Beiträge von JoGa2014

    Hallo,


    gestern habe ich von der BBBank einen Lösungsvorschlag erhalten, den ich hier posten möchte.


    Zitat Anfang:


    Einige Software-Programme können den Medienwechsel nicht durchführen. Hierfür empfiehlt es sich, die Software VR-Networld/Fiducia herunterzuladen und die neue HBCI-Karte über diese Software zu registrieren/aktivieren.


    https://www.fiduciagad.de/leis…vr-networld-software.html


    Danach kann die Karte ohne Probleme in Ihrer Software verwendet werden. Die Fehlermeldung bezüglich der Benutzerkennung sollte dann nicht mehr erscheinen.


    Generell sollten Sie Ihre Banking-Software immer auf dem aktuellsten Softwarestand halten. Dies gilt ebenfalls für Ihren Kartenlesertreiber.


    Zitat Ende.

    Hallo,


    ich hatte das gleiche Problem wie omega61 mit der VR-NetWorld-Card der BBBank. Ich habe die Bank mit der Fehlermeldung konfrontiert, weil ich hier in einem Forumsbeitrag gefunden hatte, dass alle 9000-er Meldungen von der Bank kommen. Die Bank hat nach ein paar Tagen genauso reagiert wie bei omega61 und mich zur Aktualisierung der WiSo Software und des Gerätetreibers vom Chipkartenleser aufgefordert. Da beides aktuell war, half das nicht weiter. Zwischenzeitlich musste ich meine aufgelaufenen Rechnungen manuell ausfüllen und dann zu der etliche Kilometer entfernten Filiale der BBBank rüberbringen.
    Irgendwo habe ich den Hinweis gefunden, dass man es mit einer anderen Banking-Software probieren und dann zu MG zurückgehen soll. Ich habe mir dann in mühevoller Kleinarbeit eine alte Version von Starmoney - mit der ich in der Vergangenheit die Registrierung einer neuen VR-NetWorld-Card erfolgreich vornehmen konnte! - wieder neu installiert und aktiviert. Damit ist dann die Registrierung der neuen Karte erfolgreich durchgelaufen. Anschliessend konnte ich in MG Professional 365 den HBCI-Kontakt wie von omega61 beschrieben ohne Probleme synchronisieren. Nach der Umstellung des Kontaktes von Zugangsart "offline" auf "Chip/Disk" konnte ich meine Daten auch wieder abrufen.


    Nicht jeder hat noch eine andere Banking-Software, ist mir klar, aber wenn doch, dann geht dieser Weg eben auch.


    Ich könnte mir vorstellen, dass das DDBAC-Modul entweder nicht auf dem aktuellsten Stand ist oder die Schnittstelle zur Bank falsch bestückt wird.

    Hallo zusammen,


    ich nutze Wiso MG 2015. Folgendes Problem: nach dem Erscheinen eines Pop-Up-Fensters (hier bei Synchronisierung eines Kontos) wechsle ich zu einer anderen geöffneten Anwendung, um dort bestimmte Informationen in den Zwischenspeicher zu kopieren. Diese Infos sollen dann im Pop-Up-Fenster eingefügt werden. Sobald der Focus das Pop-Up-Fenster verlässt, verschwindet es und es bleibt nur das deaktivierte Hauptfenster - ausgegraut - im Vordergrund. Von da an ist keine Aktion mehr möglich. Ich finde weder das Pop-Up-Fenster wieder noch kann ich die Anwendung - ausser über den Taskmanager - beenden. Das nervt. :cursing:


    Aus meiner Sicht ist das ein Bug. Kann ich das Fenster irgendwie wiederfinden, ohne MG abschiessen zu müssen?


    LG JoGa

    Hallo zusammen,


    ich habe MG 2015 seit kurzem installiert und nun zum ersten Mal einen SEPA-Terminauftrag durchgeführt. Nach dem Ausfüllen sämtlicher Felder erhielt ich ständig die Fehlermeldung "Textschlüssel hat ein ungültiges Format". Ich habe das Überweisungsformular durchsucht und konnte keine Textschlüssel finden. Bin dann auf die Idee gekommen, in den Auftragsdetails nachzuforschen. Das Feld "Textschlüssel" war leer, die Auswahl in der Drop-Down-Liste kam für mich nicht in Frage. Ich habe dann den leeren Wert in der Drop-Down-Liste ausgewählt und siehe da, der Fehler war weg. Das sieht danach aus, dass das Formularfeld beim ersten Aufruf nicht initialisiert ist. Sollte nachgeholt werden.