Beiträge von sale53

    ich habe nicht gefragt, ob man dies absetzen kann, sondern wo ich es eintragen soll! Abgesetzt hätte ich es in jedem Fall.

    Das soll eine beratende Tätigkeit sein??

    Wenn selbst diese Auskunft nicht erlaubt sein sollte, macht dieses Forum keinen Sinn!

    Vielen Dank für die aufschlussreiche Antwort. Dass meine Frage nichts mit der Programmbedienung zu tun hat, ist mir klar. Es ging hier mehr um ein Verständnisproblem. Du schreibst im übrigen im Konjunktiv, was darauf hindeutet, dass du dir selbst nicht sicher bist. Wenn es sich um ein neues Gebäude handeln würde, hätte ich darauf hingewiesen.

    Warum können "Erleuchtete" nicht einfach kurz und knapp auf kurze und knappe Fragen antworten?

    Hallo,

    zum 1.11.2019 haben wir unsere Einliegerwohnung vermietet. Vorab wurden Renovierungsarbeiten vorgenommen, wobei im Bad Heizkörper, Dusche und Keramiken erneuert wurden. Rechnungswert: 2800 €.

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass diese Rechnung unter "Erhaltungsaufwendungen" verbucht wird? Oder alternativ unter "sonstige Kosten"?

    Dank im Voraus.

    Ich bezahle für meine 26-jährige Tochter (Studentin, wohnend und gemeldet am Studienort) die Krankenkassenbeiträge. Nach meinem Kenntnisstand kann ich diese Beträge als außergewöhnliche Belastungen geltend machen. Soweit korrekt?


    Ist es richtig, dass diese dann in der Steuersoftware unter "Unterhalt an bedürftige Personen----->Unterhaltszahlungen -----> Neuer Haushalt u.s.w. "eingetragen werden?


    Dank im Voraus

    Leider hilft mir die Antwort nicht weiter.
    In der Rubrik "Kind" wurde mir ein Ausbildungsfreibetrag von 385 € gewährt.


    So viel ich weiß, wird der Darlehensanteil des Bafögs gegengerechnet.


    Ich finde aber in der Maske "Kind" keine Möglichkeit der Eingabe, auch nicht Eigenbezüge des Kindes.

    Wahrscheinlich bin ich zu dämlich, aber ich finde nicht die Eingabemaske für die erhaltenen Bafögleistungen/Kind in Bezug auf den Ausbildungsfreibetrag.


    Die Eintragungen zum Ausbildungsfreibetrag sind erfolgt, aber wo muss das Bafög eingetragen werden?


    Kann mir jemand den Pfad nennen?


    Ich benutze SteuerMac 2014


    Gruß


    Sale53

    Vielen Dank für den Hinweis. Nach stundenlangem Paragraphenstudium ist es mir aber bislang nicht gelungen, den Weg zum entsprechenden "Formular" in der Steuersoftware zu finden.


    Vielleicht kann mir einer kurz auf die Sprünge helfen?


    Danke.

    Guten Morgen,


    meine Tochter befand sich für 7 Monate als Pflichtaufenthalt des Studiums in Madrid.


    Wir beziehen Kindergeld und gemeldet ist sie in Deutschland an ihrer Heimatadresse.


    Kann ich zusätzlich noch erhöhte Aufwendungen (z.B Miete etc) für ihren Aufenthalt geltend machen?


    Sie erhielt Bafög in Höhe von fast 2000 € ( 50 % Darlehen) und ein Erasmusstipendium von 1400 €


    Vielen Dank.


    sale53