Beiträge von Happy Piano

    Hallo, fachkundiges Forum hier!


    Ich habe mich heute hier angemeldet, um fachkundigen Rat zu bekommen. Ich besitze jetzt keine aktuelle WISO-CD, und es geht deshalb nicht um Software-Fragen. Es geht mir um die Beteiligung von Kosten eines eigenes Freizeit-Internet-Forums, das genau mit der gleichen Software Burning Boards wie dieses Forum hier funktioniert, nur mit 80 Mitgliedern, davon nur 10 Mitglieder relativ aktiv.


    Die Mitgliedschaft ist bei uns (noch) für jeden Nutzer kostenlos, aber wir überlegen, ob man die Kosten auf freiwillige "Beitrags-willige" Mitglieder umlegen könnte. Nur, die Sache mit Steuern und Gewinn ist dabei so eine Sache, bei der man gerne genau Bescheid wissen möchte.


    Dabei hat der Forumsbetreiber bislang nur Verlust, wenn man so will, weil er alles selbst finanziert. Die Kosten halten sich jedoch noch in Grenzen, doch Beiträge von etwa 300,-- Euro pro Jahr wären eine schöne Sache. Welche Möglichkeiten gäbe es, um die paar Euro als Einnahmen einnehmen zu dürfen, ohne dass man sich gleich gegenüber dem Finanzamt strafbar macht? Sind 300 Euro auch ohne Buchhaltung und Finanzamt als Einnahme möglich, oder muss man erst einen rechtlich einwandfreien Verein dafür gründen müssen?


    Kann mir hier jemand etwas dazu sagen?


    LG