Beiträge von Bensberger

    Wohnungseingangstüren

    Nicht jede Arbeit am/im Haus gehört in die haushaltsnahen Dienstleistungen. Aufgrund meinen Unterlagen gehört die angegebene Arbeit nicht dazu.

    Ach, wirklich? Aber das kannst du nicht wissen ... denn aus deinen Unterlagen geht ja unsere Beschlusslage nicht hervor. Nur in Kürze: drei Eigentümer wünschen stärkeren Einbruchschutz. Wohnungseingangstüren gehören zum gemeinschaftlichen Eigentum. ETV beschliesst, dass die Arbeiten durch die WEG beauftragt werden und die nutzniessenden Eigentümer, die Kosten der WEG erstatten. Somit Handwerkerleistung für die WEG. Somit gehört es in die Jahresabrechnung. Die Finanzamtsbescheinigung hingegen ist keine vertraglich vereinbarte Verwalterleistung, weil ich aber so ein fürsorglicher Verwalter bin, gibt's die für meine Eigentümer gratis oben drauf. Und dann gehört die Handwerkerleistung aus der Jahresabrechnung natürlich auch auf die Finanzamtsbescheinigung - wieso denn auch nicht. Und dann natürlich nicht als Steuervorteil für alle, sondern für die, die die Leistung bezahlt haben. Da wäre es schon ganz schön, wenn das anteilig beim richtigen Eigentümer ausgewiesen würde.

    Habe ein ähnliches Problem:


    3 Wohnungseingangstüren (Gemeinschaftseigentum) wurd auf Kosten der jeweiligen Eigentümer "ertüchtigt". Kosten werden den einzelnen Eigentümern zugeordnet.


    In der Finanzamtsbescheinigung (§35a) erscheinen bei diesen drei Eigentümern die Handwerkerkosten aller drei Türen, die die sich dann zum Absetzen teilen können ...


    Die direkte Zuordnung der Handwerkerkosten fehlt mir auch und habe ich noch nicht entdeckt.

    Bei keinem einzigen Objekt buche ich die Kontoführungsgebühren der RL Konten auf die Betriebskostenabrechnung.

    Die reduzieren den RL Bestand, das ist korrekt. Und gdrexl hat Recht, das ist Beschlussache...machen die ET bisher immer

    direkt über die Genehmigung der Abrechnung ... ;)

    Kann man so machen - denke aber, es geht auch anders.

    Erhöhen bei dir Zinsen des RL-Kontos auch den RL-Saldo? Eigenartig, bei mir sind die RL-Kontogebühren und die Zinserträge Ausgaben und Einnahmen der WEG, beeinflussen aber den Saldo der RL in keiner Weise. (Ist mir zu umständlich, über die Kontogebühren-"Entnahme" beschliessen zu lassen.)

    Wenn die WEG getrennte Konten will, dann zahlt die WEG auch die Gebühren dafür (> Ausgabe). Die RL ist heilig und wird nicht angetastet.

    Und getrennte Konten für Hausgeld und RL machen es zwar übersichtlicher, aber gefordert werden sie gesetzlich nirgends. Musst halt nur aufpassen, dass du keinen Liquiditätsengpass hast und nicht unbemerkt/ungenehmigt Gelder der RL antastest.

    Wenn der alte Computer kaputt ist, dann lässt sich wohl nichts machen, denn die Daten sind ja auf ihm gespeichert - es sei denn du hast komplett abweichende Speicherpfade verwendet.


    Hast du evtl. ein externes Datenbackup von dem Computer? Such mal nach Dateien mit der Endung .v19 oder .v20 - die befinden sich in den Verzeichnissen, die du brauchst. Kopiere diese Verzeichnisse auf den neuen Computer und gibt den Speicherpfad im Hausverwalter ein (Unterm Reiter Verwaltung, links in der Spalte "Datei & Sicherheit", dann "Einstellungen" und Standard-Verzeichnis eingeben.

    Hausverwalter 2020: Wirtschaftliche Auswertungen: Einnahmen und Ausgaben - da möchte ich eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung erstellen, was auch gelingt.


    In der einfachen Fassung erscheint auf Seite 2 sehr schön übersichtlich die korrekten Kontenstände von Hausgeldkonto und Rücklagenkonto zum Jahresende des Abrechnungszeitraums.


    einfache_EÜR_S2.pdf


    Wähle ich aber die "erweiterte Einnahmen-Überschuss-Rechnung" als Hausabrechnung, erscheint nur das Hausgeldkonto, aber nicht das Rücklagenkonto. Wie kriege ich auch die Kontenstände (Anfangsbestand und Endbestand) des Rücklagenkontos in die Hausabrechnung? Ich will ja hier eine Gesamtdarstellung über das Vermögen der WEG mit Zu- und Abflüssen übers Jahr darstellen - da gehört ja das Rücklagenkonto dazu.


    Hausabrechnung_erweiterte_EÜR.pdf


    Bin dankbar für jeden Tipp.