Beiträge von lindex

    So, habe jetzt von allen Buhl/Wiso-Programmen die Inhalte der LT5 und Letstrade-Ordner gelöscht!
    Und, trotzdem wird mir beim Installieren des neuesten LT5-Prelease angezeigt, dass das Update nicht notwendig sei.

    Verstehe ich nicht. Wo liegen denn nun die Daten? Wo und was muss ich noch löschen? Wer kennt sich aus damit?


    In den Stammdaten kann ich keine Umsätze mehr abrufen, obwohl ja alles aktuell sei.




    FG. Sabine

    Tachchen!

    Der Support meldete sich und empfahl das Update auf Built-Version 20.98 und neuestem Letstrade. Fazit: Wieder keine Änderung. Nur die von Frank schon erwähnte aufgehübschte Fehlermeldung.


    In den Log-Dateien finden sich dann Fehler wie:

    Chipkartenfehler. Bitte beginnen Sie erneut mit der Authentifizierung. (:/seltsam, die nutze ich gar nicht)

    oder

    cannot find C:\Program Files (x86)\WISO\EÜR Kasse 2019\LetsTradeTypes.XmlSerializers.dll


    FG. Sabine

    Danke für Deinen Beitrag, Frank.

    Ich hatte das dann auch so gemacht und mir die Buchungen über eine csv-Datei aus "Mein Geld" geholt. Die von Dir erwähnte Software habe ich mir auch schon runtergeladen und wartet nun auf Installation ;-)


    Hab auch heute erneut den Support angeschrieben. Mal gucken. Am 30.9. schrieben sie u.a. dieses: "Zumindest der Sachverhalt bei der Sparkasse wurde laut unseren Kollegen der Entwicklungsabteilung bereits behoben." In allen anderen Programmen vllt., aber nicht bei EÜR und auch im Steuer Sparbuch nicht.


    FG. Sabine

    Hallo zusammen!


    Ich habe gerade vor 5 Minuten einen Hinweis auf ein neues Update erhalten. Update durchgeführt, dann versucht die Konten abzurufen, wieder nur der Hinweis auf starke Kundenauthentifizierung. Daraufhin habe ich nochmal versucht, dass Konto neu einzurichten und siehe da, nach Neueinrichtung des Kontos, die diesmal auch funktioniert, klappt alles wieder ganz wunderbar! Die Kontoumsätze werden wie gewohnt abgerufen. Einziges Manko, es wurden einige Umsätze erneut abgerufen, die bereits vorhanden waren, so dass ich einige Löschungen vornehmen mußte, um die Daten nicht doppelt zu verbuchen, werft also einen kritischenn Blick auf die neu abgerufenen Daten.

    Juhu! :thumbsup: Bei mir geht jetzt PayPal. Die anderen Konten habe ich noch nicht probiert. Keine Ahnung, ob's nun an dem Build-Update 2078 lag.
    Ich hatte nämlich mein altes - nie genutztes - Steuer Sparbuch von 2016 vorher versuchsweise geöffnet und auch gleich aktualisiert (soweit es ging). Dann sofort Paypal angelegt und erfolgreich eingerichtet. Es ließen sich alle erforderlichen api-Daten eingeben. Der PIN ist dann das api-Passwort. Beim Abrufen ab dem 1.9.19 wurden aber logischerweise keine Daten importiert.


    Ja, und beim erneuten Öffnen von EÜR probierte ich natürlich - wie jedesmal - ob sich was getan hat. Zuerst kam ein Fehler:

    "Geschäftsvorfall nicht unterstützt". Also, gespeichert und nach dem Neustart nochmal probiert. Und, dann konnte ich PayPal einrichten. Kann auch sein, dass ich EÜR noch mal starten musste.


    FG. Sabine

    Vielen Dank kiboa!


    Ich habe auch testweise WISO Mein Geld installiert.


    https://www.buhl.de/c-j/wiso-meingeld-pro-2020/


    Das Letstrade-Update war aber nicht notwendig. Das Programm läuft mit der LT 5.0.1.344-Version.


    Zuerst funzte die Sparkasse wieder nicht (mit bekanntem 9370-Fehler), dann war das Datum auf den 01.01.1757 eingestellt. Also, habe ich das Konto gelöscht und erneut eingerichtet. Programm neu gestartet. Und, siehe da, das Datum war diesmal aktuell. Aber, abriefen ließen sich die Umsätze immer noch nicht. Erst nach dem Synchronisieren des Kontos. Es wurde sogar nach der Handy-push-TAN gefragt, die ich direkt von der App erhielt.


    Dann habe ich PayPal eingerichtet. Alles ohne Probleme. Die Umstätze werden gerade noch abgerufen.

    Ich frage mich nur, wie das WISO-EÜR-Programm auf die Schnittstelle zugreifen soll.


    FG. Sabine


    Danke, das hatte ich alles schon probiert. Zwischenzeitlich war sogar das Wort "erneut" auf dem Textbutton verschwunden.

    So ist es übrigens immer noch bei PayPal. Da ja schon Daten vorhanden sind, kann ich das Konto auch nicht einfach löschen und neu erstellen.


    Nach erneutem Installieren des Programms und Aktualisierens, auch von LetsTrade, war alles wieder beim alten - also fehlerhaft.


    Gestern hat sich ENDLICH der Suport gemeldet, und auf einmal funktionierte das mit dem Konto neu einrichten, und presto konnte ich die Umsätze abrufen.


    Und, was wurde geändert, bzw. hat der Support veranlaßt?

    Hallo,

    habe auch Probleme mit Sparkasse und jetzt PayPal.

    Hatte nicht richtig gelesen und diesen LetsTrade-Ordner komplett gelöscht. Somit habe ich das Programm komplett neu installiert und natürlich auch aktualisiert. Auch danach funzte die Sparkasse nicht, weil sie nur das push-TAN-Handy-Verfahren anbietet und wir in unserem Programm ja keine Konten bearbeiten können. Oder, habe ich was übersehen?


    Es wird immer dieser Fehler angezeigt:




    Bei PayPal geht nix mehr. Ich kann kein neues Konto einrichten. Das Quartalsende naht und FA will Knete sehen.


    Mit der netbank (Augsburger Bank) funzt - nach erneutem Einrichten - alles.


    Der Support meldet sich seit Mittwoch früh auch nicht.


    Freundliche Grüße
    Sabine

    Hallo,
    habe o.a. Problem bei der Sparkasse.

    Beim EÜR-Kassen-Programm kann man leider nicht die Konten aktualisieren. Also, hab ich das Sparkassen-Konto neu eingerichtet. Beim Abrufen der Umsätze wird mir nur das push-TAN-Handy-Verfahren vorgeschlagen.



    Bekannterweise kann man im EÜR & Kassen-Programm die Konten aber nicht bearbeiten, um evtl. eine Handynummer hinzuzufügen. Beim Eingeben der normalen PIN erhalte ich den angegebenen Fehler.




    Vom Support kommt auch seit Mittwoch früh keine Antort.


    Gruß
    Sabine