Beiträge von como

    Ich arbeite zwar nicht mit Datanorm-Artikeln, aber sicherlich wird das keine Auswirkung haben auf die kleinen blauen Pfeile mit denen man die Anordnung der Artikel in der Rechnung ändern kann.. Hast du das schon mal versucht? (links neben "Stapel aus dem Artikelstamm holen)
    Willst du den ganzen Artikel ändern oder nur den Preis?
    Für den Preis musst du dir die Spalte "Listenpreis" anzeigen lassen. Nur dort kann man den Preis ändern (ändert nichts an der Druckansicht)
    Um den ganzen Artikel zu ändern aktiviere ich "Artikelliste einblenden" und klicke einmal auf die Artikelnummer. Dann öffnet sich das kleine Fenster und ich kann einen neuen Artikel auswählen.

    Hallo,


    Das Modul Amazon ruft bis jetzt ja nur die Bestellungen von Amazon ab und wandelt diese anschließend per Knopfdruck in Rechnungen um.


    1. Da der Kontakt zur Amazon-API ja schon besteht, wäre es relativ einfach die Versandbestätigung via Mein Büro zu integrieren. Am besten natürlich mit Übergabe der Sendungsverfolgungsnummer (falls vorhanden). Zum Beispiel könnte man vor der Rechnungserstellung einfach gefragt werden, ob man den Versand bei Amazon bestätigen und optional eine Tracking-ID übermitteln möchte. Die Tracking-ID könnte anschließend in ein "individuelles Feld" übergeben werden. Auf diese Weise muss nicht in die Rechnungsstellung eingegriffen werden und die Funktion nur "innerhalb des Moduls" integriert werden. Also kein überzogener Aufwand für die Programmierer.


    (Die Möglichkeit einer Rechnung direkt und ohne ind. Feld eine Sendungsverfolgungsnummer zuzuordnen fehlt meiner Meinung nach in MB. Ist aber verständlich - nicht jeder MB-Nutzer versendet Waren.)


    2. Die Amazon-Bestellungen werden nach Rechnungserstellung aus der Übersicht entfernt. Hier wäre es meiner Meinung nach übersichtlicher die Daten stehen zu lassen und bei jedem Abruf auch den bei Amazon hinterlegten Status zu aktualisieren und anzuzeigen (Nicht versendet, Versendet und Storniert). Auch hier sollte dann eine Statusänderung (Versendet/Storniert) möglich sein. Liegt der Status Versendet vor, kann dieser bei Amazon nicht mehr verändert werden und müsste dementsprechend auch nicht mehr aktualisiert werden. Um die Daten nicht übermäßig anzuhäufen könnte eine Zeitspanne festgelegt werden, nach der versendete Bestellungen nicht mehr angezeigt werden. Die Auflistung soll nur über der Status der Bestellungen bei Amazon informieren und diesen aktualisierbar machen. Ich schlage nicht vor, das in irgendeiner Art und Weise direkt mit den Rechnungen zu verknüpfen. Der Programmieraufwand sollte überschaubar sein.


    Würde mich freuen wenn jmd von Buhl sich dazu äußern würde und andere Nutzer des Amazon-Moduls ihre Meinungen und Verbesserungsvorschläge hier hinterlassen ;)


    liebe Grüße,
    como

    Hallo,



    ich habe bei DHL Versandmarken gekauft bzw. Coupons zum einlösen. Die dazugehörige Eingangsrechnung habe unter Porto gebucht. Hat alles ohne Probleme funktioniert, wie immer ;)


    Jetzt zu meinem Problem:
    Ich habe heute einen DHL-Coupon genutzt und von DHL, wie erwartet, dafür eine Rechnung über 0€ erhalten. Diese möchte ich nun in die Liste der Eingangsrechnungen eintragen. Leider teilt mir das Programm mit dass das Feld Rechnungsbetrag nicht korrekt ausgefüllt ist und ich kann die Eingangsrechnung nicht speichern.


    Ich bin "nur" Kleinunternehmer und kenne mich mit der Buchhaltung nur wenig aus.Trotzdem möchte ich alles so korrekt wie möglich machen. Nach meinem Verständnis muss ich aber JEDE einzelne Ein- und Ausgangsrechnung eintragen/buchen. Bevor mir jmd mitteilt dass ich das als Kleinunternehmer mit EÜR nicht wirklich buchen muss: Ich möchte aber. Übung macht den Meister und irgendwann muss ich es dann wirklich.. Also:


    Wie macht ihr das in so einem Fall? Die Eingangsrechnung gar nicht eintragen? Abheften muss ich sie so oder so, oder? (falls mal das Finanzamt zu Besuch kommt)



    viele Grüße,
    como

    Hallo Mausko,


    vielen Dank für dein Engagement! :)


    vielleicht sollte ich kurz darstellen was ich so treibe:
    Ich betreibe Drop-Shipping und nutze für den Verkauf momentan zwei verschiedene Plattformen (Amazon und eigener Shop, später evtl noch eBay).
    [ kurze Erklärung zu Dropshipping: Jemand bestellt bei mir, ich bestelle es bei meinem Lieferanten, welcher es direkt an meinen Kunden schickt. D.h. für jede meiner Ausgangsrechnungen gibt es auch eine entsprechende Eingangsrechnung. ]
    Ich würde gerne meine beiden Verkaufschannel seperat voneinander betrachten, besser gesagt alle Ausgaben und Einnahmen einem Channel zuordnen.
    Zur Zeit verwende ihr dafür die von mir angelegten "Verwendungen": Einkauf(Amazon), Provision(Amazon), Verkauf(Amazon), Einkauf(Shop) uvm...


    Beispiel:
    - Kunde kauft Artikel A bei Amazon ein
    - Ich erstelle eine Rechnung für ihn mit der Verwendung Verkauf(Amazon)
    - Ich bekomme eine Eingangsrechnung von meinem Lieferanten der ich die Verwendung Einkauf(Amazon) zuweise
    - Amazon überweist mir das Geld. Ich buche auf Zahlung vom Kunden ("Kreditkarten-Konto Amazon" etc. wie in der Buhl-Anleitung) und die Verwendung der Ausgangsrechnung wird übernommen.Der Amazon-Provision ordne ich die Verwendung Provision(Amazon) zu.
    - Ich zahle den Lieferanten, buche über Zahlung Eingangsrechnung und die Verwendung der Eingangsrechnung wird übernommen.


    Auf die Weise finde ich alle Einnahmen und Ausgaben über die Auswertung Verwendungen detailliert. Die muss ich dann alle einzeln (Einkauf,Verkauf,Reklamationskosten,Widerrufskosten etc.) zusammenführen. Das sind pro Channel 6-7 verschiedene Verwendungen und es ist ein riesen Aufwand das alles immer zusammenzuzählen, vor allem wenn man Monats- und Jahresvergleiche machen möchte.


    Über die Kosten-/Erlösart (Amazon, Shop) könnte ich das schnell und einfach sehen und bei Bedarf über die Verwendungen noch tiefer nachhaken. Bei den Kosten funktioniert das wunderbar, bei den Erlösen müsste ich dafür aber alle ca. 5.000 Artikel doppelt anlegen und händisch die Kosten-/Erlösart zuordnen. Das ist ne Monatsaufgabe.. Leider kann man auch in keiner einzigen Tabelle oder Auswertung sehen welcher Artikel welcher Kosten-/Erlösart zugeordnet ist. D.h. wenn ich beim Durchklicken mal einen vergessen sollte -> Pech gehabt oder ich klicke alle dann 10.000 Artikel noch einmal durch um das zu überprüfen. Was passiert wenn ein Artikel über den Artikelimport aktualisiert wird, will ich gar nicht wissen.. ich hoffe nur die Zuordnung bleibt dann bestehen..


    Ich hoffe du verstehst was ich meine ;)


    Im Endeffekt könnte man auch einfach sagen: Ich möchte eine Art separate EÜR mit eigenen Buchungskonten("Verwendungen") für die Verkaufschannel erstellen mithilfe der Kosten-/Erlösarten.

    Hab ich heute gemacht ;)


    Antwort war sinngemäß zusammengefasst:
    geht nicht, wird aber vielleicht irgendwann mal gemacht.


    Das ist ja schon mal eine relativ gute Antwort. Hab das Forum daraufhin nochmal etwas durchstöbert und meine Hoffnung auf zeitnahe Integration mehr oder weniger aufgegeben. Scheint als wäre ich nicht der erste der sich eine Möglichkeit wünscht Rechnungen/Zahlungen vom Kunden oder eben wenns sein muss die Artikel mit _relativ_ wenig Arbeitsaufwand einer Kosten-/Erlösart zuzuordnen.


    2007:
    Bedienung Kosten-/Erlösart (MB2008)


    2013:
    Bedienung Bedienung Kosten-/Erlösart + Verwendung


    wenn sich seit 7 Jahren in der Sache nichts tut, wird sich wohl auch in Zukunft nicht viel verändern. Schade eigentlich :/

    Hallo zusammen,


    soweit ich mich bisher hier eingelesen habe, muss man die Kosten/Erlösart in den Artikelstammdaten hinterlegen um die Funktion komplett nutzen zu können. Eine Zuordnung der Rechnung bzw. eine Zuordnung der Zahlung vom Kunden ist leider nicht möglich.


    D.h. ich muss jeden Artikel für jede Kosten/Erlösart einzeln anlegen. Soweit so gut, wenn auch etwas umständlich. Leider finde ich aber keine Möglichkeit der Massenänderung der Kosten/Erlösart. Ebenso kann ich auch beim Artikelimport die Kosten/Erlösart nicht angeben..


    1. Kann ich das irgendwie importieren/massenweise ändern?


    Ich habe ca. 5000 Artikel im Sortiment und bisher 2, später dann 3, verschiedene Kosten/Erlösarten (Amazon, Ebay, eigener Shop).


    2. Bleibt mir dazu dann wirklich nichts anderes übrig als 15000x Artikel öffnen, auf Sonstiges zu klicken, die Kosten/Erlösart auszuwählen und dann zu speichern? :(


    3. Wieso kann ich bei Rechnungserstellung nicht einfach die Kosten/Erlösart auswählen? Ähnlich der Verwendung? ?(


    Die Sache mit der Kosten/Erlösart ist wirklich gut und könnte perfekt für die verschiedenen Verkaufskanäle genutzt werden. Leider ist der Arbeitsaufwand aber deutlich zu groß.


    4. Hat jemand eine Idee wie man die Aufteilung nach Verkaufskanälen sonst bewerkstelligen könnte?


    liebe Grüße,
    como