare raushaue ist evtl für machen Verständlich aber nicht korrekt.
    Dafür entschuldige ich mich. Soll nicht nochmal vorkommen.


    Also dann PRIVAT = Einkommensteuer wenn ich Recht Verstanden habe.
    Danke nochmals
    Ohne Euch könnte Buhl DATA einpacken. Hoffentlich werdet Ihr von denen entsprechend entlohnt.
    Gute Nacht
    herzlichst Euer
    1handwerker
    Josef :thumbup:

    du irrst dich - der Solidaritätszuschlag hat mit deinem Gewerbe direkt nichts zu tun. Er ist ein Zuschlag auf deine zu entrichtenden Einkommensteuer, und diese ist privat! Folglich ist der Soli auf die Privatkonten (19xx) zu buchen.


    Hallo und Danke Babuschka,
    Aber Ihr mit Eurem Privat, irritiert mich immer.
    Privat würde heissen das geht dem Staat einen Sche.. dreck an.


    Und 19xx finde ich auch nicht
    Danke Ba..


    Josef

    Solid.Zu Est = wohl Solitaritätszuschlag für den Ostblock wenn ich mich nicht täusche.
    Jetzt würde ich mich freuen, wenn mir ein Fachmann für MB erklären würde, wo ich diesen längst überfälligen Abzug buchen soll. Er ist ja eine Betriebliche Ausgabe.
    Ich fand aber nach langen suchen und auch mit googeln NICHTS wo ich den buchen kann.


    Wäre lieb
    Danke im Vorraus
    Josef

    Zitat von »1Handwerker«




    wäre es nicht besser die Rechnungen zu stornieren, sprich zu löschen,
    Ich glaube Du brauchst eimen Fachmann hinter Dir. Stornieren ist nicht löschen.

    Wenn ich ein FDachmann wäre, dann bräuchte ich kein WISO Steuerprogramm,
    Als Fachmann würde ich mir Professionelle Software kaufen, die dann evtl nicht so schön Grafisch aufgebaut ist, aber sicher dann für den Fachmann auch 100% schlüssig.


    Da ich kein Fachmann bin, bin ich auf die Werbung von Buhl DATA hereingefallen und dachte es ist leicht verständlich für Handwerker ausgelegt.
    Aber WISO Mein BÜRO und Steuersparbuch ist alles andere als für Handwerker verständlich.
    In die Werbung müsste in jedem Falle der Hinweis, " NUR für Geübte mit aktuellem Steuer Hintergrundwissen geeignet" Das ist wenigstens meine Meinung nach nun 2 Jahren Arbeit mit dieser Software.
    Denn solche und ähnliche Antwort bekam ich schon öfters, wie "Du soltest einen Steuerfachmann fragen" oder wie hier ähnlich.
    :(

    Danke erstmals, aber warum nimmt er Rechnungen die uneinbringbar sind
    Wenn ich keine einnahmen habe, dann kann ich auch keinen Rohgewinn von 9000 haben.
    Was ist das für ein Rohgewinn ??
    Rohgewinn wäre für mich ein Gewinn vor Steuern und Unkosten.
    Wenn ich aber kein Geld einnehme dann kann ich keinen Gewinn haben, sondern = das ein Verlußt


    Wer Sieht das auch so oder liege ich hier voll daneben ?
    Was hat dann der Rohgewinn für einen Sinn.
    Ist das nur ein Hypotetischer Wert, im Falle wenn alles gut geht und der Kunde Zahlt ??
    NICHT einfach diese Steuer
    Herzlichst
    Josef ;(

    Wenn man den nervenden uneinbringbaren Betrag auf 1 Million setzt, dann habe ich bei der Rohgewinnberechnung einen Betrag von über 1 Million stehen.


    Das kann doch auch keine Lösung sein.
    Hat es irgend einen steuerlichen Vorteil, uneinbringbare Rechnungen als uneinbringbar zu kennzeichnen ?
    wäre es nicht besser die Rechnungen zu stornieren, sprich zu löschen, oder den Rechnungs-Betrag auf 0 zu setzen ?


    wäre da nicht besser wenn es keine Möglichkeit gäbe, eben zu storieren und wenn man dann eine Auswertung macht, dann wird die unbeinbringbare Rechnung als storniert aufgelistet.


    herzlichst


    Joosef

    Hallo liebe Fachleute
    kann es sein, dass in Mein Büro die Rohgewinnberechnung falsch berechnet ?


    Ich habe 3 uneinbringbare Rechnungen und eine Rechnung die erst im Folgejahr beglichen wurde vom kunden und trotzdem sagt die Rohgewinnberechnung, dass ich diese Rechnungsbeträge angeblich eingenommen habe.
    besser wäre gewesen, wenn ich diese rechnungen gelöscht hätte, dennn ich habe praktisch NUR die Rechnung ausgestellt, jedoch die Rechnungsbeträge in keinem Konto als Eingangsbuchung.


    Der gesunde Menschenverstand sagt, somit, das Programm nimmt an, dass die nicht erhaltenen Beträge eingenommen wurden.
    Beispiel: im Oktober 2012 habe ich eine 9000 Euro Rechnung geschrieben
    Der kunde hat nie bezahlt und somit wurde die Rechnung als uneinbringbar gekennzeichnet.
    Wiso Mein Büro sagt aber, dass ich im Oktober 2012 einen Rohgewinn von 9000 habe.


    Was stimmt da nicht. ?
    Wäre toll wenn jemand mit helfen könnte, zu verstehen.
    herzlichst


    Josef

    Hallo liebe Fachleute,
    Schon wieder der 1Handwerker OHNE Ahnung und mit rauchenden Kopf.
    Seit vielen vielen Monden sitze ich hier mit dem WISO MB und wenn ich nich tso ausdauernd wäre und eine gesunde Erziehung genossen hätte, hätte ich alles schon längst in die Ecke geworfen.
    Da ein Kunde 2012 mir knapp 6000 Euro schuldet, aber das Inkasso Gerichtsverfahren schon fast 2 Jahre auf sich warten lässt, habe ich die besch... Rechnung auf uneinbringbar gesetzt.


    TROTZDEM erscheit die dumme Rechnung bei jeder Buchung als Buchungsvorschlag.
    Bei den Rechnungen steht sie auf 0.-€ aber bei der Zuordnung der Buchungen, kommt jedesmal Vorschlag: Zahlung von Kunde S... GmbH ..bla bla bla und ich muss jedesmal Vorschlag verwerfen klicken.
    letztens hatte ich versehentlich zuschnell geklickt und schon war die S... GmbH mit seriösen Zahlungen verknüpft.
    Got seiDank hatte ich später dies beim Kontrollieren entdeckt.


    Auch beim Anlegen von Guithaben der Zahlungseingänge der Kunden wird immer die Fa vorgeschlagen mit dem Offenen Betrag, obwohl der offene Betrag bei den Rechnungen auf NULL wegen uneinbringbar gesetzt ist.
    Kann man das nicht ändern ? dass die uneinbringbare Rechnung nicht laufend vorgeschlagen wird ?


    Wäre nett wenn Ihr mir mal wieder helfen könnt bevor ich krank werde.
    Herzlichst
    Euer 1 handwerker aus Bayern ?(

    Hallo ich bins leider schon wieder.
    nun habe ich ans FA das Jahr abgeschlossen und jetzt habe ich gesehen, dass ich im Bargeldkonto versehentlich eine Buchung (Zahlung vom Kunden) doppelt gebucht habe.
    Wenn ich es nicht bereits alles ans FA gesendet hätte, bräuchte ich nur löschen.
    Ich habe nun einfach im Januar eine Buchung "Zahlung an Kunde" mit dem selben Betrag mit der zugehörenden Rechnung gemacht.


    Nun habe ich aber das Problem, dass ich keine Rechnung für die 1. richtige Buchung habe.


    Ich mache jetzt eine zweite Rechnung für die richtige Buchung.


    Ist dies korrekt ? ?(


    Liebe Grüße
    Josef

    Liebe Helfer, liebe Fachleute.
    Soll das bedeuten, dass ein freiberuflicher Handwerker keine Einkommensteuererklärung machen muss ?
    Nur Umsatzsteuer und Einnahmen-Überschußrechnung ?
    Einkommensteuer ist dann eine Privatangelegenheit und man braucht diese nicht zu machen ?


    so ähnlich wie bei den Arbeitern und Angestellten, die nur Lohnsteuererklärung machen müssen, dabei werden sogar Rentner aufgefordet, ab ca 1100 Euro monatlichen Einkünften, eine Steuererklärung zu machen.


    Ja dann habe ich da was ganz falsches verstanden oder es hat sich einiges geändert, seitdem 2006 alle Einführungsgesetze gestrichen wurden und somit alle Gesetze in der BRD Finanzagentur Deutschland GmbH aufgrund fehlenden /gelöschten Geltungsbereich ungültig sind.
    Ja dann mache ich meine EÜR und gut ist es.
    Mann da bin ich aber froh, dass ich mir dies nicht auch noch antun muss. Hätte ich gewusst, dass es trotz MB so ein AKT ist, dann hätte ich für 300 Euro mir eine Aushilfe geholt, die mir die Steuer macht.


    Herzlichen Dank für dieses tolle Geschenk
    Jetzt lege ich mich gleich hin. Ich dachte schon ich muss heute nacht wieder durchmachen,
    Liebe herzliche Grüße
    DANKE DANKE DANKE
    JOSEF der 1Handwerker mit WISO Mein Büro :thumbup: und :sleeping:

    lIebe Helfer, Ich danke Euch für Eure Tips

    Ich glaube dir, dass du schon viel Zeit und Energie in die Eingabe deiner Transaktionen verwendet hast


    Da könnt Ihr sicher sein. Nebenbei Pflege ich meine Mutter und erledige am Ort, bei den Kunden meine Aufträge.
    Für die Steuer bleibt mir nur die Nacht und Rechnungen habe ich die letzte im Juni 2013 geschrieben, weil ich keine Zeit hatte bisher, diese anzufertigen.


    Beim vorletzten zunehmenden Mond habe ich mir bei der Kaffeepause am Balkon geschworen, dass ich bis zum Vollmond fertig werde. dann kam ein Wochenende und ich sagte mir , "dieses Wochenende schaffe ich es, dann war auf einmal der nächste Freitag da und wieder ein Freitag und wieder. UND erneut ein Vollmond und ich sagte mir,diesmal schaffst Du es. Nun letztens war schon wieder ein zunehmender Mond und heute haben wir, was soll ich sagen ? Einen Vollmond. !
    Ich habe einen Vorschlag für die Politiker. Bitte macht aus der 7 Tage Woche eine 20 Tagewoche, oder besser wäre, wenn der Mond nur alle halbes Jahr voll wird.
    Ich denke ich mache alles viel zu genau. Ich muss zugeben, dass ich auch nicht besonders Aufmerksam die Leistungsbeschreibung von WISO MB studiert habe. Eigentlich nur so überflogen. erst letztens wurde ich darauf hingewiesen, dass man damit keine EKsteuer machen kann. zum Glück gibts die Möglichkeit von Integration mit dem Sparbuch, andernfalls hätte ich den Löffel abgelegt und Insolvenz angemeldet
    Und für was mache ich das Ganze ?? Für die BRD Finanzagentur GmbH
    Seht dies hier als Schlußwort für diesen Theard der mit Eurer Hilfe als Beantwortet angesehen wird. Nochmals vielen vielen herzlichen DANK und auf wiedersehen :P

    siehe die Antworten im anderen Thread. Ist eigentlich ganz klar - unter Umständen musst du auf die Variante 3 stellen, um die KOnten zu sehen.

    Wenn ich wüsste welche Konten, dann hätte ich die Lösung.


    OK Sorry ich bin zu dumm für dieses Programm.
    Und ich trau mich schon gar nicht mehr fragen, weil mir hier von einigen das Gefühl verleihen wird, "ich bin der dümmste der Welt und solche Foren, sind nur für Fachleute."
    Einem Handwerker, dem Sugeriert wurde, dass man mit WISO Mein BÜRO, einfach seine Steuern machen kann und der mühseelig versucht alles gesetzeskonform einzugeben, wird hier die Augen geöffnet und zum Steuerberater geschickt.



    Ich habe nun die vom Kunden einbehaltenen 15% im Verrechnungskonto als Einnahme verbucht und die Kundenrechnung somit als beglichen gezeichnet.


    Da ich nun eine Forderung gegenüber dem FA habe, müsste ich dies aber auch noch irgendwie hier als Ausgabe buchen.


    Ich habe aber keine Ahnung, auch nach langem Suchen und recherchieren nicht, auf welches Konto ich die 15% Bauabzugssteuer Buchen soll, denn es ist ja eine Vorrauszahlung ans FA


    herzlichst
    Josef.

    Wenn Du nur die EÜR machst (und davon gehe ich nach Deinen anderen Postings aus), dann ist es doch wurscht wo was gebucht wird..... da gibt's doch eh nur Einnahmen und Ausgaben und sonst nix...... ?????

    Für die EÜR braucht man wohl kein MB
    Ich mache damit die UST und ich möchte nun das Steuersparbuch kaufen und Integrieren, oder wie man das dann damit macht.


    Als ich MB kaufte wusste ich noch nicht, dass man damit keine Einkommensteuererklärung machen kann, somit habe ich Monate damit verbracht, alle Rechnungen und Quittungen so fachgerecht wie nur möglich zu buchen, damit ich ja alles richtig mache, denn ich bin ein aufrichtiger Bürger.


    Wer kann mir sagen, was nun passiert, wenn so ein Durchinander beim hin und herschalten entstanden ist. Soll ich nun über 2000 Buchungen nochmal bei einer einmal festgelegten Variante anklicken ?
    Herzlichst Josef

    Oh ! da habe ich aber was falsch gemacht sorry.
    Soll nicht wieder vorkommen.


    Wer sich solche Internetregen ausdachte hat aber mächtig Probleme meiner Meinung nach.


    Mir geht es hier nicht um irgend ein nichthörbares Schreien , sondern um das Kenntlichmachen von wichtigen Sätzen oder Wörtern.


    Damit gewisse Wörter oder Nachrichten ins Auge fallen.
    Deshalb gibt es doch diese Möglichkeit von Großschreiben, Unterstreichen oder die Fragezeichen.


    Bevor hier User unwissentlich was falsch machen und abgemahnt werden, wäre es besser diese Funktionen zu löschen.
    Am Besten nich in einer Einheitlichen Schrift courier, denn es könnte ja sein, dass irgend jemanden einfällt, dass irgend eine Schrift "laut" ist.


    Nochmals sorry, ich werde mich bemühen nur noch zu posten Ohne eine Sonderfunktiion zu nutzen.


    herzlichst
    Josef