Beiträge von Hall

    Hallo,


    von der örtlichen Kommune haben wir eine Rückerstattung der Gewerbesteuer aus 2013 erhalten.
    Wollte es auf das Konto 7692 buchen (korrekt?), kann es aber in MB nicht finden (auch nicht unter Buchungskategorie bearbeiten).


    Hat jemand einen Rat? Vielen Dank.


    edit: vertippt - natürlich 7642 Gewerbesteuererstattungen Vorjahre (aber auch nicht gefunden)

    Hallo,


    wir haben eine Rückzahlung der Deutschen Post / DHL erhalten.


    Grund: Ein Expresspaket wurde statt am nächsten Tag, erst 2 Tage später zugestellt.
    Paket war inkl. 19% MwSt. Paketmarke wurde am Schalter bar gekauft und über das Kassenbuch abgerechnet.


    Wie verbucht am diese Rückzahlung? (Kompletter Paketpreis wurde erstattet; auf Firmenkonto; keine Gutschrift oder Gutschein)


    Vielen Dank für eine Antwort.

    Inhaltlich/sachlich muss ich maxi_floor zustimmen. Wortwahl nicht.
    Wir hatten auch schon solche Fälle. Hatten es dann auch so gemacht.


    VSt/MwSt abziehbar, da vorsteuerabzugsberechtigt.
    Wenn du einen Privatperson wärst, dann hätte die Gegenseite den kompletten Betrag (inkl. MwSt) überweisen müssen.
    Der Firma dürfen somit keine Kosten entstehen, die aber durch die Überweisung der MwSt entstanden sind. Somit kann man diese auch wieder in der USt-VA angeben.


    Mein Rat: Im zweifelsfall besser ein Steuerbüro fragen (oder deinen Anwalt - die haben solche Fälle zu Hauf und wissen im Regelfall bei solchen Themen auch bescheid).


    ------


    meine Aussagen sind unterliegen keiner rechtlichen Verbindlichkeit.

    Hallo,


    kann man in Mein Büro eine detaillierte Übersicht über die Belege ausgeben, die in der UST VA berücksichtigt wurden?
    Wenn man direkt im Programm auf die einzelnen Bereiche der UST VA klickt, erhält man eine Liste der berücksichtigten Belege. Kann man diese in einer Gesamtübersicht ausgeben und speichern/drucken?


    Vielen Dank für eine Antwort.

    Welche Position ist eigentlich egal.


    MB verlangt nur, dass mindestens eine Position im Lieferschein stehen bleibt. Bin hier schon alle Positionen durchgegangen.
    Es wird nicht gestattet, dass alle Positionen "hochgeschoben" werden.


    Abrechnungen gab es auch keine. Es wurde keine Rechnung erstellt.

    Danke für die Antwort.


    Leider nicht das, was ich hören wollte, aber seis drum.
    Dann mal Lieferanten als Kunden anlegen - auch wegen Rücklieferungen. Damit das auch klappt.

    Guten Morgen,


    gibt es auch die Möglichkeit Lieferscheine an Lieferanten zu erstellen oder müsste hierzu der Lieferant gleichzeitig auch als Kunde angelegt werden?


    Wir haben externe Firmen, die für uns Rohstoffe weiter verarbeiten. Hierzu müssen die einzelnen Rohstoffe natürlich an die jeweiligen Herstellungsbetriebe gesendet werden.
    Bisher konnte ich keine Option finden, dies über einen Lieferschein zu regeln.


    Vielen Dank für eine Antwort.


    edit: über Auftrag auch nicht möglich (man kann nur Interessent oder Kunde auswählen)

    Hallo,


    wie handhabt ihr das, wenn man einen Auftrag/Lieferschein stornieren muss?
    Löscht ihr einfach den Auftrag/Lieferschein oder gibt es auch eine Funktion (habe dazu nichts gesehen), den erstellten Lieferschein zu stornieren?
    Die Ware wurde zwar - persönlich - angeliefert, bei der Übergabe jedoch umgehend zurückgegeben.


    Bisher habe ich in solchen Fällen den Auftrag/Lieferschein gelöscht. Würde das gerne umgehen, falls möglich, um den Vorgang weiterhin sehen zu können.


    Danke für eine Antwort.

    Die Anzahlung lief über EC-Karte bei der Abholung des Mietwagens. Rechnung und Rückbuchung erhielten wir nach Rückgabe des Mietwagens.
    Hatte die Kontobewegungen in MB noch nicht zugeordnet/verbucht.


    Die Eingangsrechnung hatte ich vorhin erfasst.


    Wenn man jetzt die Erstattung in Höhe von 100 Euro auf die Eingangsrechnung bucht, danach die Zahlung in Höhe von 500 Euro ebenfalls, müsste doch alles stimmen?
    Also: Erstattung und Anzahlung habe ich aktuell beides auf die erfasste Eingangsrechnung gebucht. zuerst die Erstattung, danach die Anzahlung. Andersherum geht nicht, da ansonsten die ER nicht mehr auf "offen" steht.
    SKR04 - 6595 Fremdfahrzeugskosten

    Habe beide Transaktionen als "Bezahlung Eingangsrechung" der Rechnung zugeordnet.


    1. Rückbuchung auf "Zahlung Eingangsrechnung" (ging komischerweise)
    2. Anzahlung auf "Zahlung Eingangsrechnung"


    Müsste dann stimmen, oder?

    Hallo,


    wir haben vor kurzem einen Mietwagen genutzt.


    Die Anzahlung (über EC-Karte) war höher als der Mietpreis. Die Differenz wurde uns nach Rückgabe des Fahrzeugs wieder erstattet.
    Wie bucht man die beiden Zahlungen auf die Rechnung?


    Mietpreis: 400 Euro
    Anzahlung: 500 Euro
    Erstattung: 100 Euro


    Danke für eine Antwort.